Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 1. Juli 2015

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 21. September 2016, 17:15

bitter ist ein Adjektiv, aber ansonsten sehr gelungen :]
Ich hoffe du hast die gekonnte scherzhafte Verbindung erkannt.
Ich bin einfach gut.

  • »Susanne« ist weiblich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

77

Samstag, 24. September 2016, 23:17

naja, ich denke ein gewisser Bezug sollte schon erkennbar sein. zumal gelb-blau vllt wahnwitzige Verschwörungstheorien geliefert hätte wie "Der ukrainische Engel auf überdimensionierten russischen Phallus" und dann weniger klischeebelastet gewesen wäre. https://www.youtube.com/watch?v=StZcUAPRRac "Rot steht für die Liebe" ... oder für das Feuer ... , joa, in Millionen von Geschichten, daher ruhig mal mutig was Neues wagen, ganz allgemein gesprochen, da du ja offensichtlich auch so gern schreibst.


Ich glaube nicht, dass sie bei FB die "Werke" geposted haben, die im Buch landen.. gerade die sollen vorher eher nicht veröffentlicht werden, denke ich :) Steht das in Deiner Kugel? wir werden es ja sehen, wenn das Buch raus kommt :)
Und zum Thema "Meister" kommts immer drauf an wen man fragt.. Und woher weiß ich, daß ich einen Meister frage, wenn ich selbst Meister bin? ich bin mir sicher, dass es nicht mal unter den bekanntesten Schriftstellern einen gibt, dessen Werke allen gefallen.. Darauf kommt es nicht an!


Ja ich schreibe gerne, aber leider können nicht alle die gerne schreiben auch literarische Meister sein :O Übung macht den Meister!

hab mir schon gedacht, dass du das persönlich nimmst. allerdings möchte ich dich gern darauf hinweisen, dass man Schreiben durchaus üben kann, wenn man offen für Kritik ist und diese umzusetzen versteht. Du kannst jeden nur auf dem Bahnhof abholen, wo er/sie steht!


Liebe Grüße aus Berlin, Swie

Ähnliche Themen