Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stein um Stein

Rammsteinfreak

  • »Stein um Stein« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Wohnort: Wipperfürth

  • Nachricht senden

1 826

Dienstag, 28. März 2017, 08:56

Das ist aber nichts wirklich neues. Verdammt viele Filme sind im Kino nur gekürzt zu sehen, oder was meint ihr, warum auf den DVDs/Blurays dann auf einmal der "Directors Cut" ist?
Das ist (leider) heute gängige Praxis bei Filmen im Kino.

Es wurde vorher kommuniziert, dass die Kinoversion nur gekürzt zu sehen ist. Wer also enttäuscht im Kino saß, hat wohl vorher nicht aufgepasst.

Nein. Da muss ich dich berichtigen.
Bei Filmen ist es oftmals so, dass das Label bestimmt, welche Filmversion ins Kino kommt. Da kann sich der Regisseur quer stellen, wie er will. Dennoch kriegt er dann das OK auf DVD seine Fassung zu veröffentlichen.
Ein anderer Grund kann sein, dass der Regisseur einfach nicht schnell genug fertig war mit seiner Fassung.

Geld ist aber auch ein Faktor. Aber nicht immer die Wahrheit.


Und wo genau ist jetzt deine Korrektur? :kopfkratz: Schließt meine Aussage das, was du da schreibst aus? Ich habe zu den Gründen für dieses vorgehen nichts gesagt, nur dass es so ist. Du gibst hier lediglich eine Erklärung für das, was ich beschrieben habe :ok:
Sorry, ich musste auch mal Klugscheißen :]


Zu den Kürzungen vom Bück Dich Intro:
Ich denke nicht, dass das Bück Dich Intro nochmal extra fürs Kino geschnitten wurde. Ich denke wir werden die Kinoversion auch auf der Bluray sehen. Ich denke bei der Kürzung handelt es sich um eine Design Entscheidung. Evtl. wäre das Intro in kompletter länge im Film einfach zu lang gewesen.
Hier könnte Ihre Werbung stehen.

LindemannPoems

It's man devouring man, my dear!

  • Nachricht senden

1 827

Dienstag, 28. März 2017, 10:10


Ins Kino bin ich auch nicht gegangen, was soll ich mir den ungekürzt ansehen.
Also für mich gab es vier Argumente den "Film" im Kino zu sehen:

1) Was "neues" von und mit Rammstein yay (für 10 € war das für mich neu genug) :panic:
2) Das ganze schön laut und gut abgemischt hören im Verhältnis zu meinen Möglichkeiten zuhause (da musste man offenbar Glück haben) :banana:
3) Mit Leuten treffen und zusammen den Film anschauen, die ich sonst nicht so oft sehe :dance:
4) Mal sehen wer sich in meinem Umkreis da so im Kino versammelt - welche Rammis kenne ich noch nicht von VB Konzerten, Rammsteinpartys etc der Region? :hi:

Ob ich mir den Film auf BluRay kaufe weiß ich noch nicht zu 100 % weil ich mich selten zuhause hinsetze und so etwas schauen würde - dann eher mit anderen Fans zusammen und die haben den ja sicher und können ihn mitbringen :] Eine "Sammlung" brauche ich nicht anzufangen, da ich ja sehr spät eingestiegen bin. Ich habe zwar einiges aber eher besondere "Einzelstücke" als eine vollständige Sammlung...


Diaboula

Traumtänzerin

  • »Diaboula« ist weiblich

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: Nordosten Richtung Westen

  • Nachricht senden

1 828

Dienstag, 28. März 2017, 11:00

Mich erheitert es zu lesen wie diskutiert wird was auf der DVD drauf sein wird im Vergleich zum Kino.. so als ob es eine Rolle spielen würde.. so als ob die DVD/BluRay nicht so oder so gekauft würde :blume: :]



Ob ich mir den Film auf BluRay kaufe weiß ich noch nicht zu 100 % weil ich mich selten zuhause hinsetze und so etwas schauen würde - dann eher mit anderen Fans zusammen und die haben den ja sicher und können ihn mitbringen :] Eine "Sammlung" brauche ich nicht anzufangen, da ich ja sehr spät eingestiegen bin. Ich habe zwar einiges aber eher besondere "Einzelstücke" als eine vollständige Sammlung...



klang nicht so, als hättest du dich bei dem Beitrag einen Tag vorher nicht selbst impliziert damit.
mir ist das zwar ziemlich egal, mich wundert dennoch der Stimmungswandel.

