Sie sind nicht angemeldet.

Cyrax

1-9-8-7

  • »Cyrax« ist männlich
  • »Cyrax« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. November 2005

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Februar 2009, 10:44

Guitar Rig 3

Liebe Leute was haltet Ihr von Guitar Rig 3?

Ich überlege mir enrsthaft mir das Anzuschaffen.

Was man so liest und hört ist sehr efreulich!

Was denk Ihr?


Greez Cyrax
e|----------- -18------------------------------------ 18 ----------------|
B|-22-20-22~-------------------- 18~-18-20-17~--- 22-20-22~----------------------|
G|--------------- 19~--1(b9)21-22~------------------------------- 19~--21-19~-18~--|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cyrax« (26. Februar 2009, 10:44)


der meister

Ba$$Alien from SUNN on EARTH

  • »der meister« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: From Hell

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Februar 2009, 12:36

das kommt ganz drauf an, wie du musik machen möchtest:

wenn du in einer band spielst und live musik machen willst,
ist guitar rig meiner meinung nach fehl am platz.
zu richtig guter lauter musik gehört auch ein richtiger verstärker
den ein computerprogramm nie ersetzen kann.

wenn du aber nur für dich zuhause musik machen willst (evtl.
noch mit einer drumsoftware dazu) ist guitar rig wahrscheinlich
genau das richtige für dich. stellt sich nur wieder die frage
ob 500 € für "nur" zuhause musik machen gerechtfertigt sind.

die entscheidung liegt bei dir

"Play your gloom axe Stephen O’Malley
Sub bass clinging to the sides of the valley
Sub bass ringing in each last ditch and combe
Greg Anderson purvey a sonic doom."

  • »Ezzett« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Februar 2009, 21:17

Man kann sich davon eine Demo runterladen, die den kompletten Funktionsumfang bietet. Bei jedem Programmstart kann man sie 30 Minuten nutzen. Dann wird sie deaktiviert, also einfach wieder neustarten und erneut 30 Minuten rumtesten. Am besten mal ausprobieren. Ob man einen Computer oder einen richtigen Amp nutzt ist nach meiner Ansicht Geschmackssache des Musikers und sonst eigentlich völlig egal. Lass dir da mal nicht reinreden, wenn andere das doof finden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ezzett« (26. Februar 2009, 21:19)