Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 17. April 2011, 15:28

Adobe Photoshop CS5

Hi Leute
Ich hätt da mal eine Frage - Weiß wer von euch ob und wie man im Photoshop verschwommene Bilder wieder halbwegs ansehnlich machen kann?
Habs schon mit diesem Scharfzeichner-Werkzeug versucht, das bringt jedoch auch nicht wirklich was.
Sänx schon mal im Voraus

2

Sonntag, 17. April 2011, 17:14

Wenn das schon verwackelt aufgenommen wurde kannste das vergessen.
Es gibt Dinge die kann man nicht aufhalten: Den lauf der Zeit, das Schicksal, große Träume, einen starken Willen. Ohne sie findet man keine wahre Freiheit, man bleibt ewig in sich gefangen und verliert seine Ziele.

3

Sonntag, 17. April 2011, 17:19

fährdamt

4

Sonntag, 17. April 2011, 17:24

Ich weiss ja nich ob du das Bild hier reinstellen willst. Man könnte dann mal gucken wie sehr das verschwommen ist und ob man das nicht etwas vermindern kann.
Es gibt Dinge die kann man nicht aufhalten: Den lauf der Zeit, das Schicksal, große Träume, einen starken Willen. Ohne sie findet man keine wahre Freiheit, man bleibt ewig in sich gefangen und verliert seine Ziele.

Laura96

Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.

  • »Laura96« ist weiblich

Registrierungsdatum: 26. März 2011

Wohnort: Nähe Dresden

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. März 2014, 20:43

Ich hab hier grad ein kleines Problemchen mit dem Umwandeln von einem RGB Bild in CYMK. Ich werd hier noch wahnsinnig :panic:
Falls sich jemand damit auskennt, dann mal bitte PN an mich!

Registrierungsdatum: 6. August 2014

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. August 2014, 14:31

Ich arbeite derzeit an einer Künstlerhomepage inklusive einer Berlin Domain vom Anbieter 1&1, da wir Berliner Jungs sind hehe. Dafür musste ich ebenfalls nach CMYK umwandeln. Allerdings habe ich das mit GIMP und nicht mit PS gemacht. Falls das für dich in Frage kommt, schau mal hier: http://praxistipps.chip.de/rgb-nach-cmyk…-so-gehts_28540
Erst denken, dann sprechen!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »eisenherz« (21. August 2014, 17:58)


Registrierungsdatum: 25. Oktober 2016

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. November 2016, 10:56

Habe ich das richtig verstanden, dass es Fotoshop jetzt auch nur noch im Abo gibt und man es somit nicht mehr kaufen kann?

Bane

I am a series of small victories and large defeats

  • »Bane« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

Wohnort: 91448 Emskirchen

  • Nachricht senden

8

Freitag, 4. November 2016, 11:03

ja. das gilt für so ziemlich jedes adobe premiumprodukt.

Breitmaulfrosch

"Was viel mehr schockiert, dass nichts mehr schockiert!" - FSF

  • »Breitmaulfrosch« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2007

Wohnort: Ex- 1. Liga Stadt FÜRTH! :)

  • Nachricht senden

9

Freitag, 4. November 2016, 11:12

Habe ich das richtig verstanden, dass es Fotoshop jetzt auch nur noch im Abo gibt und man es somit nicht mehr kaufen kann?
Jo. Hat seine positiven und negativen Seiten. Ich zahle für alles regelmäßig im Monat, das kann man sich, wenn man Geld mit der Software verdient, schon leisten. Auch wenn es weh tut.
Dafür bekommt man auch ständig Updates und immer die neusten Versionen. Früher hat man ein 4-stelligen Betrag für ein Produkt geblecht dass dann irgendwann alt war. Eventuell ist es mit dem Abo langfristig sogar günstiger.

Also Student zahlst du 20€ (1 Jahr lang) bzw. dann 30€ im Monat für alle Adobe Programme. Ansonsten 60€ als Vollzahler.
Nur Photoshop und Lightroom gib es aber auch für 12€ im Monat.
https://creative.adobe.com/de/plans?stor…TLR41Z&mv=other

Du kannst die Lizens gleichzeitig auf zwei PCs installieren und benutzen. Eventuell kannst dus auch mit jemandem teilen.

Jenachdem welche Ansprüche du hast, reicht vielleicht auch Adobe Photoshop Elements?

SNaK3

!!! s X e !!!

  • »SNaK3« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Juli 2009

Wohnort: Jena

  • Nachricht senden

10

Freitag, 4. November 2016, 17:41

ich hab Photoshop auch seit knapp einem 1.5 Jahren im Abo und bin echt froh, dass sie das Lizenzmodell gewechselt haben. War vorher einfach nicht dazu bereit so viel Geld für das (mMn) beste Programm auf dem Markt zu zahlen. Der neue Ansatz, das ich für 12€ im Monat immer ein aktuelles Tool habe ist da schon mega gut. Habe seit dem Abostart schon 2 neue Versionen bekommen, was vorher nicht möglich war für gerade mal 192€. Bei uns in der Firma haben sich dank dem Abomodell auch zwei weitere Kollegen PS geleistet, die hätten es im normalen Paket auch nie und nimmer geholt.

Von daher bin ich persönlich restlos begeistert von dem kleinen Paket was ich habe. Mehr brauch ich auch nicht :) (obwohl ich manchmal schon mit Premiere liebäugel, aber das ist mir für mein bisschen stümperhaftes rumgeschnipsel dann noch zu viel :D)