Sie sind nicht angemeldet.

  • »DasModell« ist weiblich

Registrierungsdatum: 10. Februar 2007

Wohnort: Russland

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 20. Februar 2007, 21:44

das lied finde ich soooooo geil und schön. man muss das sehr viel hören, um den sinn des textes zu verstehen. ich mag dieses lied soooo sehr und ich höre das auch gerade :bflamme:
Die Liebe ist ein wildes Tier
In die Falle gehst du ihr
In die Augen starrt sie dir
Verzaubert wenn ihr Blick dich trifft

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DasModell« (20. Februar 2007, 21:45)


Daehr A. Tayl

unregistriert

52

Freitag, 13. April 2007, 23:30

Den Song finde ich ähnlich kultig wie Pet Semetary, weil das Thema SM so wunderbar meines Erachtens witzig behandelt wird. :]

Aber die Riffs sind auch geil.

Leg mir das Halsband um, dann geh ich auf die Knie
Und fang zu bellen an, ... :]

Mitunter ists eine meiner Lieblings-B-Seiten. :rockin:

Blutwurst

Moderator

  • »Blutwurst« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Wohnort: Madagaskar

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 23. August 2007, 19:41

Alten Thread rauskram...


Weiss jemand wer die zweite Stimme bei dem Song singt? :)
07.02.2010 Dortmund
22.05.2010 Berlin
29.11.2011 Bremen
10.12.2011 Stuttgart
03.02.2012 Hannover
04.05.2013 Wolfsburg
25.05.2013 Berlin
07.07.2013 Nancy
09.07.2016 Berlin
13.07.2017 Nimes

*koKAin!fEe*

unregistriert

54

Donnerstag, 23. August 2007, 19:47

ka.. Richi?:kopfkratz:

wenn ich ehrlich sein soll, der song macht mich immer richtig geil :lechz: :rolleyes:

Blutwurst

Moderator

  • »Blutwurst« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Wohnort: Madagaskar

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 23. August 2007, 19:51

:D

Zitat

Original von *koKAin!fEe*
ka.. Richi?:kopfkratz:

wenn ich ehrlich sein soll, der song macht mich immer richtig geil :lechz: :rolleyes:



... :pfeif:
07.02.2010 Dortmund
22.05.2010 Berlin
29.11.2011 Bremen
10.12.2011 Stuttgart
03.02.2012 Hannover
04.05.2013 Wolfsburg
25.05.2013 Berlin
07.07.2013 Nancy
09.07.2016 Berlin
13.07.2017 Nimes

*koKAin!fEe*

unregistriert

56

Donnerstag, 23. August 2007, 19:54

Zitat

Original von Blutwurst
:D

Zitat

Original von *koKAin!fEe*
ka.. Richi?:kopfkratz:

wenn ich ehrlich sein soll, der song macht mich immer richtig geil :lechz: :rolleyes:



... :pfeif:

was denn?... :rolleyes:
ich hab zu viel fantasie denk ich :augenreib: ...
ja ich werd geil, UND? :rolleyes:
magst du auch so sachen oda was? :]

Blutwurst

Moderator

  • »Blutwurst« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Wohnort: Madagaskar

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 23. August 2007, 19:57

Ne, ist doch ok ;)

Details, Details... :D
07.02.2010 Dortmund
22.05.2010 Berlin
29.11.2011 Bremen
10.12.2011 Stuttgart
03.02.2012 Hannover
04.05.2013 Wolfsburg
25.05.2013 Berlin
07.07.2013 Nancy
09.07.2016 Berlin
13.07.2017 Nimes

*koKAin!fEe*

unregistriert

58

Donnerstag, 23. August 2007, 20:01

ahaha... :laugh:
harharhar... :]

Blutwurst

Moderator

  • »Blutwurst« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Wohnort: Madagaskar

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 23. August 2007, 20:09

Inspiriert dich das Lied zu besonderen Aktionen oder kommt die Geilheit einfach nur so :D :bflamme:
07.02.2010 Dortmund
22.05.2010 Berlin
29.11.2011 Bremen
10.12.2011 Stuttgart
03.02.2012 Hannover
04.05.2013 Wolfsburg
25.05.2013 Berlin
07.07.2013 Nancy
09.07.2016 Berlin
13.07.2017 Nimes

*koKAin!fEe*

unregistriert

60

Donnerstag, 23. August 2007, 20:12

:bflamme: ich muss Till nur hörn und werd geil... :bflamme:

Blutwurst

Moderator

  • »Blutwurst« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Wohnort: Madagaskar

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 23. August 2007, 20:13

Zitat

Original von *koKAin!fEe*
:bflamme: ich muss Till nur hörn und werd geil... :bflamme:


Aso, abba das ist doch normal... :P
07.02.2010 Dortmund
22.05.2010 Berlin
29.11.2011 Bremen
10.12.2011 Stuttgart
03.02.2012 Hannover
04.05.2013 Wolfsburg
25.05.2013 Berlin
07.07.2013 Nancy
09.07.2016 Berlin
13.07.2017 Nimes

*koKAin!fEe*

unregistriert

62

Donnerstag, 23. August 2007, 20:17

und das mit der geilheit, wie ich schon gesagt hab, ich hab zu viel fantasie...
ich kann mir das alles sehr (geil) gut vorstelln8o :]

Irisblaues Diesel

www.rammwiki.net

  • »Irisblaues Diesel« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Januar 2007

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 23. August 2007, 21:40

nenene, malle malle malle!
Wat soll bloß aus dir werden?

*koKAin!fEe*

unregistriert

64

Donnerstag, 23. August 2007, 21:51

was denn? was hast du? 8o

Irisblaues Diesel

www.rammwiki.net

  • »Irisblaues Diesel« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Januar 2007

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 23. August 2007, 21:53

Du und deine Fantasien. Wollen wir mal nicht hoffen das die mit Dir durchgeht!

*koKAin!fEe*

unregistriert

66

Freitag, 24. August 2007, 06:45

ach komm, halt einfachs Maul, bwz. hör auf son Mist zu schreiben...
-.-

Blutwurst

Moderator

  • »Blutwurst« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Wohnort: Madagaskar

  • Nachricht senden

67

Freitag, 24. August 2007, 09:54

So, jetzt is genug. :(

BtT bitte.
07.02.2010 Dortmund
22.05.2010 Berlin
29.11.2011 Bremen
10.12.2011 Stuttgart
03.02.2012 Hannover
04.05.2013 Wolfsburg
25.05.2013 Berlin
07.07.2013 Nancy
09.07.2016 Berlin
13.07.2017 Nimes

Rasputin 93

rammwiki.net

  • »Rasputin 93« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. April 2010

Wohnort: Freiburg

  • Nachricht senden

68

Samstag, 17. Juli 2010, 23:32

Post-Herzeleid-Ära sei geheiligt: einfache Riffs, eingängiger Text und unausgereifter Gesang

Hoffentlich irgendwann Studioaufnahme
- Rammstein's Robin Hood © MehrR -


  • »stevedave« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2009

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 18. Juli 2010, 02:23

Post-Herzeleid-Ära sei geheiligt: einfache Riffs, eingängiger Text und unausgereifter Gesang

Hoffentlich irgendwann Studioaufnahme

Das war noch vor Herzeleid und stammt aus den Demo-Aufnahmen von 1994... (Falls "Post-" tatsächlich "vor-" heisst: Entschuldige bitte :D )

Und wegen der Studioaufnahme: Wär ja schon supergeil, aber ich denke da gibt es durchaus wahrscheinlicheres in dieser Welt ;) Auch wenn ich mir das ebenfalls wünschen würde... Viel mehr aber eigentlich noch beim Song Biest...
"Wir sind nur so Ost-Berliner Klopfköpfe."

Paul Landers im August 1998

Seemann85

Seebär

  • »Seemann85« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2008

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 9. Januar 2011, 14:36

Das Lied handelt von der sexuellen Lust und Befriedigung durch das erleben von Schmerzen und Demütigung. Kurz gesagt, es geht um Sadomasochismus! Die sexuelle Praktik des Liedes ist das Dogplay, eine Kategorie des Petplays in der BDSM (Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism) Scene. Im Dogplay werden typische Elemente der Hundehaltung und -erziehung nachgeahmt. Ebenfalls kommt die Bondage Praktik im Lied vor, wo der Submissive Part gefesselt wird und/oder seine Bewegungsfreiheit anders eingeschränkt wird.

Leg mir das Halsband um
dann geh ich auf die Knie
und fang zu bellen an
der Schmerz ist schön wie nie


In der BDSM Scene werden Halsbänder häufig von dem Submissiven Part getragen. Halsbänder symbolisieren oft die Bereitschaft zur Unterwerfung. Das lyrische Ich unterwirft sich hier also freiwillig und geht auf die knie, sobald es das Halsband umbekommt. Das BDSM Halsband assoziiert ebenfalls das Hundehalsband und die damit verbundende Unterwerfung. Das lyrische Ich fängt an zu bellen und ist somit unartig und wird dafür bestraft mit schmerzen, was das lyrische Ich als schön empfindet. Das Bellen ist somit eine indirekte aufforderung oder bitte nach Schmerzen.

Komm mach den Käfig auf
hol mich ins Sternenreich

Im BDSM Bereich wird der Käfig benutzt um den submissiven Part zu demütigen und/oder zu bestrafen. Der submissive Part möchte also, das der dominante Part den Käfig aufmacht, damit dieser ins Sternenreich gelangt. Mit dem Sternenreich könnte die "Normalität" abseits der BDSM vorliebe gemeint sein, da Sterne leuchtende punkte in der Dunkelheit sind. Wobei die Dunkelheit nicht als das Böse gesehen werden sollte, sondern des verborgenen Geheimnis von der Aussenwelt zur Leidenschaft des Sadomasochismus (Schattenwelt). Das lyrische Ich möchte also eine auszeit haben und in die "Normalität" zurückkehren um zum beispiel alltägliche dinge verrichten zu können wie Arbeit, Haushalt oder sonstiges.

Dort wo die Sterne waren
drehn sich Feuerräder
wir feiern eine Leidenschaft
der Schmerz ist schön wie nie

Die Feuerräder kann man unterschiedlich interpretieren, kommt aber im nachhinein das Selbe bei raus. Wo die "Normalität" (Sterne) einst war, drehen sich wieder die Feuerräder (Feuer=Sexuelle Leidenschaft,Rad=Kreislauf). Also das lyrische Ich hat seine alltäglichen Dinge beendet und die Sadomasochistische Leidenschaft geht weiter. Das Lied beschreibt also den Kreislauf eines Sadomasochisten zwischen den nötigen Pflichten alltäglicher Aufgaben und den Verfall in die Rolle des Leidschaftlichen Submissiven Parts.
Die Feuerräder gehören ebenfalls zum deutschen Volksbrauch, wo brennende Räder mit Stroh von einem Hügel gerollt werden. Es ist ein symbolischer Brauch, womit der Winter vertrieben werden soll und die Fruchtbarkeit der Felder erbeten wird. Somit könnte man es auch so verstehen, dass das lyrische Ich den kalten Winter, also seine Langweiligen nötigen Pflichten alltäglicher Aufgaben, beenden will und sich seiner Leidenschaft wieder widmen möchte.

Komm tuh mir langsam weh
leg mir die Ketten an
und zieh die Knoten fest
damit ich lachen kann

Das lyrische Ich bittet um Schmerzen und um eingeschränkte Bewegungsfreiheit wie es bei der Bondage Praktik üblich ist. Eine übliche Reaktion auf Schmerz und eingeschränkte Bewegungsfreiheit währe ein weinen, doch das lyrische Ich reagiert mit einem (provokanten?) lachen, da es ihn erfreut.

Dort wo die Sterne waren
drehn sich Feuerräder
wir feiern eine Leidenschaft
der Schmerz ist schön wie du

Zum Schluss des Liedes ändert sich die Zeile "der Schmerz ist schön wie nie" in "der Schmerz ist schön wie du", womit das lyrische Ich die Liebe zu seinem Dominanten Partner preisgibt. Womit das lyrische Ich sagen will, das es nicht nur seine sexuelle Leidenschaft begehrt, sondern auch den dazugehören Partner. Im BDSM gehört viel vertrauen zum Partner, der aufpassen muss den Submissiven Partner nicht ernsthaft zu verletzen oder anders ernsthaft zu schädigen. Dieses Vertrauen hat man am besten zu denjenigen den man Liebt.



Mein Teil der Interpretation #mce_temp_url# (Version 4.0)
-(PDF Datei/Grösse: 35 MB/85 Seiten)- -Neue Version 4.0 nun mit Reise, Reise

MehrR

Ohne mich kann ich nicht sein

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 8. März 2011, 09:14

Feuerräder live finde ich echt bombe. Ich find es ist wirklich eins der besten Lieder live weil das elektronische dazu echt hammer gut gepasst hat und das Ende wurde auch brav von DJ Flake gespielt.
„Die Zeit ist nicht, es ist allein die Ewigkeit.
Die Ewigkeit allein ist ewig in der Zeit“



Till

=^.^= Beastmode =^.^=

Registrierungsdatum: 10. Januar 2009

Wohnort: Saarland.

  • Nachricht senden

72

Freitag, 22. April 2011, 00:47

Feuerräder is einfach totaaal episch um's mal platt auszudrücken xD. Als ich Feuerräder zum ersten Mal gehört hab, glaub ich 3 Tage lang am Stück, konnte ich mit dem Text nich viel anfangen aber joa ne? SM-Kram eben xD Aber komplett gelungen meiner Meinung nach.
Und das so kurz vor Weihnachten...