Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MehrR

Ohne mich kann ich nicht sein

  • Nachricht senden

2 126

Freitag, 1. September 2017, 23:02

Ich bezweifel SEHR, dass man eine so tiefgründige Werkschau zulassen wird. Die Herren R sind extrem geizig und vorsichtig mit solchem Material,


Was sich meiner Meinung nach aber deutlich gebessert hat nachdem Emu nicht mehr da ist. Ich erinnere zB an eine Neuauflage von "Achtung! Wir kommen".

wie diese ganzen Demos haufenweise immer ins Internet gelangen, wer weiß das schon...


Weil ein Eisenmann auch Herzeleid hat für Das alte Leid.

Rammstein hatten bislang immer den nachvollziehbaren künstlerischen Anspruch, dass der Fan nur das 100 % fertige Produkt kriegt, wenn alle in der Band auch 100 % damit zufrieden sind...es "scheitert" also am Anspruch an sich selbst und dem eigenen Kunstverständnis.


Die Demokratie ist kein Geheimnis in der Band. Aber man merkt schon seit längerem das sie nun eher versuchen Dinge zu machen auf die sie grade Lust haben, als dass sie versuchen Dinge zu machen die sie machen sollten oder die erwartet werden. Ich denke der Grund ist einfach das sie wie schon immer eins nach dem anderen machen, weil wie du schon sagtest, alles auch qualitativ sein soll. Ich würde nicht ausschließen das sie noch sehr viel in der Hinterhand haben für uns, an dem die Herren noch gut verdienen werden. True legends never die.

Angesichts der Tatsache, das Metallica Ihr einstiges Album in einer Super Mega Deluxe Variante mit vielen Konzerten jetzt auf den Markt hauen , kam mir die Frage , was R+ so als unveröffentlichte (kompkette) Shows in der Hinterhand haben ?
Ob Sie eines Tages auch so was Vorhaben?


Zb. Debüt Album inkl. allmählichen Varianten + Riffschnipsel , unveröffentlichte Szenen , und und ...


Ich kann mir sehr gut vorstellen das mit einem irgendwann bevorstehendem Karriereende noch eine Lichtspielhaus-Made in Germany ähnliche Super Duper Box mit ganz viel Material von 1994 bis 202X möglich wäre. Warum so extrem viel unveröffentlichtes Material für sich behalten, wenn es genug Fans gibt die dafür Geld ausgeben würden ? Aber ich würde in nächster Zeit nix derartiges erwarten.
„Die Zeit ist nicht, es ist allein die Ewigkeit.
Die Ewigkeit allein ist ewig in der Zeit“



Bane

My ambition is handicapped by my laziness

  • »Bane« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

Wohnort: 91448 Emskirchen

  • Nachricht senden

2 127

Freitag, 1. September 2017, 23:04


Weil ein Eisenmann auch Herzeleid hat für Das alte Leid.


Kompliment, das hast du SEHR schön ausgedrückt!

  • »Susanne« ist weiblich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2 128

Samstag, 14. Oktober 2017, 19:20

Ich bezweifel SEHR, dass man eine so tiefgründige Werkschau zulassen wird. Die Herren R sind extrem geizig und vorsichtig mit solchem Material,


Was sich meiner Meinung nach aber deutlich gebessert hat nachdem Emu nicht mehr da ist. Immer diese Straußenpolitik ... Ich erinnere zB an eine Neuauflage von "Achtung! Wir kommen". Hatte da nicht der gute Herr Hardt seine Hand eher im Spiel?

wie diese ganzen Demos haufenweise immer ins Internet gelangen, wer weiß das schon...


Weil ein Eisenmann auch Herzeleid hat für Das alte Leid.

Rammstein hatten bislang immer den nachvollziehbaren künstlerischen Anspruch, Und deshalb der Schadensersatz? dass der Fan nur das 100 % fertige Produkt kriegt, Stell Dir vor, die "Platte" bricht ab ... wenn alle in der Band auch 100 % damit zufrieden sind Wie war das gleich nochmal mit dem Mutter-Album? https://www.youtube.com/watch?v=XVMOVINUKTg ...es "scheitert" also am Anspruch an sich selbst und dem eigenen Kunstverständnis. Mehr oder weniger ...


Die Demokratie ist kein Geheimnis in der Band. Da hätten wir schon sechsmal Demokratieverständnis ... Aber man merkt schon seit längerem das sie nun eher versuchen Dinge zu machen auf die sie grade Lust haben, Und vorher waren sie die Widerspenstigen gezähmten Willens? als dass sie versuchen Dinge zu machen die sie machen sollten oder die erwartet werden. Ich denke der Grund ist einfach das sie wie schon immer eins nach dem anderen machen, weil wie du schon sagtest, alles auch qualitativ sein soll. Ich würde nicht ausschließen das sie noch sehr viel in der Hinterhand haben für uns, an dem die Herren noch gut verdienen werden. True legends never die.

Angesichts der Tatsache, das Metallica Ihr einstiges Album in einer Super Mega Deluxe Variante mit vielen Konzerten jetzt auf den Markt hauen , kam mir die Frage , was R+ so als unveröffentlichte (kompkette) Shows in der Hinterhand haben ?
Ob Sie eines Tages auch so was Vorhaben?


Zb. Debüt Album inkl. allmählichen Varianten + Riffschnipsel , unveröffentlichte Szenen , und und ...


Ich kann mir sehr gut vorstellen das mit einem irgendwann bevorstehendem Karriereende noch eine Lichtspielhaus-Made in Germany ähnliche Super Duper Box mit ganz viel Material von 1994 bis 202X möglich wäre. Kurz vor dem Grab(en)sprung? Warum so extrem viel unveröffentlichtes Material für sich behalten, wenn es genug Fans gibt die dafür Geld ausgeben würden ? Vllt. will man(n) auch etwas für sich allein behalten? Aber ich würde in nächster Zeit nix derartiges erwarten. Immer diese Erwartungen ...


Weil ein Eisenmann auch Herzeleid hat für Das alte Leid.


Kompliment, das hast du SEHR schön ausgedrückt! Noch mehr Schmierlappen ...


Liebe Grüße aus Berlin, Swie

Zur Zeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher