Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 17. Dezember 2005, 18:30

King Kong

in dem film ist alles drin
die schauspieler und charaktere sind bestens besetzt

ich dachte erst: ne nich schon wieder nen king kong film,
aber ich war angenehm überrascht

es ist ne schöne geschichte. lohnt sich anzukucken :bflamme:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »biene« (29. Dezember 2005, 21:08)


  • »Marcel« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Wohnort: Chiemsee / Deutschland

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. Dezember 2005, 20:27

na na na die Bilder sehen aus wie eine VCD version :tongue:

Hab ihn 2 Tage vorm start in der Premiere um Mitternacht gesehen und war einfach nur begeistert aber ich habe mir von peter jackson auch nichts anderes erwartet!

Einfach gigantisch göttlich genial!

  • »Diana« ist weiblich

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Wohnort: Mainz

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. Dezember 2005, 19:14

Eigentlich hatte ich keine Lust mir den Film anzusehen, aber Holger hat mich gezwungen und am Ende bin ich mit Tränen in den Augen aus dem Kino und war hoch begeistert. Einen Minuspunkt muss ich dem Film aber geben: 3 Stunden sind definitiv zu lang, an manchen Stellen zieht er sich wie Kaugummi!

Summer

Ein Stoffel

  • »Summer« ist weiblich

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Dezember 2005, 19:17

Ma sehn. Ich gehe vielleicht. Ma sehn, ob ich jemanden dazu überreden kann mitzukommen... ;)

  • »Aradar« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Dezember 2005, 19:21

3 Stunden Film? Na ja gut von Peter Jacksonb ist man ja auch nichts anderes gewohnt.
Ich werde mir den Film auf jeden Fall ansehen :]

  • »Marcel« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Wohnort: Chiemsee / Deutschland

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. Dezember 2005, 19:36

also ich kann nicht behaupten das die 3 stunden zulange waren, für mich hat sich der Film nicht einmal gezogen. Er ging sogar relativ schnell rum!

  • »cgrage« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. Dezember 2005, 20:32

Peter Jackson hat in Aussicht gestellt, das es eventuell auf DVD wieder mal eine Extended Edition geben könnte, die den Film auf 4 Stunden verlängert.

  • »fyee« ist weiblich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Österreich (Stmk.)

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. Dezember 2005, 20:41

also ich hab mir den film gestern angeschaut, und ich muss sagen, war echt genial. am anfang wars ziemlich uninteressant, dafür wollt ich am ende nicht mehr aus dem kino raus gehen :]
ich konnt mir ein paar tränen nicht verkneifen. :(

Nicht wollen - sondern tun.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


SEX ist eine Schlacht. Liebe ist Krieg! :popc1:

  • »Marcel« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Wohnort: Chiemsee / Deutschland

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. Dezember 2005, 20:48

Zitat

Original von cgrage
Peter Jackson hat in Aussicht gestellt, das es eventuell auf DVD wieder mal eine Extended Edition geben könnte, die den Film auf 4 Stunden verlängert.


dann sag mir mal bitte wo du das her hast? Weil nur weil es bei Herr der Ringe sowar muss es nicht sein das es bei King Kong auch so ist!

Ich kann es mir zwar gut vorstellen bei Peter Jackson aber wenn du schon sowas behauptest dann sag auch wo du das her hast!

Hätte aufjedenfall nichts dagegen!

  • »Gizmo« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Leer / Ostfriesland bzw. Herne (NRW)

  • Nachricht senden

10

Montag, 19. Dezember 2005, 00:34

So komme auch gerade frisch aus dem Kino und muß sagen, dass ich begeistert bin. Tolle Kulisse, hammer Sound, die Rollen sind gut besetzt worden und der Film bietet reichlich Action ... besonders, wenn King Kong gegen die 3 T - Rex kämpft (ich sag nur Oberkieferbruch :] ). Mehr Szenen werden aber nich verraten ;)

Was die Spielfilmlänge betrifft ... gefühlsmäßig kam er mir auch ein wenig kurz vor ... weil ich wirklich kein bisschen Langeweile hatte. Aber ich denke, dass die 3 Stunden gut gewählt sind. Ich würde mir höchstens die Kampfszene mit den T - Rex etwas länger wünschen ... weil davon war ich wirklich begeistert.