@Topic wegen der Kürzung

vllt muss man einfach akzeptieren, dass man nicht den Originalauftritt 1:1 wiedersehen wird und auch mal etwas verloren geht.
But I feel I'm growing older
And the songs that I have sung
Echo in the distance

Bane

Der Mainfloor ist im Tunnel, der Teufel wohnt im Geld

  • »Bane« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

  • Nachricht senden

1 829

Dienstag, 28. März 2017, 11:41

Bisher liest man in so ziemlich jeder Film-Rezension "Weniger wäre mehr gewesen". :]
^ it is so because i say so. ^

LindemannPoems

It's man devouring man, my dear!

  • Nachricht senden

1 830

Dienstag, 28. März 2017, 13:39



klang nicht so, als hättest du dich bei dem Beitrag einen Tag vorher nicht selbst impliziert damit.
mir ist das zwar ziemlich egal, mich wundert dennoch der Stimmungswandel.


Ich meinte genau das, was später jemand hier schrieb (ich glaub sogar du?), dass viele meckern aber nach langer Aufzählung dessen, was man alles nicht mochte an dem Streifen, natürlich zur Vervollständigung der Sammlung trotzdem die DVD kaufen würde. Das hat mich insbesondere erheitert... Sogar im LIFAD in einer SEHR negativen Kritik stand am Ende, dass man die DVD selbstredend dennoch kauft.... Ich nahm an, dass das auf die Mehrheit hier auch zutrifft ohne mich selbst einzuschließen..


Sergey Sery Wolk

Sie wollen mein Herz am rechten Fleck. Doch seh ich dann nach unten weg. Da schlägt es in der linken Brust der Neider hat es schlecht gewusst.

  • »Sergey Sery Wolk« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. November 2016

Wohnort: Hinter dir

  • Nachricht senden

1 831

Dienstag, 28. März 2017, 13:45

1) Was "neues" von und mit Rammstein yay (für 10 ? war das für mich neu genug) :panic:
2) Das ganze schön laut und gut abgemischt hören im Verhältnis zu meinen Möglichkeiten zuhause (da musste man offenbar Glück haben) :banana:
3) Mit Leuten treffen und zusammen den Film anschauen, die ich sonst nicht so oft sehe :dance:
4) Mal sehen wer sich in meinem Umkreis da so im Kino versammelt - welche Rammis kenne ich noch nicht von VB Konzerten, Rammsteinpartys etc der Region? :hi:
Gleich und Gleich gesellt sich gern. Das hat der Film erreicht, das viele Rammstein Fans gekommen sind und sich den Film angesehen haben. Mag sein das hier geteilte Meinung sind. Wenigstens sind viele gekommen und möglichwerweise hat man neue Freunde gefunden. Über den man über die Band Rammstein diskutieren kann.
In der Arbeit ist es schwieriger (zum mindest bei mir). Es gab nur 1 Arbeiter der R+ btw. Harte Musik mag. Aber der Geselle ist meistens auf Baustellen. Und die andere Gesellen sind etwa über 50. Zwar gib es ein Abzubi der fast so ist wie ich.
Aber wir hatten zu verschiedene Geschmäcker. Vor allem Thema Musik. Er ist Schlager Fan und ich mag NDH, Rock und Metal.
Music is my escape from all Bullshit in Life

Sergey Sery Wolk

Sie wollen mein Herz am rechten Fleck. Doch seh ich dann nach unten weg. Da schlägt es in der linken Brust der Neider hat es schlecht gewusst.

  • »Sergey Sery Wolk« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. November 2016

Wohnort: Hinter dir

  • Nachricht senden

1 832

Dienstag, 28. März 2017, 14:12

Deswegen kaufe ich übrigens keine Videospiele mehr bzw allenfalls noch Game of the year Editionen.
Ins Kino bin ich auch nicht gegangen, was soll ich mir den ungekürzt ansehen. Ich hab noch nicht mal entschieden, mir den überhaupt zu kaufen. Was ich bisher gesehen habe, sagt mir überhaupt nicht zu.
Ich hol mir nur die Standart Version. Die DLC's hole ich selten. Den DLC's sind doch nur kleine und kurze Inhalten die eine neue Story bzw. die Hauptstory erweitern. Selbst bei RPG DLC's lohnt es sich nicht wirklich den zu besorgen. Mag sein das die etwa 20 oder 30 Std enthalten. Aber genau so kurz sind wie die meisten DLC's. Wenn ich mir ein DLC hole. Dann schaue ich ein LP bzw. ein Stream zum DLC von Spiel und kaufe es später. Wenn es mich überzeugt hat.

