Sie sind nicht angemeldet.

  • »saatkraehe« ist weiblich

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Wohnort: irgendwo im nirgendwo

  • Nachricht senden

101

Samstag, 6. Dezember 2008, 20:36

Zitat

Original von *koKAin!fEe*
doch sie will... doch... Oo
ich mein, sie sagt doch:
más, más, más por favor! más, más, más, sí, sí señor!

das heißt wortwörtlich ja:
mehr, mehr, bitte mehr! mehr, mehr, mehr, ja ja, mein herr!

und wie sie da singt, find ich, hört sich das an, als ob die gar nich genug kriegt... ^^


ist das nicht der job einer hure, den freier anzuspornen? und so zu tun, als ob es ihr spaß machen würde?
"wir brauchen uns als menschen nicht ständig zu verbessern, wir brauchen nur so zu sein, wie wir sind, den rest besorgt das leben selbst."

alf poier

kadizia

Benutzerin

  • »kadizia« ist weiblich

Registrierungsdatum: 20. April 2008

Wohnort: Stadt im Moor

  • Nachricht senden

102

Samstag, 6. Dezember 2008, 20:38

So ist es Krähe und mach einer fällt drauf rein...
Und manchmal ist's, als strömt mein Blut von hinnen.
Den Wein, den listigen Tröster bat ich oft,
Einmal das Schrecknis, das mich quält, zu stillen,
Jedoch er schärft den Sinn, statt zu verhüllen;

Von Liebe hab' Betäubung ich erhofft,
Allein ein Bett voll Dornen ward mir Liebe,
Sie stillt nur der wilden Mädchen Triebe

Die Blumen des Bösen

*koKAin!fEe*

unregistriert

103

Samstag, 6. Dezember 2008, 20:40

yo no soy una puta, no lo sé! :lol:

stimmt... da hast du recht... :]
ich stell mir trotzdem lieber vor, dass die beide geil aufnander sind! :lol:

kadi, grad wo du's sagst...
da ist doch Feuer und Wasser iwie die Fortsetzung, wenn man grad so denkt...
drama, baby! drama! Oo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »*koKAin!fEe*« (6. Dezember 2008, 20:42)


  • »saatkraehe« ist weiblich

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Wohnort: irgendwo im nirgendwo

  • Nachricht senden

104

Samstag, 6. Dezember 2008, 20:46

die frau in feuer und wasser erscheint mir eher sowas wie ein kurschatten oder eine urlaubsbekanntschaft denn ne hure ... (das ist aber äußerst sehr Ot jetzt :rolleyes:)
"wir brauchen uns als menschen nicht ständig zu verbessern, wir brauchen nur so zu sein, wie wir sind, den rest besorgt das leben selbst."

alf poier

kadizia

Benutzerin

  • »kadizia« ist weiblich

Registrierungsdatum: 20. April 2008

Wohnort: Stadt im Moor

  • Nachricht senden

105

Samstag, 6. Dezember 2008, 20:49

Hm,Kokse-da muss ich erstmal drüber nachdenken...

Nicht wirklich - höchstens,das Menschen,denen eine Behandlung wie in Feuer und Wasser widerfährt (Ablehnung) sich ihre Liebe woanders suchen.

Bin mir aber nicht sicher,ob TL wirklich darauf hinaus wollte.. 8o
Und manchmal ist's, als strömt mein Blut von hinnen.
Den Wein, den listigen Tröster bat ich oft,
Einmal das Schrecknis, das mich quält, zu stillen,
Jedoch er schärft den Sinn, statt zu verhüllen;

Von Liebe hab' Betäubung ich erhofft,
Allein ein Bett voll Dornen ward mir Liebe,
Sie stillt nur der wilden Mädchen Triebe

Die Blumen des Bösen

*koKAin!fEe*

unregistriert

106

Samstag, 6. Dezember 2008, 20:51

istn bisschen weit hergeholt... ja, sorry :O
wer hat denn den fred wiederauferstehen lassen? ^^
whatever... xD
lol.... Kurschatten... Oo

@kadi
sowas kann man sich ausdenken...
aber wie gesagt... isn bischen zu weit hergeholt von mir :O



baah... ich gug lieber meinen film weiter :P
den seid ihr mich los :]

kadizia

Benutzerin

  • »kadizia« ist weiblich

Registrierungsdatum: 20. April 2008

Wohnort: Stadt im Moor

  • Nachricht senden

107

Samstag, 6. Dezember 2008, 20:55

Kokse,ich fand Deinen Gerdanken sehr anregend...brauchst nicht fliehen.. :kuss:
Und manchmal ist's, als strömt mein Blut von hinnen.
Den Wein, den listigen Tröster bat ich oft,
Einmal das Schrecknis, das mich quält, zu stillen,
Jedoch er schärft den Sinn, statt zu verhüllen;

Von Liebe hab' Betäubung ich erhofft,
Allein ein Bett voll Dornen ward mir Liebe,
Sie stillt nur der wilden Mädchen Triebe