Von mir gibbet 9 von 10 Punkten ;)
*gähn*

  • »Holger« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Osthofen / Deutschland

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. Dezember 2005, 09:21

Mir war er auch ein bisschen zu lang aber sonst TOP! Wär die alten Jackson-Schinken kennt wird gerade bei den eingeborenen einige bekannte Kamerafahrten kennen...ich sag nur "Bad Taste" :))

-DarkY^

unregistriert

12

Montag, 19. Dezember 2005, 13:15

omg ! Mit abstand war das der schlechteste film den ich seit langem gesehen habe ! Auch bis jetzt der einzigste wo ich im kino eingenickt bin !

War langweilig und die Story war ausgelutscht !

und jedes mal wenn die tusse dem affen ins gesicht schaut hat man seine kleinen traurigen äugelein ne halbe stunde sehen müssn bis es bissel weiter ging !


meiner meinung ist der film G R O T T E N S C H L E C H T ! Ich werde gleich gepeingt aber so ein film ! nä das kann man benutzen um mich zu foltern !

  • »Marcel« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Wohnort: Chiemsee / Deutschland

  • Nachricht senden

13

Montag, 19. Dezember 2005, 13:33

Zitat

Original von Holger
Wär die alten Jackson-Schinken kennt wird gerade bei den eingeborenen einige bekannte Kamerafahrten kennen...ich sag nur "Bad Taste" :))


Also ich kenne die alten schinken von ihm auch Bad Taste aber bekannt vorgekommen ist mir jetzt nichts, da musst du mir mal auf die sprünge helfen!

********************

So habs mittlerweile auch nach gelesen das Jackson plant eine 4 stunden fassung auf DVD zu bringen aber es ist noch nichts sicher und er hat von Universal noch kein grünes licht!

Eine szene ist mir auch sofort aufgefallen und zwar war die im ersten Kong Trailer zu sehen, man sieht eine szene im Sumpf wo das Bootteam durch das wasser fährt und sich von hinten eine riesenschlange nähert!

Hab die Info aus dem World of Movies Forum und die haben es von phantastik-news.de!

  • »Holger« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Osthofen / Deutschland

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 20. Dezember 2005, 09:16

Das schnelle heranzoomen mit fischoptik auf der kamera an die Totenköpfe z.b. hatter auch in Herr der Ringe z.b. verwendet. Ist eher uninteressant aber halt typisch P.Jackson :D

Dr.Kongo

"Ich bin Guybrush Threepwood ,ein Mächtiger Pirat"

  • »Dr.Kongo« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Essen/Deutschland

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 20. Dezember 2005, 09:46

Hmm...ich überlege ob ich den Film rein gehen soll

najaa....mal gucken...aber so schmussefilme sind nicht so der bringer den ich so mag.. :rolleyes:


Edit:Ich glaub es warn kleiner Fehler hier reinzuschreiben..... jetzt bekomm ich wieder Kommentare zu meinem Nick... :bbat: :]



8o

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dr.Kongo« (20. Dezember 2005, 09:48)


  • »cgrage« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 20. Dezember 2005, 16:39

Zitat

Original von Marcel

Zitat

Original von cgrage
Peter Jackson hat in Aussicht gestellt, das es eventuell auf DVD wieder mal eine Extended Edition geben könnte, die den Film auf 4 Stunden verlängert.


dann sag mir mal bitte wo du das her hast? Weil nur weil es bei Herr der Ringe sowar muss es nicht sein das es bei King Kong auch so ist!

Ich kann es mir zwar gut vorstellen bei Peter Jackson aber wenn du schon sowas behauptest dann sag auch wo du das her hast!

Hätte aufjedenfall nichts dagegen!


Kein Problem

Nach der "Herr der Ringe"-Trilogie dürfte es die wenigsten Kinofans verwundert haben, dass Peter Jacksons "King Kong"-Remake ebenfalls epische Ausmaße annimmt und 3 Stunden, 7 Minuten und 20 Sekunden (187m 20s) lang geworden ist.
Nun hat Jackson in einem sehr lesenswerten Interview auf Dark Horizons.com angekündigt, dass trotz dieser ausufernden Länge nicht alles gedrehte und gewünschte Material in die Kinofassung Aufnahme finden konnte und, wie jeweils bei seiner Fantasy-Trilogie, eine Langfassung auf DVD in Aussicht gestellt.

Zwar drückt er sich noch so aus, dass diese noch nicht beschlossene Sache sei, dies bedeutet aber wohl nur, dass dieser Plan noch nicht mit seinem Studio (Universal Pictures) abgesprochen wurde. Angesichts der Tatsache, wie erfolgreich sich solche Extended Editions/Director's Cuts auf DVD verkaufen (ein Trend, für den Jacksons HdR-Filme zum großen Teil verantwortlich sind), dürfte es wohl nur eine Formsache sein, dass der neuseeländische Regisseur dafür grünes Licht bekommt.

Jackson schildert, dass bei Verwendung allen zusätzlichen Materials, dass sich noch gut in dem Film machen würde, "King Kong" ca. vier Stunden lang wäre, so dass die Fans sich wohl auf eine Langfassung mit einer Laufzeit zwischen den 187 Minuten der Kinofassung und den eben genannten vier Stunden einstellen dürfen. Explizit erwähnt Jackson eine Szene aus dem Original in einem Sumpf, die er auch für das Remake inszenierte und die es nicht in die Kinofassung schaffte. Dabei kann es sich eigentlich nur um den Angriff einer Seeschlange handeln, die ein paar der Team-Mitglieder in der 1933er Version verschlingt.

Der Original-Film von 1933 hatte eine Laufzeit von 100 Minuten, das erste Remake aus dem Jahr 1976 brachte es schon auf 134 Minuten.

Auch ansonsten berichtet Jackson in dem Interview noch viele spannende Details, insbesondere, wie knapp es häufg bei den Dreharbeiten zuging, besonders gegen Ende. Bevor er in den letzten Tagen endgültig nach Abschluss der Dreharbeiten an einem Morgen ein Flugzeug von Neuseeland Richtung New York um 9.30 Uhr bestieg, habe er um 9.00 Uhr noch letzte FX-Shots abgesegnet und um 9.15 noch im Tonstudio ein paar Änderungen überwacht.
Ferner erzählte er, dass er bereits zwei Tage nach Entgegennahme seiner Oscars im Frühjahr 2004 für "Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs" mit Fay Wray, der damals 96jährigen Hauptdarstellerin des 1933er Originals, auf dem Dach des Empire State Buildings stand. Fay Wray verstarb letzten August.

Das "King Kong"-Remake startet am 14. Dezember weltweit in den Kinos, die Hauptrollen in Peter Jacksons Film übernahmen Naomi Watts, Jack Black und Adrien Brody.

Quelle: http://www.phantastik-news.de/modules.ph…rticle&sid=1369

  • »Marcel« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Wohnort: Chiemsee / Deutschland

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 20. Dezember 2005, 18:38

hättest nicht mehr posten brauchen da ich es zum teil schon selber paar beiträge weiter oben geschrieben habe aber danke ;)

  • »Aradar« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 22. Dezember 2005, 16:53

So also gerade aus "King Kong" rausgekommen und alles was ich dazu sagen kann ist:
'WTF' :omg: Der Film ist absolut einer der besten Filme, die ich in letzter Zeit gesehen habe.
Bombastischer Film, besonders die Flugszenen am Ende hauen einen um.
Lediglich am Anfang etwas langatmig, aber nachdem sie mit den Felsen kollidiert sind,
gibt es keine Atempause mehr.

  • »moe« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 22. Dezember 2005, 21:40

ich komme aus dem kino gerade und muss auch sagen, dass ich begeistert bin. am anfang zögernd aber danach ab den eingeborenen war er actionreich und fantastisch.

er ist sehr sehenswert.
Ich geh am Gartenzaun entlang
Und wieder spüre ich diesen Drang
ICH MUSS ZERSTÖREN

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »moe« (22. Dezember 2005, 21:42)


novred

Sapere aude!!!

Registrierungsdatum: 3. November 2005

  • Nachricht senden

20

Freitag, 23. Dezember 2005, 00:14

komme zwar nicht aus dem kino aber der film ist trotzdem klasse.
habe jede minute genossen auch wenn die zwei vorredner den anfang langatmig waren.

fand die drei stunden nicht so schlimm. pj hat das zeug das ein film nicht langweilig wird.

ich kann ihn nur empfehlen.:popc1:
"Lernen ist eine Tätigkeit, bei der man das Ziel nie erreicht und zugleich immer fürchten muss, das schon Erreichte wieder zu verlieren."

21

Freitag, 23. Dezember 2005, 14:28

mir war auch nicht so bewusst das der Film 3 Stunden ging,
hab mich bloß gewundert das es draussen schon wieder dunkel war *g

ich hab ihn bisher 2 mal gesehen und werd ihn mir nochmal angucken,
den anfang fand ich auch ok, man vergisst fasst das es ein king kong film ist :D

interessant: als der eine typ auf dem schiff sagt, das die den jungen
auf dem schiff damals innem käfig gefunden haben und er von einer insel kam,

war das die gleiche insel ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »biene« (29. Dezember 2005, 21:08)


  • »Izzu« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: VS-Villingen

  • Nachricht senden

22

Samstag, 24. Dezember 2005, 00:28

So, komme nun gerade auch ausm Kino und bin noch ganz platt.

Wahnsinns Film, aber was anderes kann man von einem "Herr der Ringe" Regiseur auch nicht erwarten! :D

Besonderst krass fand ich auch die Stelle, wo King Kong gegen den T-Rex kämpft und ihm das Maul aufreisst - richtig schöne *schauder* Stelle :))

MFG Izzu

Bomberpilot

unregistriert

23

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 23:17

gesehn!

eigentlich ein guter film... aber am anfang etwas langweilig aber ab da wo si bei der insel ankommen wirts schön spannend...

aber die szene wo king kong und dîe frau auf dem eis rumrutschen find ich etwas albern und der schluss wo der king kong auf dem wolkenkratzer ist, ist viel zu lang...

aber sonst ein geiler film!

  • »Seemann« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Deutschland/Bayern

  • Nachricht senden

24

Samstag, 31. Dezember 2005, 15:19

Also ich hab den Film auch schon länger gesehen, war am Anfang wo er ins Kino kam!

Ich war ehrlich gesagt schon begeistert von diesem Werk! Auch wenn es zeitweise etwas langweilig wurde, durch diese "romantischen" Szenen! Die für meinen Geschmack etwas zu lange dauerten! Aber im Allgemeinen ist der Film durchaus gelungen und bekommt von mir ...

4,5/5 Punkten!


15.02.2005 - RAMMSTEIN - Augsburg
24.11.2005 - BLOODHOUNDGANG - München
25.02.2006 - SEEED - Kempten

anNnY

Natural Desaster

  • »anNnY« ist weiblich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: helvetia

  • Nachricht senden

25

Montag, 2. Januar 2006, 00:32

Ich wollte mir den eigentlich nicht ansehn, allein schon der Trailer hat mich eigentlich immer mehr genervt als begeistert. Allein der Name Peter Jackson konnte mich dann schliesslich heute doch ins Kino locken und bin schlichtwegs begeistert!
Absolut fesselnd!
Perfekter Cast!
Hammer animiert!
Aber am Schluss hab ich geheult wie ein Schlosshund

How can we win, when fools can be kings?

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher