Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »h34dcr4sh00« ist männlich
  • »h34dcr4sh00« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 21. März 2012

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. März 2017, 15:02

Neues Album

Da ich keinen Thread gefunden habe, der hauptsächlich das Thema zum neuen Album behandelt, erstelle ich mal ein neues Thema.
Wenn es irgendwo schon eine Thread gibt, bitte verschieben ;-)


Bei einem Interview zum "Rammstein: Paris" Film wurde auch kurz was zum neuen Album erwähnt:

https://www.facebook.com/dw.popxport/vid…40154142686084/

Registrierungsdatum: 30. Juni 2013

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. März 2017, 17:22

ja Richard und Paul haben bestätig das es ein neues album geben wird aber es klingt so als wäre es das vielleicht letzte was ich sehr schade fände aber vielleicht ist das auch nur Einbildung
https://www.youtube.com/watch?v=6GSjA6y6-8k

  • »Lars« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. September 2015

Wohnort: Wedel

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. März 2017, 17:27

Hö? Klingt für mich sehr positiv.

Bane

Der Mainfloor ist im Tunnel, der Teufel wohnt im Geld

  • »Bane« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. März 2017, 18:42

an den zeitabständen in denen rammstein mal ein album auf den markt bringen, sieht man, dass sie es im gegensatz zu den meisten künstlern nicht nötig haben, ein album alle 2 jahre aufn markt zu feuern, um geld zu verdienen. die machen tatsächlich was sie wollen, wann sie wollen. daher werden sie auch solange auch nur ein fünkchen an kreativer energie noch da ist (insbesondere richard scheint mir da die reinste maschine zu sein, 2002 wars ja bekanntlich sogar zuviel des kreativen outputs), immer etwas veröffentlichen. ob das weiterhin alben sein werden oder irgendwann nur noch, weil man eben den ablieferdruck nicht mehr so hat, einzelne neue songs (siehe MEIN LAND)...die hören nicht auf, bis sie wirklich absolut keinen bock mehr haben, keine kraft mehr haben oder der erste aus dem leben schwindet. ich denke auch nicht dass es im zwischenmenschlichen bereich nochmal jemals zu etwas kommen wird, was eine bandauflösung nötig machen wird. die haben es sich in über 20 jahren miteinander perfekt eingerichtet.
^ it is so because i say so. ^

Sergey Sery Wolk

Sie wollen mein Herz am rechten Fleck. Doch seh ich dann nach unten weg. Da schlägt es in der linken Brust der Neider hat es schlecht gewusst.

  • »Sergey Sery Wolk« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. November 2016

Wohnort: Hinter dir

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. März 2017, 23:00

Ich hoffe das Album kommt im Herbst dieses Jahr heraus.
Music is my escape from all Bullshit in Life

Sergey Sery Wolk

Sie wollen mein Herz am rechten Fleck. Doch seh ich dann nach unten weg. Da schlägt es in der linken Brust der Neider hat es schlecht gewusst.

  • »Sergey Sery Wolk« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. November 2016

Wohnort: Hinter dir

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. März 2017, 23:05

an den zeitabständen in denen rammstein mal ein album auf den markt bringen, sieht man, dass sie es im gegensatz zu den meisten künstlern nicht nötig haben, ein album alle 2 jahre aufn markt zu feuern, um geld zu verdienen. die machen tatsächlich was sie wollen, wann sie wollen. daher werden sie auch solange auch nur ein fünkchen an kreativer energie noch da ist (insbesondere richard scheint mir da die reinste maschine zu sein, 2002 wars ja bekanntlich sogar zuviel des kreativen outputs), immer etwas veröffentlichen. ob das weiterhin alben sein werden oder irgendwann nur noch, weil man eben den ablieferdruck nicht mehr so hat, einzelne neue songs (siehe MEIN LAND)...die hören nicht auf, bis sie wirklich absolut keinen bock mehr haben, keine kraft mehr haben oder der erste aus dem leben schwindet. ich denke auch nicht dass es im zwischenmenschlichen bereich nochmal jemals zu etwas kommen wird, was eine bandauflösung nötig machen wird. die haben es sich in über 20 jahren miteinander perfekt eingerichtet.
Besser kann man nicht ausdrücken
Music is my escape from all Bullshit in Life

7

Samstag, 18. März 2017, 10:32

Richard meint sie haben bereits 35 neue Songs :spring: ...die schreiben ja immer recht viel und verwerfen dann aber auch wieder einen Großteil.
Ich hoff mal, dass sie möglichst viel von dem was nicht ganz fürs Album gereicht hat im Nachhinein veröffentlichen, also wie bei LIFAD (Special Edition, Mein Land, Gib Mir Deine Augen etc...)...
Vl. ja sogar wie bei Rosenrot ein ganzes 2. Album kurz darauf herausbringen (wobei ich das 2. für echt unwahrscheinlich halte, ich glaub sie wollten sowas ja auch nicht mehr machen oder?).
Ich fänds auch cool wenn sie den Eisenmann nochmal auspacken und aufpolieren würden.

Diaboula

Traumtänzerin

  • »Diaboula« ist weiblich

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: Nordosten Richtung Westen

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. März 2017, 13:20


Ich fänds auch cool wenn sie den Eisenmann nochmal auspacken und aufpolieren würden.



jedes Mal einen Euro für die Forderung nach "Eisenmann"...
wenn es jemals auf ein Album kommt, werden alle enttäuscht sein, der Hype darum ist viel größer als das Lied selbst.
But I feel I'm growing older
And the songs that I have sung
Echo in the distance

Registrierungsdatum: 13. Juni 2009

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. März 2017, 14:52

Vielleicht überraschen Sie uns ja und veröffentlichen als nächstes ein Doppelalbum in einem.
Also quasi 22 neue Songs.

  • »Susanne« ist weiblich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

10

Samstag, 18. März 2017, 15:08

ja Richard und Paul haben bestätig das es ein neues album geben wird aber es klingt so als wäre es das vielleicht letzte was ich sehr schade fände aber vielleicht ist das auch nur Einbildung Das Wörtchen "fast" ist keine Einbildung. Fraglich nur, was es bedeutet ...
https://www.youtube.com/watch?v=6GSjA6y6-8k


Richard meint sie haben bereits 35 neue Songs :spring: Wieso und warum nur 35? ...die schreiben ja immer recht viel und verwerfen dann aber auch wieder einen Großteil. Das müßte man mal nachprüfen!
Ich hoff mal, dass sie möglichst viel von dem was nicht ganz fürs Album gereicht hat im Nachhinein veröffentlichen, also wie bei LIFAD (Special Edition, Mein Land, Gib Mir Deine Augen etc...)...
Vl. ja sogar wie bei Rosenrot ein ganzes 2. Album kurz darauf herausbringen (wobei ich das 2. für echt unwahrscheinlich halte, ich glaub sie wollten sowas ja auch nicht mehr machen oder?). Auf daß hier alles wieder zu schrei(b)en beginnt und sich folglich die Einschaltquoten erhöhen ...
Ich fänds auch cool wenn sie den Eisenmann nochmal auspacken und aufpolieren würden. ... oder den Milchmann, Mondmann ...


jedes Mal einen Euro für die Forderung nach "Eisenmann"... Sparst Du für GR?
wenn es jemals auf ein Album kommt, werden alle enttäuscht sein, der Hype darum ist viel größer als das Lied selbst. War das jetzt mein Einsatz für das verpatzte bestgehütete Geheimnis?


Vielleicht überraschen Sie uns ja und veröffentlichen als nächstes ein Doppelalbum in einem. Gnade! Noch mehr Oper, die gesungen werden will ...
Also quasi 22 neue Songs. Bei 35 immer noch etwas schwierig oder laufen einige sterereo?


Liebe Grüße aus Berlin, Swie

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Susanne« (19. März 2017, 16:49)


Registrierungsdatum: 2. April 2017

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 2. April 2017, 18:18

Ich bin auch für ein neues geiles Album :rauchen:

  • »NamenLOS« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

  • Nachricht senden

12

Freitag, 14. April 2017, 13:34

Ich bin auch für ein neues geiles Album :rauchen:
Ich möchte bitte ein nur okayes Album. :D

Registrierungsdatum: 23. März 2016

  • Nachricht senden

13

Freitag, 14. April 2017, 14:30

Ich glaub niemand hier will ein schlechtes Album

Sergey Sery Wolk

Sie wollen mein Herz am rechten Fleck. Doch seh ich dann nach unten weg. Da schlägt es in der linken Brust der Neider hat es schlecht gewusst.

  • »Sergey Sery Wolk« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. November 2016

Wohnort: Hinter dir

  • Nachricht senden

14

Freitag, 14. April 2017, 17:39

Malt doch nicht den Teufel an die Wand! Die Rammsteiner haben nicht
diesen Druck schnell ein neues Album zu machen. Ich bin mir sicher das des neue Album gut wird. Wer wartet mit besonnenheit der wird belohnt zur rechten Zeit
Music is my escape from all Bullshit in Life

  • »KorriDoor 5« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. April 2009

Wohnort: Basel (Schweiz)

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 25. April 2017, 14:10

Ich habe mir heute die neue Ausgabe des Sonic Seducers gekauft. Dort drin ist ein sehr interessantes und ausführliches Interview mit Paul dabei. Sehr empfehlenswert! Mitunter wurde auch über die Arbeit am neuen Album gesprochen. Nicht viel neue Fakten, aber hier das Wichtigste zusammengefasst:

- Die Band habe gemäss Paul 28-30 Songs beisammen. 28 Lieder haben schon einen fertigen Text, dennoch sind alles weiterhin Ideen, an denen noch geschliffen werden muss.
- Sie wollen allenfalls noch eine Runde an den Songs feilen, falls nötig auch eine weitere Runde.
- Waren sie in der Vergangenheit oft lange sehr kritisch mit Ideen/Songs, so sind diesmal anscheinend alle von ihnen überzeugt.
- Die Band habe viel Spass am Proben und Musizieren. Es herrscht sehr gute Laune. War die Arbeit an einem neuen Album in der Vergangenheit oft verkrampft und mit vielen Diskussionen verbunden, so scheinen es Rammstein diesmal echt toll miteinander zu haben. Die Bandchemie sei sowas von gut. Paul erinnere sich an keinen Moment, an dem sie jemals so gut war wie jetzt.
- Das Schlimmste, was passieren könne, sei ein ganz normales Rammstein-Album, auf dem sich die Band quasi wiederholt. Das ist es aber ganz und gar nicht.
- Es entwickle sich alles super, die Songs haben anscheinend wirklich Potenzial.
- Bei LIFAD wollte man wieder etwas härter werden. Diesmal will man auch Sachen ausprobieren, die man sich bis jetzt nicht getraut habe. Es wird aber trotzdem ein typisches Rammsteinalbum.
- Man versuche, noch vor den vielen Festivalauftritten von allen Songs eine gute Demoaufnahme mit Gesang zu haben. Dann schaut die Band, wie und wann man weiterfährt. Man wolle ein gutes Album machen und keinen Schnellschuss. Deshalb geht es die Band eher ruhig als hastig an.
- Auf einzelne Songs/Ideen, Gesamtbild oder Konzept des Albums könne man aber noch nicht darauf eingehen, da alles noch "zu sehr ungelegt Eier sind", sprich sich nach wie vor noch einiges ändern kann oder noch nicht beschlossen wurde.

Zudem erwähnt Paul im selben Interview, dass die Band auch schon mit dem Gedanken gespielt hat, eine 360° Bühne zu verwenden (U2 und Muse haben dies bepsielsweise auch schon gemacht). Anscheinend waren sie von der B-Stage der Made In Germany Tour sehr angetan. Aber auch das seien nur Gedankenspiele und heisst noch gar nichts.

Aus meiner Sicht hört sich das alles sehr gut und vor allem spannend an. Besonders freut es mich, dass sie nicht wie viele andere Bands mit dem ewigen "Back to the roots" oder "es muss hart sein" Geschwafel kommen. Ich habe gehofft, dass die Band auch diesmal wieder nebst klar erkennbaren, rammsteintypischen Songs, Neues ausprobiert und sich nicht stur auf etwas festlegt. Mir gefällt es, dass es seit "Reise, Reise" auf jedem Album immer 2-3 Stücke darauf hat, die man so nicht erwartet hätte. Bei "Reise, Reise" waren es "Amerika", "Moskau" und "Los", bei "LIFAD" beispielsweise "Pussy" oder "Haifisch". Ich habe das Gefühl, das wird ein richtig starkes, abwechslungsreiches Album, bei dem es für jeden etwas dabei hat. Bin gespannt! :spring:

Ich schätze, dieses Interview wurde bereits irgendwann im Zeitraum Januar-März durchgeführt, denn am 31. März habe ich in Zürich (CH) Flake und Zoran Bihac getroffen. Flake sagte da, dass es mittlerweile um die 24 Songs seien und die Band anscheinend bald die Favoriten bestimmen würden, die dann zu Demoaufnahmen produziert würden. So richtig ins Studio geht es dann anscheinend erst irgendwann nach den Festivalauftritten. Bilder von diesem Tag - falls es euch interessiert - findet ihr hier (einfach dann etwas herunterscrollen):

Instagram Bilder mit Flake und Zoran Bihac

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »KorriDoor 5« (25. April 2017, 14:19)


MehrR

Ohne mich kann ich nicht sein

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 25. April 2017, 15:39

Vielen Dank für die Bereitstellung der Infos aus der Ausgabe. Auch super geschrieben und aufgelistet :ok:
„Die Zeit ist nicht, es ist allein die Ewigkeit.
Die Ewigkeit allein ist ewig in der Zeit“



Hummel

Friedhofsdesateur

  • »Hummel« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 25. April 2017, 18:33

Zudem erwähnt Paul im selben Interview, dass die Band auch schon mit dem Gedanken gespielt hat, eine 360° Bühne zu verwenden (U2 und Muse haben dies bepsielsweise auch schon gemacht). Anscheinend waren sie von der B-Stage der Made In Germany Tour sehr angetan. Aber auch das seien nur Gedankenspiele und heisst noch gar nichts.


Das hat Paul aber im Zusammenhang mit einer Club Tour gesagt. Heißt: Nur die kleine B-Stage in der Mitte eines Clubs positionieren.

Bane

Der Mainfloor ist im Tunnel, der Teufel wohnt im Geld

  • »Bane« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 25. April 2017, 19:03

Zudem erwähnt Paul im selben Interview, dass die Band auch schon mit dem Gedanken gespielt hat, eine 360° Bühne zu verwenden (U2 und Muse haben dies bepsielsweise auch schon gemacht). Anscheinend waren sie von der B-Stage der Made In Germany Tour sehr angetan. Aber auch das seien nur Gedankenspiele und heisst noch gar nichts.


Das hat Paul aber im Zusammenhang mit einer Club Tour gesagt. Heißt: Nur die kleine B-Stage in der Mitte eines Clubs positionieren.

Eine Rammstein CLUB Tour, mit Akkustik-Set-Anteil? Das wäre direkt nach Flake macht ein Solo-Album (ist ja praktisch auf Umwegen mit seiner herrlichen Autobiographie passiert) oder Flake darf mehr singen doch so ziemlich mein Rammstein-Wunschtraum.
Ich fände es schön wenn die Herren mal weniger Rammstein wären und sich auf der Bühne mehr Freiheiten erlauben würden. Machen sie ja teilweise schon mehr als früher, und das finde ich sehr sympathisch. Einfach mal diesen ganzen megalomanischen Drumrum-Unfug weglassen.
(Spoiler: 90 % aller männlichen Rammstein-Fans finden das dann scheiße und die Band ist ruiniert. Die Geister, die ich rief...)
^ it is so because i say so. ^

  • »L.I.F.A.D« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Januar 2014

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 25. April 2017, 19:34

Zudem erwähnt Paul im selben Interview, dass die Band auch schon mit dem Gedanken gespielt hat, eine 360° Bühne zu verwenden (U2 und Muse haben dies bepsielsweise auch schon gemacht). Anscheinend waren sie von der B-Stage der Made In Germany Tour sehr angetan. Aber auch das seien nur Gedankenspiele und heisst noch gar nichts.


Das hat Paul aber im Zusammenhang mit einer Club Tour gesagt. Heißt: Nur die kleine B-Stage in der Mitte eines Clubs positionieren.

Eine Rammstein CLUB Tour, mit Akkustik-Set-Anteil? Das wäre direkt nach Flake macht ein Solo-Album (ist ja praktisch auf Umwegen mit seiner herrlichen Autobiographie passiert) oder Flake darf mehr singen doch so ziemlich mein Rammstein-Wunschtraum.
Ich fände es schön wenn die Herren mal weniger Rammstein wären und sich auf der Bühne mehr Freiheiten erlauben würden. Machen sie ja teilweise schon mehr als früher, und das finde ich sehr sympathisch. Einfach mal diesen ganzen megalomanischen Drumrum-Unfug weglassen.
(Spoiler: 90 % aller männlichen Rammstein-Fans finden das dann scheiße und die Band ist ruiniert. Die Geister, die ich rief...)


Um ehrlich zu sein ist mir Rammstein musikalisch Live einfach zu schwach (zumindest nach dem was sie dieses Jahr abgeliefert haben) um einfach mal so das ganze Trara und Drumherum wegzulassen...

Bane

Der Mainfloor ist im Tunnel, der Teufel wohnt im Geld

  • »Bane« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 25. April 2017, 19:57

deshalb ja die vielen knalleffekte. und deshalb bishalb wohl auch nicht wirklich reine akkustikshow oder mal was wirklich "persönliches". dass sie ne clubtour erwägen ist schon spannend. wahrscheinlich haben sie bei dem 1000-mann-konzert in wolfsburg (endlich mal wieder) gemerkt, dass das mit den clubs auch spaß machen kann. in clubs werden sie wohl oder übel auch auf 95 % der pyro verzichten müssen. es wäre wirklich mal was ganz anderes, neues. we will see.
^ it is so because i say so. ^

Hummel

Friedhofsdesateur

  • »Hummel« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 25. April 2017, 20:37

Eine Rammstein CLUB Tour, mit Akkustik-Set-Anteil?

Von Akustik Set war doch gar nicht die Rede. xD Die Jungs haben einfach überlegt, mal 'ne Club Tour mit der B-Stage der MiG Tour zu machen. Sie haben auf jeden Fall Bock mal wieder in kleineren Läden zu zocken. Ob und wie das umsetzbar ist, wissen sie aber selber noch nicht.

Um ehrlich zu sein ist mir Rammstein musikalisch Live einfach zu schwach (zumindest nach dem was sie dieses Jahr abgeliefert haben) um einfach mal so das ganze Trara und Drumherum wegzulassen...


Kann ich absolut nicht bestätigen. Ich habe Rammstein 2001 und 2004 im Berliner Knaack gesehen vor ca. 150 Leuten jeweils. Das waren mit Abstand die besten (Rammstein) Konzerte, die ich besucht habe. Einfach weil die Band weniger gezwungen war (zwecks Licht und Pyro) und es auch viel intimer war. Gab auch einige nette Einlagen. Bei "Mein Teil" hat Till zum Beispiel 'ne Flasche Wein im Publikum rumgereicht. Werde die beiden Konzerte nie vergessen.

Super E10

www.rammwiki.net

  • »Super E10« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Januar 2007

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 25. April 2017, 21:59

So eine 360° Stage wie Metallica zur Black Album Tour wäre nice. Mit dem Snake Pit.

Bane

Der Mainfloor ist im Tunnel, der Teufel wohnt im Geld

  • »Bane« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 25. April 2017, 22:00

Allow me to rephrase this:
"Eine Rammstein-Clubtour am besten noch rein akkustisch? Wäre ja schon so einer meiner Top-Rammstein-Traum." :rolleyes:
^ it is so because i say so. ^

Hummel

Friedhofsdesateur

  • »Hummel« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 25. April 2017, 22:35

Allow me to rephrase this:
"Eine Rammstein-Clubtour am besten noch rein akkustisch? Wäre ja schon so einer meiner Top-Rammstein-Traum." :rolleyes:


Man kann auch reinintepretieren, dass du vestanden hast, dass sie eine solche Akustik Tour planen. Nun mach dir mal nicht gleich ins Hemd.

Sergey Sery Wolk

Sie wollen mein Herz am rechten Fleck. Doch seh ich dann nach unten weg. Da schlägt es in der linken Brust der Neider hat es schlecht gewusst.

  • »Sergey Sery Wolk« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. November 2016

Wohnort: Hinter dir

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 26. April 2017, 12:18

Music is my escape from all Bullshit in Life

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen