Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

LindemannPoems

It's man devouring man, my dear!

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 26. April 2017, 13:28

Allow me to rephrase this:
"Eine Rammstein-Clubtour am besten noch rein akkustisch? Wäre ja schon so einer meiner Top-Rammstein-Traum." :rolleyes:


Würde ich so unterschreiben (wenn da -Träume stünde).. Es gab z.B. von Richard auch schon Aussagen wie "Manchmal würde ich ja einfach gerne ein normales Konzert spielen aber die Leute erwarten, dass wir uns immer steigern" und Paul hat was ähnliches auch schon mal gesagt als es darum ging mit wie vielen Trucks sie mittlerweile unterwegs sind...
ABER ich vermute das wird es so bald nicht geben. Die Band setzt nach wie vor darauf, dass immer auch Nicht-Fans (der Musik) zu den Auftritten kommen wg. der Pyro. Wozu sonst die Best-of Festival-Promo-Touren zum "sich wieder ins Gedächtnis rufen" - klar man will auch Geld verdienen aber ich denke es dient auch dazu, dass wieder mehr Leute Rammstein auf dem Schirm haben, bevor das neue Album kommt.
Sie haben womöglich nicht genug "Vertrauen" dass es genug Fans gäbe, die auch "nur" für die Musik kommen würden zu einer Show ohne Effekte... Womöglich zurecht..


Bane

jingle jangle jewellery

  • »Bane« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

Wohnort: Altschauerberg 8

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 26. April 2017, 14:25

Mehr oder weniger wörtlich sprach Richard von "kaltem Krieg" bei der Konzertproduktion. Dafür, dass Rammstein eigentlich im Herzen Punks sind, haben sie sich mit ihrem Erfolgskonzept fett ins eigene Knie geschossen. Es ist sicherlich nicht so spaßig jeden Abend die immergleiche sekundengenau geplante Nummer abzuliefern. Sogar die etwas "freieren" Nummern wie Pussy oder Haifisch sind ja dennoch in einem sekundengenauen Zeitrahmen. Deshalb wäre so eine Clubtour brillant.
Ich denke mir, entweder würde so eine Tour ganz genau wie eine normale innerhalb von Stunden ausverkauft sein weil den Konzertgängern alles außer "Hauptsache Rammstein live" egal ist und man sich somit den Extra-Aufwand einer komplett neuen Darbietungsweise komplett sparen hätte können - oder eben für massive Enttäuschung sorgen, weil sie es wagen, es mal anders und mal auch für sich spannend zu machen.
Jop - in voller Linie ins eigene Knie geschossen, so fühlt sich das Korsett des Erfolges an.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bane« (26. April 2017, 14:26)


Hummel

Friedhofsdesateur

  • »Hummel« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 26. April 2017, 16:35

Die Karten werden bestimmt innerhalb von Sekunden weg sein. Es gibt genügend "Die Hard"-Fans von Rammstein. Aber dann ist das Gejammer wieder groß, dass man keine Tickets bekommen hat. Was jetzt bei großen Konzerten/Touren ja schon echt 'n Krampf ist. Für den Fall einer Clubtour würde sich die LIFAD bei der Verteilung der Tickets echt anbieten. Aber da wird's genauso Nörgler geben. Ich persönlich finde, dass genau für solche Sachen Fanclubs da sind. Ich sehe es ein, dass man keine 25€ im Jahr zahlen will. Aber dann brauch man auch nicht zu jammern, wenn man an solchen Events nicht teilnehmen kann. Hat für mich auch wenig mit Ausschließen anderer zu tun. Viel mehr ist es ein Dankeschön bzw. eine "Belohnung" für Fans, die seit Jahren brav ihre 25€ zahlen. Die Situation ist durchaus schwierig. Ob, wie und wann die Jungs das durchsetzen... mal schauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hummel« (26. April 2017, 16:40)


LindemannPoems

It's man devouring man, my dear!

