Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Diaboula

Traumtänzerin

  • »Diaboula« ist weiblich

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: Nordosten Richtung Westen

  • Nachricht senden

1 726

Freitag, 24. März 2017, 00:51

die "Rammstein-Tower" sind glaube ich eher eine Anlehung an die Bühne und beziehen sich nicht auf die Stadt.
die Farbe und das Muster erzeugen chic, weil es eine Art funkeln, wie bei einem Diamant darstellt oder weniger kitschig, reflektierendes Glas.
But I feel I'm growing older
And the songs that I have sung
Echo in the distance

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Diaboula« (24. März 2017, 00:51)


Registrierungsdatum: 3. Dezember 2011

  • Nachricht senden

1 727

Freitag, 24. März 2017, 01:47

Habe den Film noch nicht gesehen, werde ihn (wahrscheinlich) auch vor dem DVD-Release nicht sehen können trotzdem möchte ich zu ein paar Fakten die hier schon gepostet wurden mal meine (vorab-)meinung sagen.

 Spoiler



Hab das ganze mal in Spoiler gepackt, da ich mich u. a. auf Reviews anderer Nutzer bezogen hab, da dachte ich ich gehe auf nummer sicher.

  • »martin1408« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1 728

Freitag, 24. März 2017, 02:15

 Spoiler


  • »MISERY« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. August 2009

  • Nachricht senden

1 729

Freitag, 24. März 2017, 02:55

Auch ich hab' den Film vor ein paar Stunden gesehen und möchte für die Interessierten meine Eindrücke zum Besten geben (wie bei meinen Vorpostern im Spoiler):

 Spoiler


  • »SwissKiss« ist weiblich

Registrierungsdatum: 16. November 2012

  • Nachricht senden

1 730

Freitag, 24. März 2017, 07:06

Wir bezahlen also für ein Filmkonzert, das nicht einmal komplett portraitiert wurde. Akerlund hat 1, 2 Sachen wirklich gut umgesetzt zum Beispiel das Feuer akustisch zu untermalen oder manche Schnitte waren gut. Aber... Die Songtitel in Graffiti oder als Sperma mitten ins Bild rein? Till mit Schlangenzunge und Fake-Augen? Der komische Engel im Hintergrund? Sein Ernst!?! Dann haben ganze Sequenzen gefehlt. Akerlund braucht nicht zu Filmen, wie Schneider mit der Gerte aufs Keyboard haut, wenn der Zuschauer nicht weiß, dass Richard ihn vorher geärgert hat. Allgemein die ganze Keyboard-Szene vor Bück Dich ist so genial aber die Hälfte hat Akerlund rausgeschnitten. Auch den langen tiefen Ton zum Schluss, der vom "Tanz mit mir" zum "jetzt wirds wieder böse" überleitet. Richard hört im Film gefühlt in der Mitte auf, womit das ganze Intro eher wie "trallala" rüberkommt und Bück Dich einfach nicht hintendran passt. Richard und Paul in Ohne Dich Rücken an Rücken - rausgeschnitten. Und lauter so Sachen. Akerlund tut der Band nicht gut und ich hoffe, dass die ehrliche Freunde haben, die denen das mal sagen. Je früher die Band auf Distanz zu dem geht desto besser. Zum Glück gibt es das ganze Konzert auf youtube in relativ guter Qualität.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »SwissKiss« (24. März 2017, 07:11)


  • »Lars« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. September 2015

Wohnort: Wedel

  • Nachricht senden

1 731

Freitag, 24. März 2017, 08:48

War gestern im Kino und muss sagen, dass ich doch schon recht enttäuscht war. In Amerika war mir schon zu hektisch, ist aber dennoch ein guter Konzertfilm geworden. Bei Paris war mir das dann doch zu wild. Ich hatte das Gefühl, dass man versuchte, Rammstein durch billige Nachbearbeitung aufzupolizieren - warum? Dieses merkwürdige "gemorphe" von Tills Gesicht, die Schlangenzunge, die Augen. Richard hat plötzlich Vampirzähne. Bei Mein Teil dieses merkwürdig eingefügte Messer, die Blitze bei Flakes Keyboard. Kann mich da nur SwissKiss anschließen. Man hat an vielen Stellen gesehen, dass unendlich viel Potenzial in den Rohaufnahmen steckt. Die Liveperformance war super (Stichwort Mein Teil Intro), aber der Film konnte eben diese Atmosphäre absolut nicht rüberbringen imho.
Vielleicht ist die Bezeichnung Konzertfilm auch einfach irreführend. Jemand befürchtete hier ja schon, dass es ein Akerlund Film wird und kein Rammstein Konzertfilm - das trifft es wohl ganz gut.

  • »KorriDoor 5« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. April 2009

Wohnort: Basel (Schweiz)

  • Nachricht senden

1 732

Freitag, 24. März 2017, 09:25

Man muss natürlich aufpassen, dass man den Konzertfilm nicht zu fest mit Youtube Livevideos vergleicht. Ich weiss wie es ist, man ist gespannt auf den Film, will eine Vorstellung haben und schaut sich die vielen Youtube Livevideos vom Bercy an. Dabei gewöhnt man sich an gewisse Dinge und Stellen, die man besonders mag, die aber unter Umständen dann im Film so nicht 1:1 zu sehen sind. Auch die Intimität und Grundatmosphäre dieser Videos kann man nicht wiederholen und vergleichen.

Ich habe "Rammstein Paris" gestern Abend in Lörrach (DE) gesehen und werde ihn mir heute nochmals in Basel (CH) anschauen. Als Gesamtpaket stark und bildgewaltig, auch der Sound ist sehr gut. Till's Gesang war glaube ich noch auf keiner Live-DVD so gut wie hier. Der Film hat aber durchaus seine Höhen und Tiefen. Es gibt vieles zu loben, aber auch einiges zu kritisieren. Vor allem bei den ersten 4-5 Songs (ab "Wollt ihr das Bett in Flammen sehen?") waren die Schnitte teilweise wirklich viel zu heftig. Man merkte dies dem Publikum leider an. Mann bekam dadurch irgendwie nicht so guten Zugang zum Konzert, also man ist teilweise schlicht und einfach überfordert. Für eingefleischte Rammsteinfans, welche die Show sowieso in- und auswendig kennen, mag dies nicht so schlimm sein, aber vor allem für diejenigen, die sich einmal ein Bild von Rammstein machen wollen, die bekommen je nach dem sogar ein falsches Bild. Gut möglich, dass es welche gibt, die deswegen nach 2-3 Songs das Kino verlassen oder später dann den TV abschalten werden. Schade, denn danach beruhigt es sich etwas und es kommen ein paar richtig geniale Höhepunkte. Für mich einer der Highlights war "Mein Teil". Das wurde echt genial umgesetzt.

Ich habe bewusst keine genaueren Details erwähnt, Spoiler und so! :]

Für diejenigen, die mehr wissen wollen, bitte sehr:

 Spoiler


bo-Jan

Helden leben lange doch Legenden sterben nie

  • »bo-Jan« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. November 2012

Wohnort: Wittenberg

  • Nachricht senden

1 733

Freitag, 24. März 2017, 10:14

Deluxe Box eben vorbestellt :spring: :spring: :spring:
Live dabei:
09.07.2016: Waldbühne / Berlin

LindemannPoems

It's man devouring man, my dear!

  • Nachricht senden

1 734

Freitag, 24. März 2017, 10:50

Also hier mal etwas ausführlicher:


 Spoiler


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »LindemannPoems« (24. März 2017, 10:53)


  • »Lars« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. September 2015

Wohnort: Wedel

  • Nachricht senden

1 735

Freitag, 24. März 2017, 10:57

War hier eigentlich zufällig gestern jemand im Cinemaxx Hamburg-Dammtor und mag was zum Sound sagen? Entweder ich war zu erkältet oder das Kino hat den Sound total verhauen. Höre überall, wie toll der Sound gewesen sein soll, aber auf mich wirkte der eher mies :|

Hilf mir!

