Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 10. März 2014, 19:14

Was ist euer Musikgeschmack?

Mich interessiert so ganz allgemein, wie euer Musikgeschmack (neben Rammstein natürlich) ist. Also so ganz allgemein, ich hoffe wir verlieren uns jetzt nicht in endlosen Genre-Definitionen ;)
Ich würde meinen als sehr vielfältig beschreiben. Das liegt eigentlich daran, dass ich je nach Gemütslage auf völlig andere Musik Lust habe und es mir gar nicht vorstellen könnte, nur Rock/Metal zu hören.

Ich liste einfach mal die Musik (Genre mit ein paar Bands dazu), die mir in den letzten Jahren am wichtigsten geworden ist ;) Ich könnt es mir gerne gleich tun :ok:

// Rock/Metal (Godsmack, Manson, Deathstars, im weiteren Sinne auch Linkin Park, Kings of Leon...)
// Mittelalter (In Extremo, Subway to Sally, Schandmaul)
// Songwriter (Ben Howard, Bon Iver, Mighty Oaks)
// Indie (Tomte, Blumfeld, Thees Uhlmann)
// Soul (Barry White, Lionel Richie)
// Synthie-Pop (Depeche Mode, Daft Punk, Gorillaz)
// Pop/Hip-Hop (a-ha, Coldplay, Placebo, Florence & the Machine, Casper, Marteria, und was so im Radio läuft gefällt mir auch ab und zu ganz gut :] )

Ich finde das deckt schon ne Menge ab.. ;) Hinzu kommt manchmal sogar klassische oder andere Instrumentalmusik oder Soundtracks, v.a. beim Lernen find ich das top..
Wie schauts bei euch aus? ;)

//edit: Vergessen, was mir aber noch sehr wichtig ist:

// Classic Rock (The Doors, Rolling Stones, Eric Clapton, Fleetwood Mac)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mein_herz_brennt« (11. März 2014, 12:42)


Zhadar

"Got love for each other cause this world got none!"

  • »Zhadar« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2013

Wohnort: Erkelenz

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. März 2014, 19:41

also ich höre (ganz grob gesagt) metal!
und da alles!
metalcore, heavy metal, hardcore, symphonic metal, power metal, grindcore, electro mit hardcore gemischt usw. :D

karnevalsschlager undso hör ich auch ziemlich gerne ;)
Love music, hate racism!

Für alle die Bock auf Lanpartys mit 60 Leuten haben!


  • »Juni« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. März 2014, 19:45

Musik

  • »L.I.F.A.D« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Januar 2014

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. März 2014, 19:51

Eigentlich nicht so viel :kopfkratz:

//Rock/Metal (Metallica :black: :music: )

//Mittelalter/Folkrock (Subway to Sally, Nachtgeschrei :rockin: :rockin: :rockin: )

//Industrial (MAERZFELD :till: und natürlich RAMMSTEIN :anbet: )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »L.I.F.A.D« (10. März 2014, 19:52)


noDestiny

Etwas Kultur muss sein ...

  • »noDestiny« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. Januar 2013

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. März 2014, 20:15

Früher habe ich viel in Richtung Rammstein, Oomph etc. oder auch Linkin Park gehört. Von der Richtung hat allerdings nur Rammstein überlebt. Derzeit hab ich keine so richtige Richtung, sondern eher Bands/Projekte die ich priorisiert höre: Wie gesagt natürlich Rammstein oder auch Depeche Mode, Schiller, Seeed, selten Tote Hosen ... sowie Soundtracks.

King_the_Richard

Adel verpflichtet

  • »King_the_Richard« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Januar 2014

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. März 2014, 20:19

Schöne Idee, muss ich neidlos zugeben. Ich werde einfach Bands nennen, die ich gerne höre, und mich Djangolike der Genreketten entledigen.


Allen voran gestehe ich, so schockierend es auch für manche sein mag: (zu?) lange war meine Lieblingsband Rammstein. Dass die Zeit nicht nur dich ändert, sondern auch Geschmäcker, ist wohl so normal wie das Entdecken der eigenen Spritzfähigkeiten in der Pubertät. Daher darf ich nun als meine - doch seit etlichen Jahren - Lieblingsband nennen:

Queens of the Stone Age

Weiter geht es mit Bands, die mich doch auf die eine oder andere Art, aber nie so, dass ich Anzeige erstatten musste, berührt haben und immer noch berühren:


A Perfect Circle
Arcade Fire
Beck
Deftones
My Sister Grenadine
Radiohead
Sufjan Stevens
Thees Uhlmann/Tomte
Woodkid