Mir ist bei ein Spiel das wichtigste das Gameplay. Wenn ich eine Story haben will. Schaue ich mir ein Film oder lese ein Buch. Das Spiel soll den Spieler herausfördern. Aber nicht das der Gegner Schaden macht und der Spieler wenig Schaden macht Bullshit. Bei der Metro Reihe erhöht der Schaden der Gegner und der Schaden des Spielers. Fairer Deal.

Ich bin ein großer Fan von der Souls-Reihe (Demon Souls und Dark Souls 1-3). Viele meinen Dark Souls ist schwer. FALSCH! Das Spiel ist leicht, aber das Gameplay verzeiht (nicht so wie bei etwa 90% aller Games) keine Fehler. Wenn du stirbst verlierst man das Geld (Seelen ist die Währung im Spiel. Alles wird mit Seelen Items gekauft, Verbesserungen der Waffen und als LVL up verwendet). Aber das Geld kann man wieder holen. Wenn man wieder stirbt pech gehabt :eatsch: Und man muss die Bewegungsmuster der Gegner analysieren und bevor man zuschlägt. Genauso wie bei den Bosse im Spiel. Ich kenn kein anderes Spiel das so einen herausfördert und so eine Befiedigung gibt wie diese Reihe. Und vor allem kann man so viele Challange machen. Um das Gameplay noch interesanter zu machen.<span=&quot;)" no-repeat scroll 3px 50% / 14px 14px; position: absolute; opacity: 1; z-index: 8675309; display: none; cursor: pointer; border: medium none;">Merken
Music is my escape from all Bullshit in Life

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sergey Sery Wolk« (28. März 2017, 14:14)


LindemannPoems

It's man devouring man, my dear!

  • Nachricht senden

1 833

Dienstag, 28. März 2017, 15:42


Gleich und Gleich gesellt sich gern. Das hat der Film erreicht, das viele Rammstein Fans gekommen sind und sich den Film angesehen haben. Mag sein das hier geteilte Meinung sind. Wenigstens sind viele gekommen und möglichwerweise hat man neue Freunde gefunden. Über den man über die Band Rammstein diskutieren kann.
In der Arbeit ist es schwieriger (zum mindest bei mir). Es gab nur 1 Arbeiter der R+ btw. Harte Musik mag. Aber der Geselle ist meistens auf Baustellen. Und die andere Gesellen sind etwa über 50. Zwar gib es ein Abzubi der fast so ist wie ich.
Aber wir hatten zu verschiedene Geschmäcker. Vor allem Thema Musik. Er ist Schlager Fan und ich mag NDH, Rock und Metal.
Ich weiß nicht was schlimmer ist - deine Situation oder mit R+ Sympathisanten zu arbeiten aber keine Musik hören zu können auf der Arbeit :kopfkratz:
Ich bin mit großem Glück gesegnet und habe 5 Damen (!) auf der Arbeit, die dieses Interesse teilen (in abgemildertem Maße). Ansonsten eben die Menschen, die ich in der Waldbühne beim Fantreffen kennengelernt habe (und die, die bei späteren hinzukamen). ABER ich muss auch sagen, dass andere Musik und andere Themen auch mal sehr gut tun. Hätte ich nur die Foren / Social Media für das Rammsteinthema wäre das auch auszuhalten vermutlich.

Sorry für das off topic


Diaboula

Traumtänzerin

  • »Diaboula« ist weiblich

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: Nordosten Richtung Westen

  • Nachricht senden

1 834

Dienstag, 28. März 2017, 19:57


Ich weiß nicht was schlimmer ist - deine Situation oder mit R+ Sympathisanten zu arbeiten aber keine Musik hören zu können auf der Arbeit :kopfkratz:



:lol: :lol: :lol:

jeder sollte seine Arbeitsplatzwahl danach treffen, ob er Rammstein dabei hören kann UND Kollegen hat mit denen er darüber reden kann :lol:

also die Fankultur hat hier manchmal auch Formen angenommen, das glaubt einem ja keiner.

es soll aber tatsächlich Arbeitsstellen geben, da darf man keine Musik hören (die man sonst wohl auch den ganzen Tag privat hören würde) und Kollegen mit denen man berufliches bespricht und auch diese Menschen schaffen das Leben zu genießen.
But I feel I'm growing older
And the songs that I have sung
Echo in the distance

Bane

Der Mainfloor ist im Tunnel, der Teufel wohnt im Geld

  • »Bane« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

  • Nachricht senden

1 835

Dienstag, 28. März 2017, 21:29

Von der erschreckenden "Hauptsache, IRGENDWAS Neues von Rammstein" Attitüde mal zu schweigen...."Ich nehme alles, auch wenn es schlecht ist!" :( :tongue:
^ it is so because i say so. ^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bane« (28. März 2017, 21:29)


LindemannPoems

It's man devouring man, my dear!

  • Nachricht senden

1 836

Dienstag, 28. März 2017, 22:36

Bevor man nicht im Kino war konnte man nicht wissen, ob es gut oder schlecht ist, nicht wahr? ;-)
Meine Meinung ist zudem im großen und ganzen positiv den Film betreffend - wie bereits ausführlich ausgeführt :)


LindemannPoems

It's man devouring man, my dear!

  • Nachricht senden

1 837

Dienstag, 28. März 2017, 22:39


es soll aber tatsächlich Arbeitsstellen geben, da darf man keine Musik hören (die man sonst wohl auch den ganzen Tag privat hören würde) und Kollegen mit denen man berufliches bespricht und auch diese Menschen schaffen das Leben zu genießen.
Davon ist auszugehen - hat das jemand bezweifelt?


1 838

Dienstag, 28. März 2017, 22:55

Na zum Glück gibt es hier genug Leute, die ganz genau hinschauen, wer was kauft.


Bane

Der Mainfloor ist im Tunnel, der Teufel wohnt im Geld

  • »Bane« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

  • Nachricht senden

1 839

Dienstag, 28. März 2017, 23:42

So, ich entschuldige mich auch direkt dafür. Das war keine kluge Aussage. Über Geschmack soll man nicht streiten und ja....who am i to judge. Bitte herzlichst um Verzeihung!!! Manchmal reitet mich ein unglaublicher Zwang, anderen mitzuteilen, wie sehr ich...naja, das tut man eigentlich ja im Internet sowieso. :facepalm:
^ it is so because i say so. ^

Diaboula

Traumtänzerin

  • »Diaboula« ist weiblich

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: Nordosten Richtung Westen

  • Nachricht senden

1 840

Dienstag, 28. März 2017, 23:55

Zum Glück gibt es genug Leute, die ständig ihre Sammlung präsentieren...
Man man man, hier werden ja Sachen ausgegraben.

Ich für meinen Teil biete meine Kritik kostenlos allen an, um aufmerksam auf die sinnlose Konsumgesellschaft zu machen, der man dringend Einhalt gebieten sollte. So, jetzt ist es raus.


@LindemannPoems

Nein, ich wollte nur darin erinnern, dass andere Leute eher im Job mit Fragen kämpfen wie: Verdiene ich genug für eine Familie? Habe ich in einem Jahr noch Arbeit? Oder kann ich hier vierzig Jahre glücklich werden?
Aber klar, man kann auch mal dran verzweifeln, ob die Kollegen nur Andrea Berg hören, anstatt Till Lindemann und Konsorten oder sich davor fürchten, mal 8h ohne die gleichen rund 70 Lieder auszukommen.

Nein, ich habe kein Problem mit Rammstein, aber die Huldigung mancher Fans ist erschütternd.
Ich verstehe, wenn ihre Musik das Leben bereichert hat, vllt seelische sogar gut getan hat, aber sie bei allem zu fokussieren scheint mir ein neues psychisches Problem zu sein, nämlich eine gewisse Abhängigkeit, die auf Mitmenschen vllt sogar negativ wirkt.
Was ist denn z B mit den Kollegen, die der Musik nicht zu getan sind an den Arbeitsstellen, da man Musik hören darf? Müssen die sich zwangs beschallen lassen? Oder dieses Gespräche mit ertragen? Oder vllt sind die weniger krassen Fans das Thema leid und geben es aus Höflichkeit nicht zu?
Iwann ist man dann nur noch dieser Rammstein-Freak mit dem keiner mehr reden will. Daher denke ich, dass solche Sachen im Privaten bleiben sollten, dort wo die Leute wirklich das genauso empfinden und immerhin ist es auch ein Zeichen für Feierabend und Entspannung. Man muss ja nicht überall das Gleiche machen.
But I feel I'm growing older
And the songs that I have sung
Echo in the distance

Eifersucht

Sie können sich einen individuellen Benutzertitel geben.

  • »Eifersucht« ist weiblich

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

1 841

Mittwoch, 29. März 2017, 00:17

Es gibr hier auch noch normle Menschen neben den ganzen Fanboys/Girls hier.

:anbet:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eifersucht« (29. März 2017, 00:20)


Super E10

www.rammwiki.net

  • »Super E10« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Januar 2007

  • Nachricht senden

1 842

Mittwoch, 29. März 2017, 06:31

Weil sich manche Fans alles von Rammstein an Releases kaufen, sind die psychisch gestört?

bo-Jan

Helden leben lange doch Legenden sterben nie

  • »bo-Jan« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. November 2012

Wohnort: Wittenberg

  • Nachricht senden

1 843

Mittwoch, 29. März 2017, 06:50

Ich geh heute nochmal ins Kino :banane2:
Live dabei:
09.07.2016: Waldbühne / Berlin

Lili*Marleen

Metal Machine Music

  • »Lili*Marleen« ist weiblich

Registrierungsdatum: 2. November 2011

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

1 844

Mittwoch, 29. März 2017, 09:54

Zum Glück gibt es genug Leute, die ständig ihre Sammlung präsentieren...
Man man man, hier werden ja Sachen ausgegraben.

Ich für meinen Teil biete meine Kritik kostenlos allen an, um aufmerksam auf die sinnlose Konsumgesellschaft zu machen, der man dringend Einhalt gebieten sollte. So, jetzt ist es raus.


@LindemannPoems

Nein, ich wollte nur darin erinnern, dass andere Leute eher im Job mit Fragen kämpfen wie: Verdiene ich genug für eine Familie? Habe ich in einem Jahr noch Arbeit? Oder kann ich hier vierzig Jahre glücklich werden?
Aber klar, man kann auch mal dran verzweifeln, ob die Kollegen nur Andrea Berg hören, anstatt Till Lindemann und Konsorten oder sich davor fürchten, mal 8h ohne die gleichen rund 70 Lieder auszukommen.

Nein, ich habe kein Problem mit Rammstein, aber die Huldigung mancher Fans ist erschütternd.
Ich verstehe, wenn ihre Musik das Leben bereichert hat, vllt seelische sogar gut getan hat, aber sie bei allem zu fokussieren scheint mir ein neues psychisches Problem zu sein, nämlich eine gewisse Abhängigkeit, die auf Mitmenschen vllt sogar negativ wirkt.
Was ist denn z B mit den Kollegen, die der Musik nicht zu getan sind an den Arbeitsstellen, da man Musik hören darf? Müssen die sich zwangs beschallen lassen? Oder dieses Gespräche mit ertragen? Oder vllt sind die weniger krassen Fans das Thema leid und geben es aus Höflichkeit nicht zu?
Iwann ist man dann nur noch dieser Rammstein-Freak mit dem keiner mehr reden will. Daher denke ich, dass solche Sachen im Privaten bleiben sollten, dort wo die Leute wirklich das genauso empfinden und immerhin ist es auch ein Zeichen für Feierabend und Entspannung. Man muss ja nicht überall das Gleiche machen.


Danke. Danke! DANKE Diaboula!!!!
Mehr muss man dazu nicht sagen. :super: Ich habe viele Kollegen, mit denen man auch ab und zu mal über Konzerte, coole Bands und gemeinsam geguckte Fernsehserien sprechen kann. aber mit vielen davon hab ich auch eigentlich GAR KEINE Berührungspunkte, und trotzdem verstehen wir uns gut und können gute Gespräche führen. Als ob mein Arbeitsplatz und mein Arbeitsumfeld deswegen als schlecht eingestuft werden sollte, weil ich dort nicht meine harte Mukke hören kann oder mit anderen Leuten darüber sprechen kann?! Wohl kaum... ganz am Rande bemerkt finde ich es sogar sehr entspannend, mich bei der Arbeit nebenbei auf Bayern 1 (Oldiesender bei uns) von Creedence Clearwater Revival, Beatles und Joachim Witt berieseln zu lassen :D

um auch einen On-Topic-Beitrag zu leisten:

also nachdem ich hier so gemischte und zum Teil doch eher negativ geprägte Kritiken gelesen habe und ich dann auch noch wegen einem kurzfristigen Arzttermin meine schon erworbene Kinokarte wieder weiterverkaufen musste, hatte ich eigentlich überhaupt nicht mehr vor, mir den Film anzusehen. Auf DVD habe ich ihn zwar nun vorbestellt, aber eigentlich wollte ich mir das dann im Kino nicht auch noch geben. Jetzt hab mich aber eine gute Freundin so lange belabert und - sagen wir mal - sozial etwas unter Druck gesetzt, sodass ich ihn mir dann doch heute Abend noch reinziehen werde. Ich gehe mit wenig Erwartungen hinein, und hoffe deswegen auf eine positive Überraschung. Da sich die Soundqualität ja in den Kinos ja auch krass unterscheiden soll, hoffe ich hier auch mal nicht auf böse Überraschungen. Das einzige Kino, das den Film bei uns nämlich noch zeigt, ist ein süßes, gemütliches Altstadtkino bei dem mich die Karte 9 Euro gekostet hat :/ für Filme wie Alles steht Kopf oder Zootopia genau passend, mal gucken ob man SOWAS dort auch "gebührend" gucken kann.
Control your moves, you're running smooth.
Endurance and Routine - a man and his machine


LindemannPoems

It's man devouring man, my dear!

  • Nachricht senden

1 845

Mittwoch, 29. März 2017, 11:18

Zum Glück gibt es genug Leute, die ständig ihre Sammlung präsentieren...
Man man man, hier werden ja Sachen ausgegraben.

Ich für meinen Teil biete meine Kritik kostenlos allen an, um aufmerksam auf die sinnlose Konsumgesellschaft zu machen, der man dringend Einhalt gebieten sollte. So, jetzt ist es raus.


@LindemannPoems

Nein, ich wollte nur darin erinnern, dass andere Leute eher im Job mit Fragen kämpfen wie: Verdiene ich genug für eine Familie? Habe ich in einem Jahr noch Arbeit? Oder kann ich hier vierzig Jahre glücklich werden?
Aber klar, man kann auch mal dran verzweifeln, ob die Kollegen nur Andrea Berg hören, anstatt Till Lindemann und Konsorten oder sich davor fürchten, mal 8h ohne die gleichen rund 70 Lieder auszukommen.

Nein, ich habe kein Problem mit Rammstein, aber die Huldigung mancher Fans ist erschütternd.
Ich verstehe, wenn ihre Musik das Leben bereichert hat, vllt seelische sogar gut getan hat, aber sie bei allem zu fokussieren scheint mir ein neues psychisches Problem zu sein, nämlich eine gewisse Abhängigkeit, die auf Mitmenschen vllt sogar negativ wirkt.
Was ist denn z B mit den Kollegen, die der Musik nicht zu getan sind an den Arbeitsstellen, da man Musik hören darf? Müssen die sich zwangs beschallen lassen? Oder dieses Gespräche mit ertragen? Oder vllt sind die weniger krassen Fans das Thema leid und geben es aus Höflichkeit nicht zu?
Iwann ist man dann nur noch dieser Rammstein-Freak mit dem keiner mehr reden will. Daher denke ich, dass solche Sachen im Privaten bleiben sollten, dort wo die Leute wirklich das genauso empfinden und immerhin ist es auch ein Zeichen für Feierabend und Entspannung. Man muss ja nicht überall das Gleiche machen.
Da muss ich mir doch ungläubig die Augen reiben ^_^
Du behandelst das Thema ja gerade so, als wäre es ernst gemeint gewesen, dass es "schlimm" wäre wenn man keine Rammis auf der Arbeit hat oder eben welche hat aber keine Musik hören kann... :lol: Muss man hinter alles und jedes einen Zwinker-Smiley setzen, damit es nicht auf die Goldwage gelegt wird (dabei habe ich ja sogar einen Smiley verwendet :rolleyes: )

Es ging um den "Get together" bzw. "Rammstein connecting people" Aspekt bei der Entscheidung den Film im Kino zu schauen (neue Rammstein Sympathisanten treffen) und drive by kam das Argument "weil ja nicht alle privat von Rammsteinfans umgeben sind". Ob nun auf der Arbeit oder im Freundeskreis issa Wurscht.
Ich hatte sogar hinzugefügt, dass ich auch gänzlich ohne Rammfreunde auskäme und sich der Austausch auf Social Media und Foren beschränken würde...

Da ist die Wahrnehmung wohl etwas selektiv gewesen :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LindemannPoems« (29. März 2017, 13:16)


Eifersucht

Sie können sich einen individuellen Benutzertitel geben.

  • »Eifersucht« ist weiblich

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

1 846

Mittwoch, 29. März 2017, 12:18

Weil sich manche Fans alles von Rammstein an Releases kaufen, sind die psychisch gestört?


Verdrehe bitte meine Aussage nicht.

Sergey Sery Wolk

Sie wollen mein Herz am rechten Fleck. Doch seh ich dann nach unten weg. Da schlägt es in der linken Brust der Neider hat es schlecht gewusst.

  • »Sergey Sery Wolk« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. November 2016

Wohnort: Hinter dir

  • Nachricht senden

1 847

Mittwoch, 29. März 2017, 13:50

Falls der eine oder der andere denkt dass, ich rede jeden Tag über R+ rede oder jeden anrede um über R+ zu diskutieren. Das ist Falsch! Ich diskutiere mit Leute die sich für das Thema z.B. R+ interessieren. Wenn ich weiß die Leue sich nicht für diesen Thema interessieren. Dann rede ich nicht über das Thema. Ich will nicht das Verhältnis zwischen den Kollegen und ein Freund zerstören. Weil ich ihn mit ein Thema langweile der sich nicht interessiert.
Music is my escape from all Bullshit in Life

Sergey Sery Wolk

Sie wollen mein Herz am rechten Fleck. Doch seh ich dann nach unten weg. Da schlägt es in der linken Brust der Neider hat es schlecht gewusst.

  • »Sergey Sery Wolk« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. November 2016

Wohnort: Hinter dir

  • Nachricht senden

1 848

Mittwoch, 29. März 2017, 14:14

Ich hatte sogar hinzugefügt, dass ich auch gänzlich ohne Rammfreunde auskäme und sich der Austausch auf Social Media und Foren beschränken würde...
Das ist auch möglich nur auf Social Media über seine Themen die sich interessiert auszutauschen. Aber mir ist lieber, wenn ich mit die Leute oder mit der Person im RL diskutieren kann.
Zwar kann man mit Internet mit jeden diskutieren.
1. Was mich bis heute stört, Ist das es immer eine gewisse Zeit braucht bis der Kommentar beachtet wird und möglicherweise eine Antwort geschrieben wird.
2. Mir wäre lieber das ich euch sehe würde. Klar könnte man ein Profilbild von sich selbst hochladen. Oder man könnte auch mit Skype auch unterhalten.
Aber das Problem des Internets ist...

Nachtrag:
(Das ist nur rein geschmacklich)
Ich bin kein großer Fan. Wenn in den Kommentare Smiley/Emoji enthalten. Damals hat man alles mit Wörte beschrieben. Und heute ist es ein Trent geworden.
Ich benutze selten. Und nutze Emoji die man auf der Tastatur eingeben kann wie: ^^, xD.
Music is my escape from all Bullshit in Life

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sergey Sery Wolk« (29. März 2017, 14:34)


Super E10

www.rammwiki.net

  • »Super E10« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Januar 2007

  • Nachricht senden

1 849

Mittwoch, 29. März 2017, 20:24

Weil sich manche Fans alles von Rammstein an Releases kaufen, sind die psychisch gestört?


Verdrehe bitte meine Aussage nicht.

Du warst auch gar nicht gemeint.

Adios92

Schnüffler

  • »Adios92« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

  • Nachricht senden

1 850

Mittwoch, 29. März 2017, 20:28

Im R+ Shop wurden weiter Bilder hochgeladen, zB die Rückseite der Blu Ray oder Details zur Deluxe Box.
https://shop.rammstein.de/img/products/1…fit=max&sharp=1


Rammstein-Austria auf Facebook | Twitter




Zur Zeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher