Sie sind nicht angemeldet.

OnkelFreddy

Schlächter eurer Seelen!

  • »OnkelFreddy« ist männlich
  • »OnkelFreddy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 9. September 2012

Wohnort: Welzheim

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Oktober 2012, 22:41

Extrem kranker Horrorfilm: La Petit Mort




O-Titel: La Petit Mort
Herstellungsland: Deutschland
Erscheinungsjahr: 2009
FSK: Ungeprüft


Inhalt:


10 Stunden trennen sie von Sommer, Sonne und Strand. Simon, dessen blinde Freundin Nina und die aufgeweckte Dodo müssen vor Ihrem Abflug nach Mallorca, in Frankfurt umsteigen. Genug Zeit um noch ein paar Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Doch nachdem sie von einem Unbekannten ausgeraubt werden, landen sie zufällig im „Maison de la petite mort“, Schauplatz für die abscheulichen Perversitäten und blutgetränkten Spielchen der High Society. Hausherrin Fabienne und Ihre missratenen Töchter Dominique und Angelique bewirtschaften das Etablissement, wo bestialische Folterungen, ekelerregende Morde und Fieberphantasien unheilbar kranker Hirne, unsere Urlauber erwarten. Gibt es für die Drei ein Entkommen aus der Hölle?


Wertung:


Als ich den Film zum ersten mal gesehen habe, habe ich bis dahin noch nix von ihm gehört ausser dass es ein Splatterfilm sein soll. Gute, Splatterfilme hab ich schon viele gesehen, nä. Was mich dazu verleitet hat war, weil ich mitbekommen habe dass Olaf Ittenbach die SFX machte, na dann mal her mit dem Schinken. Wow sag ich dazu nur, mich hats geradeweg in den Sessel gedrückt, mein lieber Schieber. Sowas hab ich schon lange nimmer gesehen. Wo Hostel erst anfängt macht LPM geradeweg weiter aber noch hundert mal exzessiver...Was für eine Schlachtplatte. Die Atmossphäre war sehr bedrückend und düster und wenn man bedenkt dass das alles in einem Fetisch-Club passiert, dann gibt das einem irgendwie der Rest. Dass es sich um eine Low Budget-Produktion handeln soll, kann ich irgendwie nicht glauben, da ist der Film zu perfekt geworden. Natürlich kennt man den ein oder anderen darsteller aus anderen Filmen, vorzugsweise Splatterfilme, und gerde das macht dann auch Spass wenn man sieht dass gerade diese Darsteller nichts an ihrem Können verloren haben. Vom Regisseur Marcel Walz hab ich bis dato noch gar nichts gehört und nach der Sichtung des Making Ofs wurde mir das auch irgendwie klar, er scheint noch ein recht junger Mann zu sein der sich mit diesem Film ein Plätzchen in meinem Splatterherz gesichert hat...ich hoffe dass sein Nachfolger LPM 2 genau so abgedreht wird und blutrünstig....und natürlich hoffe ich dass die Jungs von Matador noch ein paar Jahre im Geschäft bleiben und uns weiter verwöhnen mit solchen Filmen.....Auf einer Skala von 1-10 müsste ich sie erweitern auf 100 Punkte, denn die sind vollkommen verdient! Empfehlenswert ist die RER von Laser Paradise, oder wie ich, das limitierte Mediabook was auf 500 Stück limitiert ist!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »OnkelFreddy« (2. Oktober 2012, 23:01)


Zahnstein

Klobürste der Nation

  • »Zahnstein« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2007

Wohnort: Da wo's wehtut

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Oktober 2012, 22:44

Sieht mir zu trashig aus und wirkt storymäßig wie eine leicht umgekleidete Version von Hostel.
Irrtümer haben ihren Wert;
Jedoch nur hier und da.
Nicht jeder, der nach Indien fährt,
entdeckt Amerika


Diaboula

Traumtänzerin

  • »Diaboula« ist weiblich

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: Nordosten Richtung Westen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Oktober 2012, 22:48

ich glaube iwie nicht, dass das Bild hier (so groß) gepostet werden sollte...
But I feel I'm growing older
And the songs that I have sung
Echo in the distance

OnkelFreddy

Schlächter eurer Seelen!

  • »OnkelFreddy« ist männlich
  • »OnkelFreddy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 9. September 2012

Wohnort: Welzheim

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Oktober 2012, 22:48

Also mit Trash hat der Film ganz und gar nix zu tun, verehrter Kollege. Der Film kommt ernsthaft daher und die Darsteller auch. Und japp, die Story klingt wie Hostel, bloss der Film ist ohne dass ich werben oder übertreiben will noch deftiger wie Hostel. Also wenn auf ernste Splatterfilme stehst, dann solltest dir den anlegen.

ich glaube iwie nicht, dass das Bild hier (so groß) gepostet werden sollte...
Wegen der Grösse des Bildes oder wegen dem was drauf ist??


Mod-Edit: Beiträge zusammengefügt, "Bearbeiten"-Funktion nutzen. [Adios92]

5

Dienstag, 2. Oktober 2012, 22:55

ich glaube iwie nicht, dass das Bild hier (so groß) gepostet werden sollte...
Wegen der Grösse des Bildes oder wegen dem was drauf ist??



^^ größe d. Bildes....weil sonst hängts forum bei leuten wie mir mit schlechtem Inetempfang so sehr... :O
10.12.2011- Schleyer Halle Stuttgart :spring:

22.06.2013- Southside Festival 2013 :banane2:


27.08.2016- Stadion Wroclaw :horse:

OnkelFreddy

Schlächter eurer Seelen!

  • »OnkelFreddy« ist männlich
  • »OnkelFreddy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 9. September 2012

Wohnort: Welzheim

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Oktober 2012, 23:02

Ich hab auch nur nen Stick, kann aber trotzdem damit arbeiten!^^ Naja, wie dem jetzt auch sei, wenns nur dass ist bin ich beruhigt......

Super E10

www.rammwiki.net

  • »Super E10« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Januar 2007

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 01:43

Was mich dazu verleitet hat war, weil ich mitbekommen habe dass Olaf Ittenbach die SFX machte

Und so schnell kann man einen Film für jedermann uninteressant machen :)

OnkelFreddy

Schlächter eurer Seelen!

  • »OnkelFreddy« ist männlich
  • »OnkelFreddy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 9. September 2012

Wohnort: Welzheim

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 11:39

Tztztz, ich weiss nicht was die Leute gegen Olaf Ittenbach haben. Ich kann mir aber gut vorstellen dass es der Neid der besitzlosen ist, gell.....Ausser dem Olaf wüsst ich jetzt net wer sonst so gute Effekte hinknallt! Tztztz!

Ähnliche Themen