Die Blumen des Bösen

  • »saatkraehe« ist weiblich

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Wohnort: irgendwo im nirgendwo

  • Nachricht senden

108

Samstag, 6. Dezember 2008, 20:58

Zitat

Original von *koKAin!fEe*
baah... ich gug lieber meinen film weiter :P
den seid ihr mich los :]


nö, bleib ... das gibt nen frischen wind in diesem thread :D
"wir brauchen uns als menschen nicht ständig zu verbessern, wir brauchen nur so zu sein, wie wir sind, den rest besorgt das leben selbst."

alf poier

*koKAin!fEe*

unregistriert

109

Samstag, 6. Dezember 2008, 22:12

ich fuck ja gar net ab... huch! :O und geknutscht werd ich auch noch... was ist los?! :O

und jetzt hab ich vergessen, was ich für einen blöden scheiss schreiben wollte... :rolleyes:

Registrierungsdatum: 4. Januar 2010

  • Nachricht senden

110

Sonntag, 17. Januar 2010, 01:50

komisch...warum mögen manche das Lied nicht?? :kopfkratz:
also ich finde es ziemlich geil^^ till klingt auf spanisch einfach toll*-*

Dark_God

unregistriert

111

Sonntag, 17. Januar 2010, 01:58

Ich find das lied auch geil^^ da dreh ich meine boxen immer voll auf :headbang:

  • »stevedave« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2009

  • Nachricht senden

112

Montag, 18. Januar 2010, 11:35

Joah, das Riff ist das beste der Platte, aber gegen Ende kommt dieser üble Durchhänger mit den spanischen Frauenstimmen... Rosenrot find ich sowieso die schlechteste Platte ^^
"Wir sind nur so Ost-Berliner Klopfköpfe."

Paul Landers im August 1998

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stevedave« (18. Januar 2010, 14:12)


Slyce

Taka-Tuka Ultra

  • »Slyce« ist weiblich

Registrierungsdatum: 3. November 2005

  • Nachricht senden

113

Montag, 18. Januar 2010, 13:17

Also ich finde, dass "Te quiero, puta!" das lustigste? :kopfkratz: Lied der Band ist. Die Trompeten sind der Knaller :))
Ist halt auch ein außergewöhnliches Lied. Ich mags ;)


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Slyce« (18. Januar 2010, 13:17)


Gedanken_der_Poesie

unregistriert

114

Montag, 18. Januar 2010, 15:55

ich mag das lied auch sehr gerne. die riffs sind der hammer, tills spanisch ist toll und die kombination mit den trompeten einfach nur geil. das lied geht einfach nur ab, wie man doch so schön sagt.

ich finde, dass rosenrot sowieso ein hammer album ist. wow :anbet: .

aber irgendwie muss ich, wenn ich die frauenstimme höre, an eine seeehr alte dame denken, die so fies lacht :] .

DiePoente

Achte genau auf mein Registrierungsdatum :P

  • »DiePoente« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. September 2009

Wohnort: Deutsche Lande

  • Nachricht senden

115

Montag, 18. Januar 2010, 15:56

Joah, das Riff ist das beste der Platte, aber gegen Ende kommt dieser üble Durchhänger mit den spanischen Frauenstimmen... Rosenrot find ich sowieso die schlechteste Platte ^^
Musikalisch schlechteste, aber lyrisch eine der besten
Woisch was?
A Fuchs isch koi Has

Woisch waider?
A Treppe isch koi Laider

Woisch gwiss?
A Gras isch koi Wies

Woisch Hunderdprozend?
Beton isch koi Zemend

:greis:

MehrR

Ohne mich kann ich nicht sein

  • Nachricht senden

116

Montag, 15. November 2010, 19:29

Find ich geil !
„Die Zeit ist nicht, es ist allein die Ewigkeit.
Die Ewigkeit allein ist ewig in der Zeit“



Sacred

R. Deschain of Gilead

  • »Sacred« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Januar 2010

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

117

Montag, 15. November 2010, 19:32

Also ich mag das Lied :rauchen:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sacred« (15. November 2010, 19:32)


Lady Emeraude

unregistriert

118

Montag, 15. November 2010, 20:17

Mir gefällt das Lied nicht. Der Text ist mies, die Melodie langweilig. Aber ich mag es, wie Till auf Spanisch singt :D

Trotzdem, ist eines meiner Skip-Lieder.

  • »stevedave« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2009

  • Nachricht senden

119

Montag, 15. November 2010, 20:21

Find ich auch... Das Anfangsriff ist klasse (aber zu kurz), aber gleich danach in den Strophen und noch schlimmer im Zwischenspiel mit diesen Frauenstimmen hängt das ja gleich mal total durch... Auch im Refrain kommt das Riff find ich nicht mehr richtig zur Geltung
"Wir sind nur so Ost-Berliner Klopfköpfe."

Paul Landers im August 1998