Es folgen Bands, die ich früher gern gehört habe bzw. heute immer noch immer wieder gern höre:


Adele
The Black Keys
Daft Punk
Dido
Eagles of Death Metal
Florence & the Machine
Franz Ferdinand
Iron Maden
Justice
Knorkator
KoRn
Marilyn Manson
Metallica
Trent Reznor/Nine Inch Nails
Nirvana
The Prodigy
Rage Against the Machine
The Reconteurs
Rob Zombie
The Stranglers
Static-X
Subway to Sally
System of a Down
The White Stripes


Hinzu kommen noch Filmmusikkomponisten, deren Werke ich doch sehr gern lausche, vor allem wenn die Musik mit fantastischen Bildern ihre volle Wirkung entfalten:


Michael Andrews
John Barry
Jeff Beal
Alf Clausen
Alexandre Desplat
Ludovico Einaudi
Danny Elfman
Ludwig Goransson
Wojciech Kilar
Clint Mansell
Cliff Martínez
John Murphy
Dave Porter
Sherman Brothers
Howard Shore
Mark Snow
John Williams
Hans Zimmer


Auch höre ich gerne Spielesoundtracks:


Arkham-Reihe
Assassin's Creed-Reihe
The Binding of Issac
Bioshock-Reihe
A Boy and his Blob
Castlevania-Reihe
Dishonored
The Legend of Zelda-Reihe
Super Meat Boy
Tomb Raider
Uncharted-Reihe


Auch gefallen mir Musicals wie


Der König der Löwen
Les Miserables
Das Phantom der Oper
Tanz der Vampire



Hier gilt jedoch: das ist nur ein Querschnitt. Es gibt noch etliches, was mir gefällt, mir spontan aber nicht einfällt. Die Liste müsste dennoch einen guten Überblick über meinen Musikgeschmack verschaffen.

MFG : hey, listen!
rtk is dead

long live ktr

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »King_the_Richard« (10. März 2014, 20:25)


Gangxxter

Echtes Registrierungsdatum: 17.08.2006

  • »Gangxxter« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. September 2009

Wohnort: Wels-Land, Österreich

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. März 2014, 20:33

Mein Musikgeschmack beschränkt sich im wesentlichen auf Neue Deutsche Härte bzw. generell härtere, deutschsprachige Musik. Als Faustregel gilt: je näher an Rammstein, desto besser.
Rammstein, Eisbrecher, Megaherz, [die!], Stahlmann, Ost+Front, Knorkator, ... um mal ein paar Beispiele zu nennen.

Sonst höre ich noch sehr gern Symphonic Metal, wobei mir eigentlich nur Nightwish richtig gut gefällt.

Weiters mag ich noch Industrial Metal (Hanzel und Gretyl) und auch ein bisschen Thrash Metal (Metallica, Slayer, ...).

  • »Gazza« ist weiblich

Registrierungsdatum: 12. September 2006

Wohnort: RLP

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. März 2014, 20:39

Ich mag keine Genrezuordnung. Ok, Klassik von Rock lässt sich unterscheiden, aber diese ganzen verschiedenen Metalrichtungen sagen mir nix.
Deshalb mal ne lose Aufzählung von Bands die ich höre und die mir grad auf Anhieb einfallen:
DTH
BO / Weidner
BAP
Grönemeyer
Rammstein
In Extremo
Broilers
Green Day
Metallica
Volbeat
Black Sabbath / Ozzy
Hayseed Dixie
Bad Religion
Deep Purple
Pink Floyd
Alice Cooper

Vermutlich habe ich etliches vergessen. Wenn mich jemand nach meiner Musikvorliebe fragt, sage ich meist: alles was laut ist und Krach macht, das passt dann schon. ;-)

Ich kann auch Klassik durchaus und gerne was abgewinnen, insbesondere Richard Wagner (und da Parsifal! Die Ouvertüre alleine ist schon genial)

Überhaupt nix kann ich mit R'n'B und HipHop anfangen. Bei letzterem versteh ich auch keinen Spaß, bei diesem Geleier werde ich fast schon aggressiv.


Sent from my iPhone using Tapatalk
Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

liz_rammlon

Regenbogen.

  • »liz_rammlon« ist weiblich

Registrierungsdatum: 8. Februar 2014

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. März 2014, 20:39

Ich mag eigentlich sehr viel...beim.Gesangsunterricht singe ich quer beet und alles und liebe alles =)
Unter den Lieblingen aber Woodkid und Florence and the machine.

