Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Eisenmann90« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. November 2011

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. November 2011, 21:10

Hardtickets bei Umpersonalisierung?

Hallo Leute,

entschuldigt bitte, wenn ich ein Thema dieser Art, was es glaub ich schonmal gibt, nochmal eröffne.
Habe aber eine eigene Frage, um deren -möglichst zügige- Beantwortung ich euch bitten möchte. :lol:

Und zwar hat meine Freundin für mich als quasi Vorab-Weihnachtsgeschenk eine Karte für das Konzert am 22.11.2011 in München erstanden.
War schweineteuer und die Karte ist auf den Vorbesitzer personalisiert.

Nun zu meiner/-en Frage/-n:

-der Wisch, der mir vom Vorbesitzer geschickt wurde war, ist ein Ausduck (DIN A4) einer, soweit ich sehe, PDF-Datei über die Daten etc. pp des besagten Konzertes.
Es lag aber keine Karte an sich dabei, eben so eine, welche man eigentlich bei einem Konzert erwartet.
Brauch ich bei einer Umpersonalisierung die echte Karte UND den PDF-Ausdruck oder reicht nur der Ausdruck?

-umpersonalisieren werden wir es wohl nicht lassen, da 1. der Vorbesitzer meinte, dass das bis zum Konzert nicht zu schaffen sei 2. er dafür noch Geld haben will, 15 € nämlich
und 3. meine Freundin (Gott, ich liebe sie :heartsmile: ) einen sehr überteuerten Preis gezahlt hat, was laut Rammstein-Management ja untersagt ist. (Steht sogar auf dem Ausdruck)
Und da bei einer Umpersonalisierung eigentlich das Rammstein-Ticket-Team die Weiterveräußerung einschließlich der Abwicklung überwacht/tätigt, ist dies ja nicht möglich.

Bitte helft mir,

ich habe saumäßig Angst, dass mein Traum, endlich die Rammis mal live zu sehen, ins Wasser fällt.

Mit freundlichen Grüßen und Dank im Vorraus,

Daniel

  • »Messers Kuss« ist weiblich

Registrierungsdatum: 4. August 2011

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. November 2011, 21:29

also ganz ehrlich, das hört sich alles sehr sehr komisch an. also normal ist es so, dass, wenn man ein ticket von jemand anderem kauft, und dann umpersonalisieren lassen will, man letztendlich zum konzert das original ticket und den pdf ausdruck vorzeigen muss. auf dem original ticket steht dann der name des vorbesitzers, auf dem pdf ausdruck deiner. du schreibst aber, du hast gar kein hardticket? was steht denn alles auf dem ausdruck? es kann ja auch sein, dass der vorbesitzer dieses münchenticket auch erst letzte woche bestellt hat, als es wieder tickets im shop gab. diese waren dann nur e-tickets. so eins habe ich auch. da steht mein name drauf. wenn ich das jetzt umpersonalisieren lassen will, muss der neue besitzer dann mein ticket und das neue pdf-ticket mit seinem namen vorzeigen...

zur not gehst du vor dem konzert an nen schalter bei der halle und dort gibt es die möglichkeit, sein ticket umpersonalisieren zu lassen. dass der typ 15euro haben will is ja mal dreist. ich will gar nicht wissen, was deine freundin für das ticket bezahlt hat.

  • »Eisenmann90« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. November 2011

  • Nachricht senden

3

Samstag, 19. November 2011, 21:34

Danke für die zügige Antwort.

Mir kam es ebenfalls komisch vor, darum frage ich hier =)

Zum Ausdruck:

Sitzplatz Kategorie 1 Block M1 Reihe 16 Platz 7 München Olympiahalle di. 22.11.2011

Darüber hinaus der Name des Vorbesitzers oben rechts und unten mittig.

Oben rechts und unten links sind noch zwei Barcodes.

Außerdem ist der Originalpreis des Tickets abgedruckt: 71,50

Wenn du wissen willst, was meine Freundin dafür bezahlt hat, dann sag ich es dir =) .

  • »Messers Kuss« ist weiblich

Registrierungsdatum: 4. August 2011

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. November 2011, 21:39

ok, dann isses ein e-ticket ,welches der vorbesitzer erst letzte woche gekauft hat.

jo, sach mal den preis :D

guti, naja, das konzert is am dienstag, mit umpersonalisieren über den shop wird das nix mehr. dann wirst du wohl zur halle gehn müssen, an besagten schalter und es dort machen lassen. ich wünsch dir jetzt schonmal glück, dass alles glatt geht.
nimm das e-ticket mit und deinen ausweis, deine ec-karte oder deinen führerschein.

  • »Eisenmann90« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. November 2011

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. November 2011, 21:41

Also halten wir fest:

ich brauch nur eben diesen Wisch, nicht mehr.

Führerschein hab ich eh immer dabei und ich pack halt noch Kohle ein vor das Umpersonalisieren vor Ort.

Nochmal vielen Dank, nebenbei gesagt: cooler Nickname =)

Für das Ticket hat sie 160 gezahlt.

  • »Messers Kuss« ist weiblich

Registrierungsdatum: 4. August 2011

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

6

Samstag, 19. November 2011, 21:46

joa, für den preis sind die tickets auf ebay weggangen, wenn nicht mehr (für ein einzelnes).

normal brauchst du nicht mehr. nur noch geld. ob das umpersonalisieren vor ort und stelle nun auch 7euro kostet oder mehr, weiß ich nicht.
oder nimm nochmal irgendnen ausdruck mit, wo drauf steht, dass du das ticket erworben hast (nur zur not, falls die sowas sehen wollen.. :kopfkratz: )

danke, ich find meinen nicknamen auch toll. ^^

und dir viel spaß am dienstag :hi:

  • »Eisenmann90« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. November 2011

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. November 2011, 13:35

was mich noch interessiert: und zwar, kann es möglich sein, dass der Ausdruck kein E-Ticket is, weil der Vorbesitzer (vielleicht) die Karte vor längerem gekauft hat oder is ein Barcode NUR bei E-Tickets drauf?
Darüber hinaus wollte ich klarstellen, dass ich zum Umpersonalisieren vor Ort allein dort sein werde, sprich logischerweise ohne Vorbesitzer. Ist das ein Problem?

  • »Messers Kuss« ist weiblich

Registrierungsdatum: 4. August 2011

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 20. November 2011, 14:02

das umpersonalisieren geht auch ohne das beisein des vorbesitzers.^^ deshalb meinte ich ja, dass du vielleicht zur not nen beleg über den kauf mitnimmst, aber nicht gleich zeigen, erst wenn sie danach fragen. wenn jemand kurzfristig krank wird, und sein ticket noch verkauft, kommt der ja dann auch nicht zum umpersonalisieren mit.

ich weiß es nicht, aber so wie du es schreibst liest es sich wie ein e-ticket, welches er vor einer woche erworben hat, als es wieder tickets im shop gab. die kamen ja dann alle als pdf datei zum ausdrucken an. aber vielleicht isses auch schon ein umpersonalisiertes ticket? ergibt für mich aber wenig sinn...ich weiß nicht wie die dann aussehen, aber wer kauft für teuer ein ticket, lässt dies umpersonalisieren und verkaufts dann wieder (mal abgesehen eben von nem krankheitfall oder dergleichen)?

Gangxxter

Echtes Registrierungsdatum: 17.08.2006

  • »Gangxxter« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. September 2009

Wohnort: Wien, Österreich

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 20. November 2011, 15:13

@Eisenmann90:
Schaut dein Ticket in etwa so aus?



Dann ist es ein E-Ticket.

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 20. November 2011, 18:51

Soweit ich informiert bin, gibt es keine umpersonalisierten Hardtickets. Sondern wenn man ein Hardticket umschreiben will auf einen neuen Namen, so bekommt man von Rammstein ein umpersonalisiertes Online-Ticket zugemailt. Diese PDF-Datei muss man dann ausdrucken und zusammen mit dem - ungültig gewordenen - Hardticket vorzeigen.

Es gibt aber auch Fälle, wo es überhaupt kein Hardticket, sondern gleich ein Online- bzw. E-Ticket gibt.

  • »DJ_Lala« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2007

Wohnort: Abtshagen (18510)

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 20. November 2011, 19:43

ich habe hier auch mal eine Frage.
und zwar habe ich im LIFAD-Forum eine Karte gekauft. Sie kommt nicht aus Deutschland. Also hat Sie ja auch nur ein PDF-Ticket gekriegt. Richtig?
Sie hat auch den Namen ändern lassen über den Ticketshop. Und das neue PDF-Ticket habe ich auch mit dem gewünschten Namen erhalten.
Brauche ich dazu das erste PDF-Ticket?
Oder reicht da nun das neue PDF-Ticket?

Hat da einer Erfahrungen? Mit Tickets, die von außerhalb Deutschland gekauft wurden im Ticketshop

Update: Hat sich gerade erledigt. Ticketshop hat endlich geantwortet. Ich brauche nur das neue PDF-Ticket mit neuen Namen
14.12.09 Hamburg (2 Personen); 17.12.09 Rostock (23 P.)
22. Mai 2010 Berlin (3 P.)
29.10.11 Berlin (Probe); 25.11.11 Berlin (6 P.); 28.11.11 Hamburg (1 P.); 15.12.11 Berlin (19 P.)
21.02.12 Kopenhagen (5 P.)
05.05.13 Wolfsburg (1. P.)
24.05.13 Berlin Wuhlheide (3 P.); 25.05.13 Berlin Wuhlheide (15 P.)
08.07.16 Waldbühne (28 P.); 09.07.16 Waldbühne (10 P.)
...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DJ_Lala« (20. November 2011, 19:43)


  • »Eisenmann90« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. November 2011

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 20. November 2011, 19:56

@Eisenmann90:
Schaut dein Ticket in etwa so aus?



Dann ist es ein E-Ticket.

Jop, logischerweise bis auf Veranstaltungsort ist alles dasselbe. =)
Nur hab ich weder ein altes - ungültiges- Hardticket noch ein neues PDF - Dokument mit meinem Namen drauf.

Ich werde also nur eben diesen Ausdruck vom Vorbesitzer vorzeigen bzw. am Veranstaltungsort umpersonalisieren lassen.

  • »Messers Kuss« ist weiblich

Registrierungsdatum: 4. August 2011

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

13

Montag, 21. November 2011, 19:27

Soweit ich informiert bin, gibt es keine umpersonalisierten Hardtickets. Sondern wenn man ein Hardticket umschreiben will auf einen neuen Namen, so bekommt man von Rammstein ein umpersonalisiertes Online-Ticket zugemailt. Diese PDF-Datei muss man dann ausdrucken und zusammen mit dem - ungültig gewordenen - Hardticket vorzeigen.

Es gibt aber auch Fälle, wo es überhaupt kein Hardticket, sondern gleich ein Online- bzw. E-Ticket gibt.

wenn man das ticket noch vor dem versenden hat umpersonalisieren lassen (relativ weit davor^^), stand der neue name dann auf dem hardticket.

eisenmann90, dann morgen viel erfolg und vorallem viiiieeel spaß :hi:

  • »Eisenmann90« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. November 2011

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 22. November 2011, 22:01

also als kleines Fazit für all diejenigen, die es interessiert.

War vorhin in München live vor Ort, nachdem aber der ursprüngliche Käufer nicht vor Ort war und beim Vorzeigen des Kaufvertrages 160 € (also überteuert) ausgewiesen wurden, was nicht akzeptiert wird, habe ich in die Röhre geguckt und bin nicht reingekommen.

Fragt mich nicht wie es mir gerade geht :-(

  • »Messers Kuss« ist weiblich

Registrierungsdatum: 4. August 2011

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 22. November 2011, 23:34

wow..jetzt bin ich aber baff..

tut mir leid für dich :/
warst du denn an nem schalter?

  • »+Rosenrot+« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Februar 2013

  • Nachricht senden

16

Samstag, 30. August 2014, 13:16

Ist zwar zu spät aber ich habe auch eine umpersonalisierte Karte gehabt und ich musste es ausdrucken. Es war also kein Hardticket.
[/url][/img]