Das Gewissen

  • »Hilf mir!« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. November 2005

Wohnort: Uetersen

  • Nachricht senden

1 736

Freitag, 24. März 2017, 11:12

War hier eigentlich zufällig gestern jemand im Cinemaxx Hamburg-Dammtor und mag was zum Sound sagen? Entweder ich war zu erkältet oder das Kino hat den Sound total verhauen. Höre überall, wie toll der Sound gewesen sein soll, aber auf mich wirkte der eher mies :|



Werde heute da sein, ich bin gespannt.
Was wünschst du dir für deine Mutter?
Sag es mir
Ich wünsch ihr einen Stuhl in der Hölle
Oh weh mir

Registrierungsdatum: 16. Januar 2017

  • Nachricht senden

1 737

Freitag, 24. März 2017, 11:57

Beschreibung zur Veröffentlichung am 19.05.2017

Zitat

Ein künstlerisches Liveporträt
Berits vor fünf Jahren spielte Rammstein im Rahmen ihrer »Made in Germany«-Tour zwei gigantische Konzerte in der Bercy-Arena in Paris. Jeweils 17.000 Fans und Zuschauer waren live mit dabei, als die deutsche Band in der französischen Hauptstadt eine Bühnenshow sondergleichen ablieferte.

Ebenfalls mit von der Partie: der schwedische Regisseur Jonas Åkerlund und seine Kamera, genauer genommen 30 Kameras. 2017 ist der Konzertfilm endlich fertig. Im März lief er bereits drei Tage lang in ausgewählten Kinos. Jetzt gibt es »Rammstein: Paris« auf DVD, Blu-ray sowie als Livealbum auf LP und CD.

Im Gegensatz zu ihrem letzten Konzertfilm »Rammstein in Amerika« handelt es sich bei »Rammstein: Paris« nicht um eine Dokumentation mit Interviews und Hintergründen, sondern gewissermaßen um ein künstlerisches Liveporträt, ein einmaliges visuelles Erlebnis: Flammenwerfer, Pyrotechnik, Spezialeffekte, Kostüme, Schminke, aber auch Gewalt, Blut, Anstößiges und jede Menge Männlichkeit – die nicht ohne Grund immer wieder kontrovers diskutierte Band hat sich in Paris selbst übertroffen. Und Regisseur Jonas Åkerlund, der bereits für Künstler wie The Prodigy, The Rolling Stones, Metallica oder U2 drehte, ist es gelungen, dieses Erlebnis perfekt in Bid und Ton festzuhalten.

Aber nicht nur optisch, auch musikalisch zeigt Rammstein das neue rund 128-minütige Opus, was Rammstein zu bieten haben. Insgesamt 22 Songs aus ihrem gesamten Repertoire haben es auf es »Rammstein: Paris« geschafft, darunter Klassiker wie »Sonne«, »Asche Zu Asche«, »Du Riechst So Gut«, »Ich Will« und »Engel«. Das gesamte Tracklisting finden Sie im Folgenden.

»Rammstein: Paris« ist sowohl als DVD und Blu-ray als auch jeweils im Set mit Doppel-CD (Special-Edition) erhältlich. Vinylfreunde kommen mit dem Box-Set, bestehend aus vier blauen 180-g-LPs, Doppel-CD und Blu-ray, auf ihre Kosten. Last but not least gibt es außerdem eine streng limitierte »Metal«-Fan-Edition mit Blu-ray. Doppel-CD und exklusivem ausgestanztem Metall-Coverartwork.

Ein optisches und musikalisches Meisterwerk von Rammstein und Jonas Åkerlund: der Konzertfilm und das Livealbum »Rammstein: Paris«.
Nur für mich bist du am leben
Ich steck' dir Orden ins Gesicht
Du bist mir ganz und gar ergeben
Du liebst mich denn ich lieb' dich nicht
Du blutest für mein Seelenheil
Ein kleiner Schnitt und du wirst geil
Der Körper schon total entstellt
Egal, erlaubt ist was gefällt

Registrierungsdatum: 29. Mai 2015

  • Nachricht senden

1 738

Freitag, 24. März 2017, 12:45

War hier eigentlich zufällig gestern jemand im Cinemaxx Hamburg-Dammtor und mag was zum Sound sagen? Entweder ich war zu erkältet oder das Kino hat den Sound total verhauen. Höre überall, wie toll der Sound gewesen sein soll, aber auf mich wirkte der eher mies :|
Kann ich bestätigen. War gestern dort und fand den Sound ebenfalls nicht gerade super. Auch das Bild fand ich zum Teil merkwürdig, irgendwie nicht ganz klar und deutlich. Keine Ahnung, ob das so gewollt ist oder das Kino da gestern echt Mist abgeliefert hat.

Abgesehen davon, hat mir der Film aber sowieso nicht wirklich gefallen. Mich haben diese billigen Effekte so dermaßen gestört, dass ich mich kaum auf die Performance der Band konzentrieren konnte. Es gab nur wenige Momente die mir wirklich gefallen und Freude bereitet haben. Aber gut, die BluRay wird trotzdem gekauft, gehört halt in die Sammlung und vielleicht gewöhne ich mich nach mehrmaligem Gucken noch daran :popc1:

  • »Lars« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. September 2015

Wohnort: Wedel

  • Nachricht senden

1 739

Freitag, 24. März 2017, 12:50

Ah, okay. Dann war's vermutlich das Kino. Gerade die Stimme soll ja sauber aufgezeichnet worden sein und genau das war im Cinemaxx so gar nicht zu hören. Bei den ersten paar Songs war Till kaum verständlich zu hören. :vogel:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars« (24. März 2017, 12:50)


  • »Susanne« ist weiblich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1 740

Freitag, 24. März 2017, 13:17

Wir bezahlen also für ein Filmkonzert, das nicht einmal komplett portraitiert wurde. Das war doch VORHER klar! Akerlund hat 1, 2 Sachen wirklich gut umgesetzt zum Beispiel das Feuer akustisch zu untermalen oder manche Schnitte waren gut. Vllt. sein Hauptaugenmerk? Aber... Die Songtitel in Graffiti oder als Sperma mitten ins Bild rein? Till mit Schlangenzunge und Fake-Augen? Der komische Engel im Hintergrund? Sein Ernst!?! Künstlerische Freiheiten ... Dann haben ganze Sequenzen gefehlt. Vllt. nicht wesentlich? Akerlund braucht nicht zu Filmen, wie Schneider mit der Gerte aufs Keyboard haut, wenn der Zuschauer nicht weiß, dass Richard ihn vorher geärgert hat. Kommt mir irgendwie bekannt vor ... Allgemein die ganze Keyboard-Szene vor Bück Dich ist so genial aber die Hälfte hat Akerlund rausgeschnitten. Mögliche Beschränkungen? Auch den langen tiefen Ton zum Schluss, der vom "Tanz mit mir" https://www.youtube.com/watch?v=86xo2zl3yhY zum "jetzt wirds wieder böse" https://www.youtube.com/watch?v=TA-vURGvMA0 überleitet. Richard hört im Film gefühlt in der Mitte auf, https://www.youtube.com/watch?v=SoZ8naG0sj0 womit das ganze Intro eher wie "trallala" rüberkommt Ziemlich überschaubares Intro, nicht? und Bück Dich einfach nicht hintendran passt. Vllt. war es das, woraufhin er entschwebte ... Richard und Paul in Ohne Dich Rücken an Rücken - rausgeschnitten. Sie haben sich beide gebückt? Und lauter so Sachen. Was ist daran falsch? Akerlund tut der Band nicht gut Nicht ersichtlich! und ich hoffe, dass die ehrliche Freunde haben, die denen das mal sagen. Du, oder? Je früher die Band auf Distanz zu dem geht desto besser. Zum Glück gibt es das ganze Konzert auf youtube in relativ guter Qualität. Aber gefallen hat er doch, nicht?


Liebe Grüße aus Berlin, Swie

1 741

Freitag, 24. März 2017, 14:23

Man kann jetzt den Film auch im Rammstein-Shop vorbestellen.

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

  • Nachricht senden

1 742

Freitag, 24. März 2017, 14:54

Man kann jetzt den Film auch im Rammstein-Shop vorbestellen.


https://shop.rammstein.de/de/catalog/Was…on-Blu-ray.html

FSK18?

Runner84

Ungepflegt, unsympathisch und schlecht im Bett

  • Nachricht senden

1 743

Freitag, 24. März 2017, 15:02

Vielleicht wegen Bück dich?
>Seht das Rad - Es ist zerbrochen vor der Zeit!<

  • »Susanne« ist weiblich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1 744

Freitag, 24. März 2017, 15:03

Man kann jetzt den Film auch im Rammstein-Shop vorbestellen.


https://shop.rammstein.de/de/catalog/Was…on-Blu-ray.html

FSK18? So steht es geschrieben ...


Liebe Grüße aus Berlin, Swie

1 745

Freitag, 24. März 2017, 15:05


Vielleicht wegen Bück dich?
Aber bei den anderen Versionen steht ja nicht, dass es ab 18 ist :kopfkratz:

  • »Susanne« ist weiblich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1 746

Freitag, 24. März 2017, 15:07


Vielleicht wegen Bück dich?
Aber bei den anderen Versionen steht ja nicht, dass es ab 18 ist :kopfkratz: Wo nix steht, da nix beschränkt - ganz einfach!


Liebe Grüße aus Berlin, Swie

Registrierungsdatum: 26. April 2016

  • Nachricht senden

1 747

Freitag, 24. März 2017, 15:28

Gibt es einen Grund, warum die DVD bei Amazon soviel teurer ist als im offiziellem Shop? (die Deluxe Box kostet einfach fast 15€ mehr?!) Eigentlich nerven mich sonst im Shop die 5€ Versand, aber selbst dann ist es noch günstiger..

Stein um Stein

Rammsteinfreak

  • »Stein um Stein« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Wohnort: Wipperfürth

  • Nachricht senden

1 748

Freitag, 24. März 2017, 15:39

Gibt es einen Grund, warum die DVD bei Amazon soviel teurer ist als im offiziellem Shop? (die Deluxe Box kostet einfach fast 15€ mehr?!) Eigentlich nerven mich sonst im Shop die 5€ Versand, aber selbst dann ist es noch günstiger..


Ich denke mal, dass Amazon der Preis nicht bekannt gewesen ist, als sie es reingesetzt haben. Amazon setzt dann öfter den Preis recht hoch an, damit sie aufgrund der Vorbesteller-Preisgarantie keine Verluste einfahren. Der Preis wird in der Regel dann im Laufe der Zeit nach unten korrigiert.
Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stein um Stein« (24. März 2017, 15:39)


  • »Susanne« ist weiblich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1 749

Freitag, 24. März 2017, 15:45

Gibt es einen Grund, warum die DVD bei Amazon soviel teurer ist als im offiziellem Shop? (die Deluxe Box kostet einfach fast 15€ mehr?!) Eigentlich nerven mich sonst im Shop die 5€ Versand, aber selbst dann ist es noch günstiger..


Ich denke mal, dass Amazon der Preis nicht bekannt gewesen ist, als sie es reingesetzt haben. Schreibt man das dann nicht auch so? Amazon setzt dann öfter den Preis recht hoch an, damit sie aufgrund der Vorbesteller-Preisgarantie keine Verluste einfahren. Verluste dort sind genauso sicher, wie das Amen in der Kirche! Der Preis wird in der Regel dann im Laufe der Zeit nach unten korrigiert. Aha, der Wink mit der Wurstpelle ...


Liebe Grüße aus Berlin, Swie

bo-Jan

Helden leben lange doch Legenden sterben nie

  • »bo-Jan« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. November 2012

Wohnort: Wittenberg

  • Nachricht senden

1 750

Freitag, 24. März 2017, 15:57

Ab 18 das ist mir neu die ist ab 16 freigegeben oder gibt es da jetzt etwa auch ne zensierte und unzensierte Version? :panic: :panic:
Live dabei:
09.07.2016: Waldbühne / Berlin

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher