Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Infinite« ist männlich
  • »Infinite« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. März 2012

Wohnort: Wien Umgebung

  • Nachricht senden

1

Samstag, 31. März 2012, 13:37

Romanveröffentlichung

Möchte an dieser Stelle etwas Werbung in eigener Sache betreiben (was
hoffentlich nicht unerwünscht ist). Es gibt zwar bereits einen Thread für Selbstverfasstes, trotzdem habe ich mir erlaubt, ein neues Thema zu eröffnen. ;-)



Vor einigen Tagen wurde mein Debütroman mit dem Titel Oberflächenmensch
veröffentlicht. Entstanden ist die Geschichte im Zeitraum zwischen
September 2010 und Mai 2011, seit Anfang März ist es zu haben. Über
Amazon (wo auch die ebook-Version erhältlich ist) sowie den Onlineshops
von Thalia und Morawa kann das Buch ab sofort bestellt werden, auch in
Buchhandlungen ist eine Bestellung möglich.



Der Inhalt:

Oberflächenmensch handelt von einem frisch
maturierten jungen Mann, der bewusst gegen die Moderne lebt. In einer
Welt, die sich durch Schnelllebigkeit und stetig wachsende
Oberflächlichkeit auszeichnet, wehrt sich der Hauptcharakter gegen
falsche Freundschaften, rein körperliche Beziehungen und das Mitlaufen
in der Masse. Stattdessen strebt der Protagonist nach
Selbstverwirklichung und sehnt sich nach einer Seelenverwandten, einem
Menschen auf der gleichen Wellenlänge.

Im Rahmen eines turbulenten Sommers verflüchtigt sich der bisherige
soziale Mittelpunkt in Form des besten Freundes, der die Entwicklung zum
Oberflächenmenschen klammheimlich bereits vollzogen, und es verstanden
hat, sich mit den Normen der modernen Zeiten vertraut zu machen.
Entschlossen, den neuen Lebensabschnitt auch ohne die Stütze, die sein
bester Freund jahrelang dargestellt hat, zu bewältigen, macht sich der
Hauptcharakter in fremde Gefilde auf: Um seine beruflichen Träume zu
verwirklichen, steht ein Studium an einer Universität in einer fernen
Großstadt an, einem vermeintlich heiklen Pflaster für Einzelkämpfer.

Auf dem Weg durch die Hektik des Großstadtlebens, im Alltag zwischen
Hörsaal und Studentenwohnheim sowie auf der stetigen Suche nach
Bedeutung im zwischenmenschlichen Bereich wird der Protagonist vor so
manche Herausforderung und Entscheidung gestellt, die sein Leben für
immer verändern wird ...



In stilistischer Hinsicht erwartet den Leser vorwiegend Humor und
Zynismus, wobei auch die Schattenseiten des Lebens immer wieder zutage
treten und mit der nötigen Ernsthaftigkeit behandelt werden. In Zeiten,
in denen zwischenmenschlicher Umgang sukzessive an Bedeutung verliert,
altbewährte Tugenden und Werte vom Strom von Schnelllebigkeit, Egoismus
und Reizüberflutung mitgerissen werden, hält das Buch trotz seiner
vorwiegend humoristischen Ausrichtung unserer Gesellschaft den Spiegel
vor, um dem Leser die Möglichkeit zu eröffnen, abseits des
Unterhaltungswertes den Blick über die Lektüre hinaus zu richten, und
das Werk zum Anlass zu nehmen, über das moderne Leben und aktuelle
Zustände zu reflektieren - trotzdem kommt das Werk ohne den berühmten
moralischen Zeigefinger aus.



Vielleicht findet der Inhalt ja bei dem einen oder anderen Anklang. Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen! Möglicherweise gibt es
in eurem Bekanntenkreis auch ein paar Personen, die an den Themen in Oberflächenmensch interessiert sein könnten. Gegen Weiterempfehlungen hätte ich natürlich nichts einzuwenden.



Zur Erhöhung der Werbewirksamkeit habe ich auch einen Trailer erstellt.
Nichts Weltbewegendes, schließlich sind meine technischen Möglichkeiten
recht begrenzt - aber seht selbst. :popc1:

http://www.myvideo.at/watch/8469438



Interessierte finden auf der Verlagswebsite eine Leseprobe. Hier gehts zum Angebot auf Amazon.



Wie gesagt, bin für jede Rückmeldung dankbar. Wer bis jetzt gelesen hat - danke fürs Interesse! :ok:
Der Trailer zu meinem Debütroman: http://www.myvideo.at/watch/8469438

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Infinite« (1. April 2012, 22:26)


  • »Infinite« ist männlich
  • »Infinite« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. März 2012

Wohnort: Wien Umgebung

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Juli 2012, 13:54

Das Interesse dürfte sich zwar bis jetzt in Grenzen gehalten haben, vielleicht aber kann ich euch doch dazu animieren, mir nachfolgenden Gefallen zu erweisen. :heartsmile:

Damit wende ich mich an die Facebook-Benutzer unter euch: Bis inklusive 31. August erfolgt eine Abstimmung zum beliebtesten Buch des
aktuellen Verlagsprogramms von Novum. Jenes Werk, das die meisten Stimmen
erhält, wird ausgezeichnet.


Unter www.facebook.com/novumpublishing?sk=app_137224166346644 befindet
sich die komplette Liste - Oberflächenmensch findet ihr in der mittleren
Spalte, es ist das siebente Werk von unten. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr
mein Buch mit einem Klick auf den entsprechenden "Gefällt mir-Button"
unterstützt.

Danke im Voraus!

Grüße
Der Trailer zu meinem Debütroman: http://www.myvideo.at/watch/8469438

hudeley

unregistriert

3

Montag, 2. Juli 2012, 14:00

Hab mal geliked... Gaspar Noé Fans sind unterstützenswert!

Drummer93

unregistriert

4

Montag, 2. Juli 2012, 14:16

Hab mir eben mal die Leseprobe gegeben. Klingt wirklich vielversprechend! Werde mal sehen, ob ich mir das zulege^^
Meine Stimme haste auf jeden Fall mal!

  • »Infinite« ist männlich
  • »Infinite« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. März 2012

Wohnort: Wien Umgebung

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Juli 2012, 13:32

Danke, Leute! :)
Der Trailer zu meinem Debütroman: http://www.myvideo.at/watch/8469438