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 26. April 2017, 16:45

Ich muss sagen, dass ich persönlich sehr gerne Völkerball (ja ich weiß pöse pöse ich mag Coverbands pfui pfui) in einer Lokation anschaue, wo sie keine Pyro machen dürfen (Siegburg) statt in Köln (mit Pyro) was genauso weit von mir entfernt wäre. Da kann man schon feststellen, dass dort weniger nervige ******* sind, die einem den Spaß verderben durch aggressives rumpogen (und ich meine damit nicht rücksichtsvolles moshen - ja das geht) und Handyfilmerei. In Siegburg sind die Leute für die Musik da und für sonst nichts und das merkt man bei der Zusammensetzung des Publikums.
Klar ist der "Verlust" der Pyro bei einer Coverband nicht zu Vergleichen mit dem Verlust der Effekte bei Rammstein selbst aber dennoch würde ich das gern verschmerzen für ein intimeres Konzertgefühl.


Bane

jingle jangle jewellery

  • »Bane« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

Wohnort: Altschauerberg 8

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 26. April 2017, 17:03

@Hummel:
Bombenansage, unterschreibe ich so. Jap, so ne reine Clubtour mit ganz speziellen Live-Ideen sollten sie LIFADintern halten. Aber dann wenigstens regelmäßig. Darüber hinaus frage ich mich auch, wie RAMMSTEIN eine CLUBTOUR organisieren KÖNNTEN - denn ich bezweifel, dass da dann zum Konzerttermin brav nur die 1000 Mann erscheinen die in den Club reinpassen. Es gäbe sicherlich unschöne Szenen vorm Einlass, Ticketschwarzmarkt wäre über 9000. Aber wenigstens für die LIFAD wäre das definitiv mal ne Idee. Aber die Herren sind ja auch irgendwo zu bequem für sowas gewesen bislang bzw gabs wohl für den Jahresbeitrag jetzt nicht sooooviel Extraschmankerln. Wollen wirs mal wieder auf Emu schieben? :]

Hummel

Friedhofsdesateur

  • »Hummel« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 26. April 2017, 17:29

Bei den Tourproben waren auch schon öfters Leute, die gar keine Einladung bekommen haben und versucht haben reinzukommen. Also ja, die Gefahr ist auf jeden Fall da. Schwarzmarkt kann man unterbinden, in dem man wieder personalisierte Tickets verkauft, die nicht übertragbar sind. Wenn man doch nicht kann, einfach online zurück geben und Geld zurück. War bei den Waldbühne Konzerten auch so. Zudem sollte es eine Sperre geben. Nicht dass die Clubtour angekündigt wird, und sich dann wieder 132165413164 Menschen dafür extra registrieren. Der Service in der LIFAD ist überschaubar, aber um einiges besser geworden seit dem Emu weg ist. ^^

Bane

jingle jangle jewellery

  • »Bane« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

Wohnort: Altschauerberg 8

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 26. April 2017, 17:56

Ah damn, hab das mit personalisierten nicht übertragbaren Tickets nicht mehr im Kopf gehabt. Ja...warum nicht. Ich war damals noch in der sogenannten FANAREA, aber da man praktisch nix "besseres" davon hatte, hat mich LIFAD nie gereizt. Und ich find es schon frech, dass man als LIFAD-Mitglied dann die Shirts zu DEM Preis kriegt, zu dem man normalerweise Merchandise bekommt (immerhin dann 1 prize all sizes). Na, mal sehn. :]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bane« (26. April 2017, 18:10)


Hummel

Friedhofsdesateur

  • »Hummel« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 26. April 2017, 18:25

Es gibt halt ab und zu Gewinnspiele und den "Rabatt" im Shop wie du schon sagtest. Gelohnt hat sichs für mich richtig bei den Fanarea Konzerten 2001 und 2004 im Knaack. Da gabs auch noch keine Auslosungen weil es noch 'ne überschaubare Anzahl an Mitgliedern war. Da konnte also jeder der wollte hin. Seit 2009 wird für die Tourproben ja nur noch ausgelost. Man könnte schon viel mehr machen. Z.B. Mitschnitte von Tourproben oder Konzerten zum Download anbieten. Machen Metallica ja auch schon seit Jahren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hummel« (26. April 2017, 18:26)


  • »KorriDoor 5« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. April 2009

Wohnort: Basel (Schweiz)

  • Nachricht senden

34

Freitag, 28. April 2017, 15:29

Zum Bericht/Interview im Sonic Seducer muss ich sagen, dass Paul nicht explizit erwähnt hat, dass man eine Clubtour oder ähnliches plane. Er wurde lediglich vom Reporter darauf angesprochen, ob man sich auch vorstellen könne, wieder einmal an kleineren Orten zu spielen. Dann sagte er, dass sie sich sicher auch schon Gedanken darüber gemacht haben und wenn man eine 360°-Bühne hätte, könne diese je nachdem auch flexibel sein, d. h. der Grösse des Spielortes angepasst werden.

Aber ich denke, dass sie mit dem neuen Album dann schon zuerst noch einmal im grossen Rahmen zurückkommen werden, was ich mir persönlich auch erhoffe. Meine Mutter mag auch Rammstein, ich habe sie schon zwei Mal an ein Konzert mitgenommen. Wir haben beide gesagt, dass wir das noch einmal zusammen erleben möchten. Und es ist ja nicht undenkbar, dass die nächste Platte tatsächlich die letzte sein könnte oder Rammstein dann in den darauffolgenden Jahren vielleicht aus gesundheitlichen/körperlichen Gründen Schritt für Schritt etwas kürzer treten müssen. Diese Show, wie sie seit Jahren durchgezogen wurde, können sie kaum mehr mit 60 oder 70 in diesem Masse durchziehen. Daher wünsche ich mir, dass sie im Rahmen des neuen Albums noch einmal mit einer richtig grossen Tour zurückkommen werden (wäre genial wenn es auch ein paar Stadionkonzerte mehr geben würde, so wie letztes Jahr in Wroclaw oder diesen Mai in Prag). Danach wäre ich aber offen für eine Akkustiktour oder Konzerte im kleineren Rahmen. Auch ein späteres Akkustikalbum wäre mehr als denkbar. Ich denke Rammstein - gerade weil sie es im Moment so gut haben - werden uns wohl noch einige Jahre erhalten bleiben. Und wenn dann das jetzt noch wütende Feuer langsam einer tiefen, nachhaltigen Glut weicht, macht das nichts aus. Aber noch einmal eine neue Album-Ära samt grosser Tour und Show würde ich schon noch gerne erleben. Ich denke und hoffe, dies wird beim kommenden Album auch so sein.

35

Montag, 8. Mai 2017, 20:14

Im Sonic Seducer Interview meint Paul (auf die Frage, ob sie nicht bei jeder Album-Entwicklung recht viele Songs hatten, aus denen sie dann auswählen), dass sie zwar immer viele Lied-Ideen haben (bei LIFAD sogar 40-50), aber wirklich verwendbare Songs immer nur so um die 18. Dieses mal hätten sie aber deutlich mehr fast fertige Lieder (um die 30), da sich über die Zeit auch viel angesammelt hat und so weiter...gibt es dann nicht vl. doch die Hoffnung, dass ein Doppelalbum oder Ähnliches kommt :D (ich rede es mir wahrscheinlich nur ein, weil ich nach neuen Liedern lechze :D )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Waidmanns' Haifisch« (8. Mai 2017, 20:14)


Bane

jingle jangle jewellery

  • »Bane« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

Wohnort: Altschauerberg 8

  • Nachricht senden

36

Montag, 8. Mai 2017, 20:22

Ein Doppelalbum, in Form von REiSE REISE / ROSENROT vielleicht, ja.

37

Montag, 8. Mai 2017, 20:32


Ein Doppelalbum, in Form von REiSE REISE / ROSENROT vielleicht, ja.
Sie sagen in ihren Interviews ja auch, dass dieses Album was ganz besonderes wird (was natürlich jede Band bei jedem Album sagt...), vl bezieht sich das auch auf ein mögliches Doppelalbum (oder eben so was wie bei Reise Reise/Rosenrot) oder vl. wirds ja mal ein Konzeptalbum :kopfkratz:

Bane

jingle jangle jewellery

  • »Bane« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

Wohnort: Altschauerberg 8

  • Nachricht senden

38

Montag, 8. Mai 2017, 21:04

Ein KONZEPTALBUM, was eine geschlossene, von Till ersonnene Geschichte erzählt, DAS wäre mal wirklich toll. Vielleicht eine Art Märchen?

R.ammsteinfan

I am the one who Knocks ! !

  • »R.ammsteinfan« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2011

  • Nachricht senden

39

Montag, 8. Mai 2017, 23:44

Ich hab auch gelesen das Richard in einem interview gesagt hat, das nurnoch die Texte feheln. einige Lieder sind schon komplett fertig und dem Rest fehlen nurnoch die Texte, und das im grunde alle auf Tills Texte warten . so, und man darf ja mal vermuten : da sie bis zu 30 songs FAST fertigen haben, und alles nur auf till wartet ist die theoretische (!!) wahrscheinlichkeit von Konzept-Album oder sogar einem Doppel-Konzwpt-Album garnicht mal sooo gering .

Also ich würde echt ausrasten bei einem konzept album, alleine schon weil ich so gespannt auf die texte wäre ! !

40

Dienstag, 9. Mai 2017, 20:56

Im Orkus Interview mit Paul sagt er unter anderem, dass sie grad Schwierigkeiten dem Aussortieren der Songs haben und sie deswegen noch nicht wissen, ob sie ein Doppelalbum, ein gutes und ein schlechtes, oder einfach nur eine Album machen :panic: (er greift auch noch mal den Gedanken zu dieser abgespeckten B-Stage_Tour auf, was ihm wohl sehr gefallen würde)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Waidmanns' Haifisch« (9. Mai 2017, 21:04)


Sergey Sery Wolk

Als Band zu überleben ist nicht einfach und eine echte Herausforderung. Fast so als würde man versuchen in eine Zombieapokalypse zu überleben.

  • »Sergey Sery Wolk« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. November 2016

Wohnort: Hinter dir

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 9. Mai 2017, 22:17

Zitat

(er greift auch noch mal den Gedanken zu dieser abgespeckten B-Stage_Tour auf, was ihm wohl sehr gefallen würde)
Ich hoff auf den B-Stage_Tour.
Wenn es nur ein Album wird. Dann finde ich auch ok.

Raise Your Voice Like A Weapon

LindemannPoems

It's man devouring man, my dear!

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 16. Mai 2017, 13:33

Irgendwas wurde schon aufgenommen :dance:

http://skyvanhoff.com/2017/05/10/rammstein/


Rammsteinfreak84

Ich geh nach Hause!

  • »Rammsteinfreak84« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Mai 2006

Wohnort: Nettetal

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 16. Mai 2017, 15:06

Dann ist das bestimmt der angesprochene neue Produzent! Wir dürfen gespannt sein!
Sehnsucht ist des Menschen Fluch
Und ewig stärker als die Liebe
Denn Liebe ist nur ein dünnes Tuch
auf dem kalten Leib der Triebe


Bane

jingle jangle jewellery

  • »Bane« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

Wohnort: Altschauerberg 8

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 16. Mai 2017, 15:16

Ach, kein Jacob Hellner mehr? Na, wenn der neue Produzent ebenso fresh und kreativ drangeht wie ein Herr Akerlund, dürfte das ....nein. NEIN, ich werde jetzt nicht im Vorfeld geifern. Am Ende wird es großartig. Ich sage jetzt mal: Gut, dass eine Band nach über 20 Jahren sich neu orientiert. Spannend.

LindemannPoems

It's man devouring man, my dear!

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 16. Mai 2017, 15:53

Ist ja auch nicht gesagt, dass es nur einen Produzenten gibt, der an dem Prozess beteiligt ist :kopfkratz: Wird man ja sehen, ob es nach der Tour neue Berichte von Aufnahmen gibt...


Bane

jingle jangle jewellery

  • »Bane« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

Wohnort: Altschauerberg 8

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 16. Mai 2017, 16:00

Ah, sieh an, Richard sprach zum STERN:

Zitat

...wir arbeiten am Gesang und prüfen noch einen anderen Produzenten...
Nun denn!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bane« (16. Mai 2017, 16:00)


Sergey Sery Wolk

Als Band zu überleben ist nicht einfach und eine echte Herausforderung. Fast so als würde man versuchen in eine Zombieapokalypse zu überleben.

  • »Sergey Sery Wolk« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. November 2016

Wohnort: Hinter dir

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 16. Mai 2017, 17:35

Ob das gut geht...

Raise Your Voice Like A Weapon

Bane

jingle jangle jewellery

  • »Bane« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

Wohnort: Altschauerberg 8

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 16. Mai 2017, 17:56

Ob das gut geht...
Nur weil sie sich mit Herrn A konsequent und andauernd vertun, heißts ja nicht,...wie gesagt - einfach mal optimistisch sein. Und was den Sound angeht, rechne ich es eigentlich der Band hoch an, dass sie sich auf Neuland wagen. Wenn ich einerseits rumheule, dass sie seit Jahren immer nur den gleichen "DU HAST" Stiefel abnudeln, darf ich dann keinesfalls maulen, wenn sie tatsächlich nach über 20 Jahren mal was am Sound ändern möchten. Hoffen wir mal auf eine fulminante Neuerfindung (die nicht aus Richard spielt unterwasser Panflötensolo auf dem ersten Rammstein-Deutschrap-Konzeptalbum bestehen möge....wobei komm, das Panflötensolo würd ich mir echt noch gönnen!)

49

Dienstag, 16. Mai 2017, 19:53

in der Metalhammer meint Paul auf die Frage zum neuen Album, dass sie nicht nur am Recycling-Modus sind und nur alte Aufnahmen und Lieder veröffentlichen, sondern auch viel neue Sachen machen. (Wahrscheinlich meint er das allgemein oder? Also, dass sie allgemein nicht nur Live und auf DVDs bekanntes spielen etc. oder ist das hier aufs Album bezogen, dass Verworfene Songs wie Eisenmann (Um das zum x-ten mal zu erwähnen) wieder verwendet werden???)

  • »Süßkind« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. Mai 2015

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 16. Mai 2017, 20:14

Habe große Angst das sich das Fehlen von Hellner bzw. eine grundlegende Änderung jetzt stark negativ auswirkt (Bin ein gebranntes Kind durch Metallica) :(
Aber wahrscheinlich ist das auch der Einfluss von Leuten wie Chad Smith und anderen internationalen befreundeten Musikern, wo die Red Hot Chilli Peppers ja auch 2016 ihren langjährigen Meisterproduzenten Rick Rubin Adieu gesagt haben um es sich selbst zu beweisen , unabhängig zu werden und sich weiter zu entwickeln. Vielleicht probiert Rammstein ja auch gerade Ihren Danger Mouse als neuen Produzenten aus ? :popc1:
Sky van Hoff aus Berlin ist mit Silbermond, Marc Terenzi, Kreator und Caliban doch auch nichts grundlegendes weltbewegendes anderes und schmoren im eigenen Saft
Seit sie sich selber Managen verändert sich der Stil und das Image, Früher Unnahbar, jetzt schon fast für Rammstein Verhältnisse Volksnah auf der Bühne und im Boulevard , dazu Ackerlund usw.
ich hoffe die Rammstein Trademarks bleiben grundsätzlich erhalten :tongue:


Verdammt, ich will einfach nur Rammsteinsongs auf dem neuen Album zum errichten epischer , epochaler zeitloser Monumentalbauten :rauchen:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Süßkind« (16. Mai 2017, 20:23)


Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen