Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Messers Kuss« ist weiblich
  • »Messers Kuss« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 4. August 2011

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. September 2011, 10:50

lebensdauer vom laptop-akku

hallo :hi:

ich würde gern wissen, ob es stimmt, dass sich die lebensdauer von einem laptop-akku (neues modell) verkürzt, wenn er dauerhaft am strom hängt. soll ich ihn lieber rausmachen und nur am strom hängen oder das ladekabel rausziehen, wenn der akku voll ist und nur über ihn den laptop laufen lassen? wäre das stromsparender? würde dies aber die lebenszeit des akkus verkürzen? denn was nützt mir ein akku, wenn er dann nur noch 30min hält...

ich hab verschiedene meinungen gehört, teils aber ohne großartige begründung und ich würde gern wissen, wie es die laptopfraktion hier handhabt. alle anderen, die ahnung davon haben, sollen sich aber bitte auch äußern.^^

das ist nicht unbedingt eine frage, die die welt braucht aber es interessiert mich sehr und ich will einerseits strom sparen aber auch nicht gleich einen neuen akku kaufen müssen.

ich wäre über ein paar hilfreiche antworten sehr erfreut.

schönen tag

:hi:

Laura96

Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.

  • »Laura96« ist weiblich

Registrierungsdatum: 26. März 2011

Wohnort: Nähe Dresden

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. September 2011, 10:59

ich würde gern wissen, ob es stimmt, dass sich die lebensdauer von einem laptop-akku (neues modell) verkürzt, wenn er dauerhaft am strom hängt.
Habe ich auch schon gehört und ich denke es stimmt.
Ich habe meinen immer (wenn er eingeschaltet) ist am Kabel hängen. Der Akku hält ohne Kabel ca. 45 Minuten (ist aber auch schon ein Ältteres Modell).
Als ich ihn bekommen habe, hat er ca. 2 Stunden gehalten. :hi:

Lome

Diana - heilige Jungfrau, Göttin der Jagd ///Bund der Prüdheitsschwestern///

  • »Lome« ist weiblich

Registrierungsdatum: 25. Juni 2011

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. September 2011, 11:03

Also ich hatte das selbe Problem.... mein Akku hatte nur 1h 40min "Haltezeit" und das war zu kurz. Also habe ich einfach immer das Ladekabel stecken gelassen. Das Ende vom Lied war, dass mein Akku irgendwann nur noch 1 Minute gehalten hat. Daraufhin habe ich mir einen neuen Akku angeschafft, den einmal voll durchladen lassen und dann rausgenommen. Wenn ich jetzt zu Hause sitze habe ich also immer das Ladekabel angeschlossen und den Akku draußen. Den Akku nehme ich nur, wenn ich mal unterwegs bin, wo keine Steckdose ist.
Wichtig ist aber, dass du den Akku immer KOMPLETT entladen lässt, BEVOR du ihn wieder KOMPLETT auflädst. ;)
Ach so und der Mann, der mir den neuen Akku damals verkauft hat meinte auch, es sei wichtig, dass wenn ich den Akku rausnehme um den Laptop nur mit dem Stromkabel zu betreiben, it es wichtig, dass er VOLL aufgelden ist, da er sonst auch wieder an "Haltedauer" verliert. Ich mache es seitdem ich den habe immer so und der hat vll insgesamt 10 Minuten oder so verloren. Klappt echt gut!
Ich hoffe ich konnte dir damit helfen ;)

  • »Messers Kuss« ist weiblich
  • »Messers Kuss« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 4. August 2011

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. September 2011, 11:11

ja sehr, lome. dankeschön. auch an laura :hi:

komplett entladen heißt, bis er wirklich ausgeht oder bis er sagt "noch 16min" ?

5

Samstag, 10. September 2011, 13:00

Wird wohl auch auf den Hersteller ankommen und eben auf das Alter (sprich die Technik die verwendet wird).
Ich hab meinen MSI zwar erst ca. 1 Jahr aber der Akku hält wie am ersten Tag. (bei voller Leistung bissl über 2 Stunden, im Energiesparmodus etwas über 3)
Mein alter Laptop ist ein chiliGreen und den hab ich jetzt 2 1/2 Jahre oder so. Der war auch immer eingesteckt, jedoch lass ich ihn ab und zu auf "nur noch 16%" (Meldung) entladen und dann steck ich ihn wieder an. Seit ich ihn habe hat sich die Akkuleistung dadurch nicht verschlechtert.
Von meinem Sitznachbarn in der Schule weiß ich, dass HP scheinbar sowohl ein Problem mit der Kühlung als auch eines mit dem Akku haben. Und nicht nur der Akku ging ihm regelmäßig ein, auch das Ladegerät (welches man auch bei Garantie selbst zahlen muss - Preis etwas über 50€) war da nicht viel besser.
Also bei MSI und chiliGreen kann ich sagen dass der Akku zumindest bei mir gut gehalten hat, auch wenn der Laptop so gut wie ständig am Kabel hing. Bei HP würd ich da jedoch mehr aufpassen und öfters ohne Kabel arbeiten.
Cheers

Lome

Diana - heilige Jungfrau, Göttin der Jagd ///Bund der Prüdheitsschwestern///

  • »Lome« ist weiblich

Registrierungsdatum: 25. Juni 2011

  • Nachricht senden

6

Samstag, 10. September 2011, 13:51

Also, das heißt wirklich bis er ausgeht^^

FlakeMania

unregistriert

7

Samstag, 10. September 2011, 15:28

Habe ein neues Laptop und dieser hängt auch samt Akku die ganze Zeit am Strom. Mein Laptop ist ein neueres Modell von Toshiba, aber das hat ja nicht unbedingt was zu sagen.
Hmmmmm ..... ich bin verwirrt. :kopfkratz:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FlakeMania« (10. September 2011, 15:28)


  • »Messers Kuss« ist weiblich
  • »Messers Kuss« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 4. August 2011

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

8

Samstag, 10. September 2011, 17:52

mich regt es ein wenig auf. ich mach den akku raus, wenn er voll ist, häng den laptop an den strom..ist meine mitbewohnerin da, macht sie den akku rein...irgendwann ist der ja mal leer, macht sies kabel dran und dann wird der akku ja nich wieder raus gemacht, wenn er voll ist. dann sag ich "der akku soll nich so lange halten, wenn er ständig am strom hängt" sagt sie "stimmt nicht und außerdem verbraucht man so mehr strom, wenn man ständig am netz hängt."

jetzt ist die frage wie es sich ausgeht und was der laptop verbraucht, denn n neuer akku kostet (zumindest das was ich bisher gefunden hab) um die 70 öcken. sicher gibts auch billigere.

ich hatte vorher nen acer aspire. den hatte ich auch immer am kabel und irgendwann hielt der akku nur noch 3min und jetzt ist er völlig im arsch.

Toht

Schlachtzeuger / Abführmittelexperte / Gepökelt / Verwarnungen: I

  • »Toht« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Wohnort: Leipzsch

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. September 2011, 18:02

Zitat

"stimmt nicht und außerdem verbraucht man so mehr strom, wenn man ständig am netz hängt."


Stimmt.....da ja den Akku laden keinen Strom verbraucht :vogel:

Das is doch deiner....sag der einfach die soll machen wat du sagst, oder gefälligst ihre schmierigen Griffel von deinen Sachen nehmen und sich n eigenen kaufen, mit dem sie dann "Strom sparen" kann


  • »Messers Kuss« ist weiblich
  • »Messers Kuss« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 4. August 2011

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

10

Samstag, 10. September 2011, 18:17

das war eher darauf bezogen, wenn ich den akku rausmach und halt am netz häng. dass sie genauso strom verbraucht wenn sie den akku drin lässt aber weiter am strom hängt und außerdem damit den akku langsam kaputt macht, hab ich ihr auch schon gesagt. mal ganz davon abgesehen, dass ich eh schon ewig rede sie soll den kippschalter ausmachen, wenn sie zu bett geht oder das handy ladekabel rausziehen, da das auch ohne handy weiter strom zieht, oder eben das laptopkabel, da das auch weiter strom zieht. aber was solls. sie hat sich schon nen eigenen bestellt :D (weil sie jetzt unter der woche woanders ist)

na jeeedenfalls...danke für die ersten antworten. ich werd es so handhaben, dass ich den laptop ohne akku am kabel lass.

:hi:

DarkYoshi

die entscheidung ist gefallen...

Registrierungsdatum: 19. November 2005

Wohnort: Friedhof

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 11. September 2011, 19:28

Man muss den akku schon "arbeiten" lassen damit der richtig funktioniert, aber ganz leer muss der nicht sein, das war mal.
Zum Tode fühl' ich mich hingezogen
Mein ganzes Leben verdammt und verlogen
Kein Lebenswille, keine Kraft mehr
Die Erlösung wünsch' ich mir so sehr
Werd' dem Leben nun entrinnen
Und ein neues im Jenseits beginnen