Ansonsten liebe ich b sämtliche Musicals.
Klassik ist auch schön.

Feuer Frei!

Wenn die Turmuhr zweimal schlägt...

  • »Feuer Frei!« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

Wohnort: Hinterm Sonnenschein

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. März 2014, 20:54

Ich mag:
Metallica (Thrash Metal, Heavy Metal, Speed Metal)
AC/DC (Hard Rock, Rock 'n' Roll)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Feuer Frei!« (10. März 2014, 20:54)


Eisenmann13

Reise, Reise...

  • »Eisenmann13« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Mai 2013

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. März 2014, 20:58

Hard Rock & Metal
  • Mittelalter Metal (In Extremo, Ragnaröek, Ingrimm)
  • Mittelalter- Rock (Ignis Fatuu, Cultus Ferox, Nachtgeschrei)
  • Folk Metal (Vogelfrey, Tengger Cavalry)
  • Neue Deutsche Härte (Rammstein, Hämatom, Leichenwetter, Eisbrecher, Stahlmann)
  • (v.a. Melodic) Death Metal (Die Apokalyptischen Reiter, In Flames, Gojira, Amon Amarth)
  • Power Metal (Powerwolf, Narnia, Sabaton)

"Alte Musik"
  • Spielmannsmusik des Mittelalters (Corvus Corax, Furunkulus, Die Dudelzwerge, Fabula Aetatis)
  • Renaissance- Musik
  • Teile aus der klassischen Musik (v.a. Carl Orff)
  • Irische bzw. schottische Musik
  • "Kirchenmusik" mit Orgel und Chorälen etc.

Außerdem höre ich ab und an recht gerne Country (v.a. Johnny Cash) und als kleinen musikalischen "Ausreißer" die Musik von Haindling.
Aber im Wesentlichen beschränkt sich mein Musikgeschmack auf die oben genannten "harten" Musikstile, Teile alter Musik sowie etwaigen Kombinationen daraus.

Absolute Lieblingsgruppe: IN EXTREMO :heartsmile:
Wer wartet mit Besonnenheit // Der wird belohnt zur rechten Zeit // Nun, das Warten hat ein Ende...

  • »LIFAD100« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Februar 2013

  • Nachricht senden

12

Montag, 10. März 2014, 21:22

Ich höre gerne Rock/Metal sowie Rap/Hip Hop.

It'sJustMe

And honey, you should see me in a crown.

  • »It'sJustMe« ist weiblich

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2011

  • Nachricht senden

13

Montag, 10. März 2014, 21:45

Oh, das ist echt interessant, was ihr hier so schreibt. Vieles kenne ich zwar nicht, aber okay :rauchen: Ich höre relativ viele verschiedene Sachen und ich merke, Rammstein passen irgendwie nirgendwo dazu :)) ...

Ich bin eigtl. mehr im Indie/Alternative-Bereich zu Hause. Da vor allem
Biffy Clyro
Frank Turner
Twin Atlantic
Idlewild
The View
The Libertines
Babyshambles
Dirty Pretty Things
Adam Green
Manic Street Preachers

Ich höre immer noch hin und wieder Überbleibsel von meinem Fan-Sein deutscher Bands als ich 16 war:
Die Toten Hosen
Die Ärzte (lieber noch Farin Urlaub allein)
Wir sind Helden
Die Fantastischen Vier
Tagtraum
The Wohlstandskinder
Terrorgruppe
WIZO

(ich bin auch neueren Sachen offen gegenüber, ich werde momentan ein richtiger Casper-Fan :] )

Dann mag ich auch Singer/Songwriter
Olli Schulz (und der Hund Marie)
Gisbert zu Knyphausen
Kid Kopphausen
Monsters of Liedermaching

Neo-Psychedelia find ich auch hin und wieder super:
Black Rebel Motorcycle Club
A Place to Bury Strangers
Singapore Sling
The Brian Jonestown Massacre
Transfer

Früher war ich absoluter Classic Rock Fan, also
Guns N' Roses
Aerosmith
Bon Jovi
Bruce Springsteen
Skid Row

außerdem LIEBE ich traditionelle schottische Musik (v.a. Julie Fowlis, Capercaillie, James Graham, Skerryvore, Manràn...) und orchestrale Soundtracks (HdR, Pirates of the Caribbean, X-Men)...


- - - There’s no such thing as rock stars, there’s just people who play music, and some of them are just like us, and some of them are dicks. - - -
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - (Frank Turner "Try This at Home") - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »It'sJustMe« (10. März 2014, 21:46)


14

Montag, 10. März 2014, 23:21

Ich warte ja noch auf Barry White Verbündete :)) Echt nicht zu unterschätzen, der Mann. Großer Musiker :anbet:


Vivi

Passing through the flames, I see, how terror will rise.

  • »Vivi« ist weiblich

Registrierungsdatum: 29. April 2011

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 11. März 2014, 06:54

Das ist eine wirklich schwierige Frage, denn was ich an Musik höre, ist aus Musikgenres.
Klar Rammstein ist meine Lieblingsband, aber mag auch verschiedene Künstler anderer Genres. Dennoch gehe ich nach dem Prinzip vor, was mir gefällt höre ich.
Zähle hier mal ein paar Leute und Gruppen auf, die ich gerne höre:
Nightwish
Rob Zombie
Queen
Powerwolf
Sabaton
Peter Fox
Coldplay und vieles mehr
Desweiteren mag ich auch noch sehr gerne klassische Musik, wobei in diesem Fall mein absoluter Lieblingskomponist Beethoven ist
Desweiteren sind noch Filmmusik und Musicals l toll

Guevaro

Der Wahnsinn ist nur eine schmale Brücke.

  • »Guevaro« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Juni 2010

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 11. März 2014, 10:41

Das ist ja eine interessante Frage.

Ich mag Genregrenzen eh gar nicht so wirklich sehr. Würde meinen mal so definieren...


Rammstein (Lieblingsband)


Die Ärzte, Linkin Park, Green Day, Billy Talent, RHCP, Eminem (erste musikalische Sozialisation)


Metallica, In Flames, Behemoth, Watain, Suicide Silence, Slipknot,War from a Harlots Mouth, Parkway Drive, Heaven Shall Burn, Deftones, Bring me the Horizon, Baroness (als Metal & Rock ausdifferenziert wurden)


ASAP Rocky, Sido, Alligatoah, Marteria, Casper (Lokalpatriotismus und weil man mit dem gut einen trinken kann), Genetikk, Celo & Abdi, Samy Deluxe (HipHop Revival, da Kind gewesen, das aufwuchs zu Aggro Berlins Höhepunkt)


Elvis, Johnny Cash, Patti Smith, Beatles, Mumford & Sons (Retrokram als Produkt des Erwachsenwerdens?)


Allerdings sind das tatsächlich nur Bruchteile meines musikalischen Genussspektrums...


Und ich mag tatsächlich auch manches von BARRY WHITE
:D

Aus meinen Händen regnet Licht der die ich liebe aufs Gesicht

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Guevaro« (11. März 2014, 10:43)


Ginoz

Minister für Wahrheit und Wohlbefinden

  • »Ginoz« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Januar 2014

Wohnort: Osthessen

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 11. März 2014, 17:03

Ich höre eigentlich genreungebunden, auch wenn ich auf Schlager und Volksmusik gänzlich verzichte.
Ansonsten will ich bei Musik eine gewisse Dramatik haben, die dahinter steckt, weswegen ich zT negativ gestimmte Musik bevorzuge, da ich hier die Emotion stärker drin sehe.
Gerne höre ich eigentlich neben R+ auch Depeche Mode, Lana Del Rey, Ärzte.
Dann gibts noch massenhaft Künstler, von denen ich einzelne Lieder wirklich gut finde. Schönes Beispiel ist Status Quo (In the army now)
Mich interessiert kein Gleichgewicht
Mir scheint die Sonne ins Gesicht
Doch friert mein Herz an manchen Tagen
Kalte Zungen die da schlagen
...

18

Dienstag, 11. März 2014, 18:49

auf Schlager und Volksmusik gänzlich verzichte.
Ansonsten will ich bei Musik eine gewisse Dramatik haben, die dahinter steckt, weswegen ich zT negativ gestimmte Musik bevorzuge, da ich hier die Emotion stärker drin sehe.
Gerne höre ich eigentlich neben R+ auch Depeche Mode, Lana Del Rey, Ärzte.
Dann gibts noch massenhaft Künstler, von denen ich einzelne Lieder wirklich gut finde.


Sehr gut gesagt, das trifft bei mir tatsächlich alles auch genauso zu! :ok:
Eine Menge meiner Lieblingsmusik gefällt mir auch so gut, weil ich sie mit bestimmten Ereignissen/Zeiten meines Lebens verknüpfe.. (denke einfach so würden mir diese Sachen mitunter gar nicht mal so sehr gefallen), da geht es anderen bestimmt auch wie mir ;)


*Amerika 94!*

Sie können sich einen individuellen Benutzertitel geben.

  • »*Amerika 94!*« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2007

Wohnort: Mittelfranken

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 11. März 2014, 20:31

Ich hab früher nur Metal gehört und war auch total stur und einschienig. Für mich gab es nur Metal und das war für mich das beste was es gibt, alles andere war schlecht.

Irgendwann hat es klick gemacht und hab gemerkt das Musik viel zu gut ist um nur eine Richtung zu hören. Inzwischen höre ich nur noch wenig Metal. Ich höre auch gerne Peter Fox oder Coldplay, Hurts, Micheal Jackson etc.

Ich denke aber dennoch das ich Metal am (meisten und) liebsten höre wie Rammstein, Trivium, As I Lay Dying und Devildriver.

Meine Rammstein Live Erlebnisse:
24.11.2009 LEIPZIG 1. Reihe bei Richard + Oliver getroffen!!
10.12.2011 STUTTGART 1. Reihe vor Paul und Till!! (näher bei Till)
24.03.2012 FRANKFURT (Autogrammstunde mit Schneider)
25.05.2013 BERLIN-WUHLHEIDE 1.Reihe vor Till + Drumstick von Schneider bekommen

Runner84

Ungepflegt, unsympathisch und schlecht im Bett

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 11. März 2014, 20:43

Mein Musikgeschmack ist ... schlecht :eatsch:
>Seht das Rad - Es ist zerbrochen vor der Zeit!<

Mon_star

No, I'm serious right now. See? This is my serious face!

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 11. März 2014, 21:00

Ich hab früher nur Metal gehört und war auch total stur und einschienig. Für mich gab es nur Metal und das war für mich das beste was es gibt, alles andere war schlecht.

Irgendwann hat es klick gemacht und hab gemerkt das Musik viel zu gut ist um nur eine Richtung zu hören. Inzwischen höre ich nur noch wenig Metal. Ich höre auch gerne Peter Fox oder Coldplay, Hurts, Micheal Jackson etc.

Ich denke aber dennoch das ich Metal am (meisten und) liebsten höre wie Rammstein, Trivium, As I Lay Dying und Devildriver.



Schöne Sache!

------

Ich hör das was grad gefällt.
Momentan ist das Woodkid, Daft Punk, Foo Fighters, Prinz Pi, Casper, M.I.A, Childish Gambino, Marek Hemmann, usw

Soundtracks sind aber auch bei mir sehr beliebt.
Da mag ich die Sachen von Hans Zimmer sehr gerne, zB Dark Knight, Inception, Sherlock Holmes, Game of Thrones, Sherlock, die Twilight Soundtracks oder auch von Spielen wie Beyond:Two Souls, The Last of us, Batman, Bioshock, Assassin's Creed.

Ist alles sehr stimmungsabhängig. Ich kann nicht ohne Musik Bahn fahren. Wenn ich in der Bahn lesen will, dass muss wenigstens ein Soundtrack dabei sein, damit es nicht zu Still wird.

God on the streets and a Demon in the sheets.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mon_star« (11. März 2014, 21:00)


  • »GDrummer« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. März 2007

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 13. März 2014, 17:51

mit der Musik ist es ähnlich wie mit einer Frau. Sie muss das gewisse "etwas" haben. Klingt so banal wie es ist!

Bin selbst nicht festgefahren, was das Genre angeht. Sicher mag ich gewisse Künstler lieber und höre da gerne mal 2-3 Alben am Stück durch, genauso aber liebe ich gewisse Lieder von Bands/Künstlern, die eigtl so garnicht zu meinen eigentlichen Lieblingsbands passen.
Beispiele wären da z. B. Broilers, Pink, Daft Punk, Biffy Clyro, We Butter the Bread With Butter usw.

Ansonsten hauptsächlich Rock-Metal ... ALLES dabei!
Rammstein, System of A Down, Volbeat, Alter Bridge, Stone Sour, Tenacious D, In Flames, Atreyu, Deftones, Seether, Avenged Sevenfold, Chevelle, Nirvana, Marilyn Manson, Korn, A Day to Remember, Disturbed, Papa Roach, Rise Against, All That Remains, Danko Jones, Billy Talent, Placebo, Steel Panther, Black Stone Cherry, Shinedown, Trivium, Five Finger Death Punch, Itchy Poopzkid, Architects, Sevendust usw.

Höre einfach Musik die mir Spaß macht. Und wie hier schon beschrieben, einen teils an lustige, verrückte, traurige Ereignisse erinnern oder die einen eben mit gewissen Menschen in Verbindung bringen. :panic:

Ähnliche Themen