Sie sind nicht angemeldet.

Adah

Närrischer Abgang

  • »Adah« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Juni 2006

  • Nachricht senden

26

Freitag, 9. Juni 2006, 20:47

Naja kommt draufan wasfür Drogen und wieviel ! Hanf oder Koks sind in geringen Mengen zB.nicht gefährlich aber Sachen wie exctasy,Heroin, Angeldust
Also die harten Drogen sind verdammt gefährlich !!! Google mal nach Angeldust und du wirst sehen das Drogen mehr als töten

  • »VVilder VVein« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. August 2006

  • Nachricht senden

27

Samstag, 9. September 2006, 19:59

Toller Text - mir gefällt die Stelle, wo Till leise singt "Nichts ist für dich, ..."

Feuer_Frei

Lord of the Weed

  • »Feuer_Frei« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. August 2006

Wohnort: Reng

  • Nachricht senden

28

Samstag, 9. September 2006, 20:55

eines meiner lieblingslieder .... :anbet: :anbet: :anbet:
ich finds einfach hammergeil !!!!!!!!!!!!!!!!
Chuck Norris kann unter Wasser grillen !! Chuck Norris isst keinen Honig, Chuck Norris kaut Bienen

  • »ZERGRONIOZ« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Januar 2006

Wohnort: siegen(deutschland)

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 1. November 2006, 21:39

früher fand ich den voll langweilig aba jetz gefällt der mir sau gut . find das is der einzige trash metal song von rammstein auch wenn der net so agressiv is.das solo hört sich sehr "unecht" an ,find ich .trotzdem geiler song den ich mir immer gern reinzieh
?( ?( ?(Metal braucht der Mensch ?( ?( ?(
:bat: :bat:
?(?(DER MEISTER DER BOSHAFTIGKEIT ?( ?(

http://www.knightfight.de/?ac=vid&vid=61029258

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 15. November 2006, 14:04

Also ich hab den song gestern abend zum ersten ma richtig gehört und ich muss
sagen das ich ihn für einen der besten rammstein songs überhaupt halte!!

und finde gar nich was am anfang gesagt wurde "ein üblicher rammstein song we zwitter"
ganz im gegenteil, der song ist ganz anders! aba ich finde die instrumente sind richtig geil
und der song geht richtig ab!! auch mit dem welches von mild zu hart!

und der text is extrem gut gelungen! bin zwar noch nie mit derartigen drogen in
kontakt gekommen (und will es auch aufjedenfall vermeiden!!) aba ich kann mir
gut vorstellen das das in etwa so abläuft da wir das thema auch oft in der schule hatten!
FLUGREKORDER NICHT ÖFFNEN

  • »~Amanda~« ist weiblich

Registrierungsdatum: 8. November 2006

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 16. November 2006, 14:46

edit:

Adios find ich geil!! NAja, der Text is schon krass, also nicht übel,schlimm oder so...aber der Sound und vom Rhytmus her, kriegt man schon Bock auf´s Tanzen!!! 8o

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »~Amanda~« (16. November 2006, 14:50)


32

Donnerstag, 16. November 2006, 18:22

Da geb ich nur recht!
Der Takt ist einfach nur geil!

Außenseiter

unregistriert

33

Freitag, 24. November 2006, 11:49

Cooler Text, cooler Beat, cooler Song.
Ich hab nur das Gefühl, dass er häufig untergeht. Finds auch schade, dass er nicht mehr live gespielt wird. Die brennende Gitarre beim Solo hat gefetzt.

€dith: Und dabei passt der Song gar nicht mal unbedingt in das typische Rammsteinmuster.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Außenseiter« (24. November 2006, 11:52)


Poetzel

leicht irre aber trotzdem liebenswert

  • »Poetzel« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2006

Wohnort: Salzburg / Austria

  • Nachricht senden

34

Samstag, 30. Dezember 2006, 11:43

Gefiel mir früher nicht sehr, gehört aber jetzt zu meinen absoluten Favoriten.

Mir gefällt auch der ruhige Anfang, könnte glatt zu Bands wie Juli oder Silbermond gehören (womit ich nicht sagen will dass diese schlecht sind ;)), doch dann wenn das Schlagzeug anfängt gehts richtig ab. Richtig cool finde ich die Stelle "nichts ist für dich ...". Auch das Ende hört sich sehr gut an, für mich ist das kein geiler Song sondern ein wirklich schöner. :D
"Rock is eigentlich wat Ekliges" - Paul Landers :]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Poetzel« (30. Dezember 2006, 11:44)


  • »Rammü« ist weiblich

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 7. Januar 2007, 12:34

ich fand den sog rüher gar nih so toll...aber jetzt ist es mein lieblingssong besonders das solo der ober hammer dazu kann man bloß abrocken^^ schadeschade das sie das nie live spielen..das wünsch ich mir soo sehr :baby:


Wodan Heerst

Rosenrot90

Waidmanns Heil

  • »Rosenrot90« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. August 2007

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

36

Montag, 10. September 2007, 12:33

Adios ist für mich ein super Song! Schade dass das Lied nicht als Single veröffentlicht wurde! Finde den Song mega klasse! Ist für mich der zweitbeste Song von den Mutter Album!


------------------------------------------------------------
My Homepage / My Rammstein Site

*koKAin!fEe*

unregistriert

37

Freitag, 12. Oktober 2007, 01:57

Zitat

Original von Converter
Ich find den Titel auch übelst geil!

Aber ich versteh eine Textstelle net. Versteht ihr des?

Also das sind die Texte die ich so im Internet gefunden habe:

Er legt die Nadel auf die Ader
und bittet die Musik herein
zwischen Hals und Unterarm
die Melodie fahrt leise ins Gebein

Los

Er hat die Augen zugemacht
in seinem Blut tobt eine Schlacht
ein Heer marschiert durch seinen Darm
die Eingeweide werden langsam warm
Los

Nichts ist für dich
nichts war für dich
nichts bleibt für dich
für immer

Er nimmt die Nadel von der Ader
die Melodie fährt aus der Haut
Geigen brennen mit Gekreisch
Harfen schneiden sich ins Fleisch
er hat die Augen aufgemacht
doch er ist nicht aufgewacht

Nichts ist für dich
nichts war für dich
nichts bleibt für dich
für immer


Aber wirklich geht der ja an den Stellen wo hier "Los" steht:


Los los los ....bla bla bla.... los los los <--- bop bop shu bop :D

Und das was Till da zwischen den Los´ singt versteh ich beim besten Willen net! Versteh nur sowas wie "er wirds (schon) überleben".

ich fand den song schon immer geil, seitdem ich das erste mal das Mutter Album gehört hab, ich kann mich zwar schlecht daran erinnern, aber ich weiss, dass ich das Lied sofort geil fand... es ist einfach ein toller song... und damn.. das Solo von der Scholle geht up wie sau! :headbang:

Schwalbe

BRAUCHT MEHR

  • »Schwalbe« ist weiblich

Registrierungsdatum: 1. Januar 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

38

Freitag, 12. Oktober 2007, 11:41

Jop, das Solo find ich auch sehr geil, vor allem Live, wenn während des Solos die Gitarre anfängt zu brennen. Das war mal ne geile Show. :banana:

Fabian

I will try to find my place in the diary of Jane

  • »Fabian« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

39

Freitag, 12. Oktober 2007, 13:32

Zitat

Original von Schwalbe
Jop, das Solo find ich auch sehr geil, vor allem Live, wenn während des Solos die Gitarre anfängt zu brennen. Das war mal ne geile Show. :banana:


obwohl das mit playback gespielt wurde find ich das auch geil

Registrierungsdatum: 26. Juni 2008

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 26. Juni 2008, 22:14

Zitat

Original von Adah
Naja kommt draufan wasfür Drogen und wieviel ! Hanf oder Koks sind in geringen Mengen zB.nicht gefährlich aber Sachen wie exctasy,Heroin, Angeldust
Also die harten Drogen sind verdammt gefährlich !!! Google mal nach Angeldust und du wirst sehen das Drogen mehr als töten



Tut mir Leid aber ich weiss ja nicht was du im Internet aufgegabelt hast, aber Kokain ist verdammt gefährlich. Ectasy ist weniger gefährlich was nicht heisst das es ungefährlich ist.
Und glaubt mir ich kenn mich mit dem Zeugs genug gut uas :))

Seemann85

Seebär

  • »Seemann85« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2008

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 27. Juli 2011, 19:48

Adios handelt meiner Meinung nach vom goldenen Schuss eines Heroinkonsumenten. Heroin ist eine Rauschdroge, mit sehr hohem Suchtpotenzial. Heroin kann man auf verschiedener Weise konsumieren. In diesem Text injektiert (Fixen) der Protagonist die Droge mit einer Spritze in sein Körper. Als goldenen Schuss bezeichnet man den letzten Schuss eines Heroinkonsumenten, der somit zum Tode führt. Adios (A = zu, Dios = Gott) ist ein spanischer Abschiedsgruss und wird hier wohl als Titel verwendet, da der Drogenkonsument Abschied vom Leben nimmt und zu Gott (Adios) geht. Ob es sich hier um Suizid (Selbstmord) handelt, ist schwer zu sagen finde ich. Ca. 12 % der Herointoten sind durch eine absichtliche Überdosis gestorben, da sie eventuell mit dem Drogenkonsum (und damit verbundenden Problemen) nicht mehr klar kamen. Das Adios kann somit vom Heroinkonsumenten kommen oder vom Erzähler des Liedes. Der Rausch wird im Lied als eine art Musikkonzert beschrieben.

Er legt die Nadel auf die Ader
und bittet die Musik herein
zwischen Hals und Unterarm
die Melodie fährt leise ins Gebein

Der Protagonist setzt sich also die Nadel der Heroinspritze auf die Ader und injektiert sich die Droge (bittet die Musik herein) in den Oberarm (Zwischen Hals und Unterarm). Die Wirkung (Melodie) spürt er in seine ganzen Knochen (Gebein).

Los! Los! Los! (Bop bop shu bop)

Mit "Los" wird gemeint sein, das der Rausch nun anfangen soll zu wirken. Das Bop bop shu bop ist eine Anlehnung an frühere Rock'n'Roll Titel, das in manchen Liedern vorkam. Auch die Musik von Adios, ähnelt sehr einem Rock'n'Roll lied. Ansonsten denke ich, hatte das Bop bop shu bop keinen bezug zum eigentlichen Text.

Er hat die Augen zugemacht
in seinem Blut tobt eine Schlacht
ein Heer marschiert durch seinen Darm
die Eingeweide werden langsam warm

Ich selber bin Gott sei dank nie mit Heroin in Kontakt gekommen, von daher kann ich auch nicht genau sagen, wie sich ein Rausch von Heroin anfühlt. So habe ich versucht im Internet zu lesen, wie genau sich die Wirkung bemerkbar macht. Das war aber nicht ganz so einfach, von daher weiß ich nicht, ob es sich so anfühlt, als ob die Eingeweide langsam warm werden oder wie das dann genau gemeint ist. Was ich aber gelesen hab ist, das die Darmfunktion verringert werden soll. Heroin wurde früher
auch als Medikament verabreicht, wo es als Nebenwirkung Verstopfung geben konnte. In dieser Form müsste dann auch "ein Herr marschiert durch seinen Darm" dann auch gemeint sein. Im Allgemeinen wird halt hier beschrieben, wie sich der Konsum bzw. die Wirkung langsam bemerkbar macht.

Nichts ist für dich
nichts war für dich
nichts bleibt für dich
für immer

Das "für immer" muss man hier mit jeder Zeile kombinieren, also "Nichts ist für dich für immer", "nichts war für dich für immer" und "nichts bleibt für dich für immer". Also egal was, es war nie für immer seins. Weder in der Gegenwart (ist), noch in der Vergangenheit (war) und auch nicht in der Zukunft (bleibt). Denn mit dem Tod verlierst du alles, was du in der Gegenwart, Vergangenheit und eventuell in der Zukunft besitzen würdest. Das sind alle schlechten sachen, wie aber auch schönen sachen und dazu gehört auch der Drogenrausch.

Er nimmt die Nadel von der Ader
die Melodie fährt aus der Haut
Geigen brennen mit Gekreisch
Harfen schneiden sich ins Fleisch
er hat die Augen aufgemacht
doch er ist nicht aufgewacht

Der Rausch ist vorbei (Melodie fährt aus der Haut) und somit auch das "Drogenkonzert". Symbolisch: brennende Geigen die vor schmerzen schreien und Harfen die sich selbst zerstören (schneiden sich ins Fleisch). Er hat die Augen zwar noch aufgemacht, ist jedoch dann gestorben (nicht mehr Aufgewacht). Somit hat das Heroin ihn dann umgebracht.
Mein Teil der Interpretation #mce_temp_url# (Version 4.0)
-(PDF Datei/Grösse: 35 MB/85 Seiten)- -Neue Version 4.0 nun mit Reise, Reise