Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »se_imperator« ist männlich
  • »se_imperator« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. November 2005

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Januar 2006, 22:25

Spring

Hi!

Also ich muss für den Deutschunterricht eine Interpretation schreiben für mein Kulturportfolio :evil:

Ich hab mal schön Spring versucht zu interpretieren... 8)

Hätte gern eure Meinung dazu! :anbet:

Nun den :)

Auf einer Brücke ziemlich hoch
Hält ein Mann die Arme auf
Da steht er nun und zögert noch
Die Menschen strömen gleich zuhauf
Auch ich lass mir das nicht entgehen
Das will ich aus der Nähe sehen
Ich stell mich in die erste Reihe
und schreie

In der Ersten Strophe geht es um einen Mann, der auf einer Brücke übers Geländer geklettert ist. Was vermuten lässt, dass er sich höchst wahrscheinlich das Leben nehmen will.
Ein paar Leute wittern wie Assgeier das Ereignis und nähern sich der Brücke. Es werden immer mehr.
Jetzt kommt auch der Erzähler hinzu.
Er sagt: „Auch ich lass mir das nicht entgehen, Das will ich aus der Nähe sehen“
Was vermuten lässt, dass der Erzähler hofft gleich etwas geboten zu bekommen.



Der Mann will von der Brücke steigen
Die Menschen fangen an zu hassen
Bilden einen dichten Reigen
Und wollen ihn nicht nach unten lassen
So steigt er noch mal nach oben
Und der Mob fängt an zu toben
Sie wollen seine Innereien
Und schreien

Doch der Mann hat es sich jetzt entweder doch noch einmal überlegt, und will sich nicht mehr das Leben nehmen, oder er wollte es vielleicht auch garnie, sondern wollte nur den Ausblick, oder einen Sonnenuntergang genießen, und steigt von der der Brücke.
Was die Menschenmasse in Wut versetzt weil ihnen dann ja die Show entgehen würde.
Sie versuchen ihn daran zu hindern.
Unter dem Druck der Masse steigt er wieder nach oben.
Das Publikum macht jetzt seinen Standpunkt klar. Sie wollen ihre Show, sie wollen was geboten bekommen. Nämlich seinen Tot.


Spring
Erlöse mich
Spring
Enttäusch mich nicht
Spring für mich
Spring ins Licht
Spring

Im Refrain ruft das Publikum den Mann zu, dass er endlich springe soll.
Das er sie erlösen soll, von der Ungewissheit. Ihnen eine Show bieten soll.
Sie versuchen ihn einzureden, dass es besser für ihn ist, wenn er springt.
Das der Tod die Erlösung sei.


Jetzt fängt der Mann zu weinen an
Heimlich schiebt sich eine Wolke
fragt sich Was hab ich getan
vor die Sonne es wird kalt
Ich wollte nur zur Aussicht gehen
die Menschen laufen aus den Reihen
und in den Abendhimmel sehen
Und sie schreien

Jetzt in dieser Strophe wird klar, dass er sich ja gar nicht das Leben nehmen wollte. Nur den Abendhimmel bewundern, vielleicht auch einfach nur nachdenken. Und er fragt sich, was er getan hat, dass ihn die Massen jetzt unbedingt Springen sehen wollen.
Langsam ändert sich seine innere Einstellung was mit der Metapher „Heimlich schiebt sich eine Wolke vor die Sonne es wird kalt.“ verdeutlicht wird. Und die Masse schreit weiter.


Spring

Sie schreien
Spring
Erlöse mich
Spring
Enttäusch mich nicht
Spring für mich
Spring ins Licht
Spring

Heimlich schiebt sich eine Wolke
vor die Sonne es wird kalt
Doch tausend Sonnen brennen nur für dich
Ich schleich mich heimlich auf die Brücke
Tret ihm von hinten in den Rücken
Erlöse ihn von dieser Schmach
und schrei ihm nach

Seine seelische Einstellung wird immer Düsterer.
Das Publikum ruft ihm zu das er sich das Leben nehmen soll, weil es dann im Tod, im Himmel besser wird.
Dem Erzähler geht es nicht schnell genug. Er hat Angst, das er vielleicht doch wieder runtersteigen könnte, und tritt in von der Brücke.

Spring

Spring
Erlöse dich
Spring
Enttäusch mich nicht
Spring für mich
Spring
Enttäusch mich nicht

Nun schreit er ihm hinterher das Es das beste für ihn sei, versucht sich zu rechtfertigen wieso er ihn in den Tod gestoßen hat, denn er meint das er ihn erlöst hat von seinen Peinlichen Leben. Doch er weis genau, wieso er es getan hat. Aus Selbstbefriedigung. Um seine Sensations- Gier und die der Anderen zu stillen.

LG Hannes

RammsteinGott

Einzelkämpfer

  • »RammsteinGott« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2005

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Januar 2006, 22:34

RE: Spring

Zitat

Original von se_imperator

Doch er weis genau, wieso er es getan hat. Aus Selbstbefriedigung. Um seine Sensations- Gier und die der Anderen zu stillen.

LG Hannes


Muahaha, trag' das mal so vor, kleiner Idiot! :)) :] 8o

Doom-Fan

unregistriert

3

Donnerstag, 12. Januar 2006, 22:38

Nette Interpretation, die du auch gleich hier hättest reinschreiben können. ;)

  • »se_imperator« ist männlich
  • »se_imperator« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. November 2005

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. Januar 2006, 19:19

Ja stimmt, den thread hab ich glad übersehen! sorry :)

... Aber über die teilnahme bin ich ein kleinwenig enttäuscht :(

Hatt den keiner mehr eine Meinung dazu? :augenreib:

LG Hannes

  • »OhneDich« ist weiblich

Registrierungsdatum: 6. Januar 2006

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. Juni 2006, 09:48

Ich finds gut. Ich hätte es auch so interpretiert. :D
:thumbs: :thumbs:
:bflamme:Genieße das Leben beständig, :bflamme:

:bflamme:du bist länger Tod als lebendig :bflamme:

Beavis

Narzistischer Zyniker

  • »Beavis« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Wohnort: fuckin switzerland

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. Juni 2006, 12:28

Das ist ja keine Interpretation, du wiederholst einfach das was Till singt in anderen Worten. :rolleyes:
Hi, I'm Johnny Knoxville. Welcome to Jackass.



7

Dienstag, 20. Juni 2006, 03:12

... kann ich beavis nur zustimmen ... aus dem text ist ja nun echt mehr heraus zu holen ... TIPP: ... wir haben hier im forum einen interpreten, der holt dir was raus aus dem text ... da kommst du in 10 jahren nicht drauf ... :]

  • »Der Musiker« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Juli 2006

Wohnort: BAM

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 27. Juli 2006, 14:02

Ich würd nich davon ausgehen, dass der mann sich umbringen will...

Den eindruck kiregt man natürlich weil der ganze text darauf hindeuete,
aber ich denke in der zeile
"ich wollte nur zur Aussicht gehn"
wird klar, dass der arme Kerl nur durch zufall auf die Brücke geraten ist...

Till beschreibt hier wohl dass Verhalten von Gaffern in totaler extase...

Sie verunsichern den Kerl total... trotzdem will er von der Brücke steigen...
Welcher Gaffer sieht das scon gern... :tongue:
Unser MEnschenfreundlicher Till schleicht sich zu ihm hoch und tritt einen total unschuldigen hinunter :]

Ich denke das sollte der sinn des Liedes sein...
Weiter Weiter ins verderben, wir müssen leben bis wir sterben

Paul: Und wenn der Till dann da drauf drückt, und es kommt nüscht... :))

9

Donnerstag, 27. Juli 2006, 14:13

Genau sooo sehe ich das auch ...

Er wollte nur zur aussicht gehn ... der mann fängt zu weinen an ...

Allerdings würde ich den titel nicht völlig auf "von der brücke springen" reduzieren ...

Es ist ja so, daß menschen (vor allem,die in der öffentlichkeit stehen) ein bestimmte korsett verpaßt bekommen ...
Die Leute wollen diese menschen genau so sehen und wehe, sie wagen es,
ihr eigenes, privates leben zu leben oder eine meinung zu haben, die in das
"aufgezwungene" bild nicht paßt ... dann tobt der mob ...
Beispiel rammstein selbst ....
Würde till jetzt sagen, metal hat mir mal 'ne zeit spaß gemacht, aber jetzt nicht
mehr ... ich mache jetzt mal rap ...
Die fans würden ihn (symbolisch) in den (unteren) rücken treten und die brücke runter ...
Er darf nicht so sein, weil der mob (die leute, die meute, die fans) mit diesem bild nicht klarkommen ... sie wären enttäuscht und wünschen ihm lieber den (musik)tod, als ihn seinen weg gehen zu lassen ...

Ramjet

DR. LECTER - ich glaub ich bin im falschen Film

  • »Ramjet« ist männlich
  • »Ramjet« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 21. November 2005

Wohnort: München

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 1. August 2006, 21:16

Das Lied hat wirklich ähnlichkeit mit "Dalai Lama".
Der Schlußteil ist so lustig weil er doppeldeutig ist:
"Ich schrei ihm nach" und "Ich schrei: Ihm nach" :))

blizzzzzard

Milchschnitte muss mit!

  • »blizzzzzard« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Mai 2006

Wohnort: Lippstadt

  • Nachricht senden

11

Freitag, 6. Oktober 2006, 14:34

8o Wo kommt denn in Dalai Lama "und schrei ihm nach" vor???

DNJ85

Copyright is for losers

  • »DNJ85« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. Mai 2007

  • Nachricht senden

12

Freitag, 6. Oktober 2006, 14:36

Zitat

Original von blizzzzzard
8o Wo kommt denn in Dalai Lama "und schrei ihm nach" vor???


Nirgends :(
Wenn man nicht mal einer Firma namens Schlitzohrpalast trauen kann, wem dann?

Ramjet

DR. LECTER - ich glaub ich bin im falschen Film

  • »Ramjet« ist männlich
  • »Ramjet« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 21. November 2005

Wohnort: München

  • Nachricht senden

13

Freitag, 6. Oktober 2006, 19:03

Weiter, weiter ins Verderben = Spring, erlöse dich! :bbat:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ramjet« (6. Oktober 2006, 19:05)


  • »FeuerWasser« ist weiblich

Registrierungsdatum: 31. August 2006

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

14

Samstag, 7. Oktober 2006, 11:40

Erste Frage: In welcher Klasse bist du? Wir können dir natürlich zum Inhalt alle was sagen, willst du aber was zum Aufbau etc. deiner Analyse wissen, müssen wir schon wissen wie hoch der Anspruch an dich ist.
In Funken versunken, steh ich in Flammen...

Ramjet

DR. LECTER - ich glaub ich bin im falschen Film

  • »Ramjet« ist männlich
  • »Ramjet« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 21. November 2005

Wohnort: München

  • Nachricht senden

15

Samstag, 7. Oktober 2006, 21:40

Zitat

Original von FeuerWasser
Erste Frage: In welcher Klasse bist du? Wir können dir natürlich zum Inhalt alle was sagen, willst du aber was zum Aufbau etc. deiner Analyse wissen, müssen wir schon wissen wie hoch der Anspruch an dich ist.

Posten hier eigentlich nur Verwirrte? :bbat:

  • »FeuerWasser« ist weiblich

Registrierungsdatum: 31. August 2006

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 11. Oktober 2006, 16:36

@ramjet:
Was hast du fürn Problem? War doch ne ganz legitime Frage oder soll ich sie dir noch ma erklären?
In Funken versunken, steh ich in Flammen...

Ramjet

DR. LECTER - ich glaub ich bin im falschen Film

  • »Ramjet« ist männlich
  • »Ramjet« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 21. November 2005

Wohnort: München

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 11. Oktober 2006, 22:23

Zitat

Original von Ramjet

Zitat

Original von FeuerWasser
Erste Frage: In welcher Klasse bist du? Wir können dir natürlich zum Inhalt alle was sagen, willst du aber was zum Aufbau etc. deiner Analyse wissen, müssen wir schon wissen wie hoch der Anspruch an dich ist.

Posten hier eigentlich nur Verwirrte? :bbat:


1) Ich bin schon aus der Schule raus
2) Na dann sag mal was dazu zum Inhalt. Schreib einfach mal so intelligent wie du nur kannst. Sollte ich deine Äußerungen nicht nachvollziehen können, was sehr wahrscheinlich ist, melde ich mich nochmal. :]

  • »WensdayAddams« ist weiblich

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Wohnort: Russland, Moskau

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 28. Januar 2007, 15:48

RE: Spring

Nach einer Renovierung in meiner Zimmer habe ich einen Leuchter gekauft...Wenn man es einschaltet,wechselt das Licht seine Farbe von rot bis lila wie im Regenbogen...Dabei fliessen alle "Übergänge" sanft und nur rote Farbe flammt plötzlich auf...Einmal war es draussen dunkel am Abend,ich saß allein in der ganzen Wohnung,die Laune war gut und
ch wollte Lieblingsmusik unter dem vielfarbigen Licht hören...Es klang nämlich "Spring" und zufälligerweise als Lindemann sein hartes "Spring!" nochmal warf,wurde mein dunkles Zimmer für einen Augenblick plötzlich rot wie bei einer Explosion...Es war wunderbar! :rocker: Leider kann man diese kleine Hausshow nicht wiederhollen,es war nur zufällig... :]
.......Amen. ?( :bflamme:

  • »flakes_sohn« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2005

Wohnort: Rammsteinland Germany

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 28. Januar 2007, 19:51

RE: Spring

Zitat

Original von WensdayAddams
Nach einer Renovierung in meiner Zimmer habe ich einen Leuchter gekauft...Wenn man es einschaltet,wechselt das Licht seine Farbe von rot bis lila wie im Regenbogen...Dabei fliessen alle "Übergänge" sanft und nur rote Farbe flammt plötzlich auf...Einmal war es draussen dunkel am Abend,ich saß allein in der ganzen Wohnung,die Laune war gut und
ch wollte Lieblingsmusik unter dem vielfarbigen Licht hören...Es klang nämlich "Spring" und zufälligerweise als Lindemann sein hartes "Spring!" nochmal warf,wurde mein dunkles Zimmer für einen Augenblick plötzlich rot wie bei einer Explosion...Es war wunderbar! :rocker: Leider kann man diese kleine Hausshow nicht wiederhollen,es war nur zufällig... :]


*hust* Back to Topic? :]

Nun gut... Ich finde, das, was der Threadersteller hier abliefert, ist eher eine Inhaltsangabe oder Zusammenfassung des Lieds. "Interpretationen" müssen tiefer gehen.

Ansonsten: Wenn du den "Assgeier" (???) zu einem "Aasgeier" machst, dann weiß man auch was du meinst :))

Viel Glück bei der Sache... wenn es wirkliche eine Interpretation sein soll: Du wirst es brauchen.
"Jetzt spielen wir die Fotze!" - Till Lindemann


John Rain

Suchender

  • »John Rain« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. November 2006

Wohnort: aus den toten resten meines herzens

  • Nachricht senden

20

Montag, 29. Januar 2007, 07:16

ich denke, dass die kernthematik sich um die sensationsgeilheit der menschen, inbezug auf den tod anderer bezieht. fast jeder findet es grausig, wenn jemand stirbt, aber dennoch hat man eine innere "geilheit" es zu sehen. abgestumpft durch die mediale gewalt, tendiert man innerlich wohl dazu, so etwas auch einmal live "mitzuerleben". es gibt da so einen schönen satz, der das recht gut beschreibt: wie bei einem autounfall, es ist grausig, aber man kann nicht weggucken.

Dieser Sinn fehlt Ihnen heute?
Lorenz: Ja. Jetzt wird einem das Geld wie ein neuer Gott verkauft.
Aber davon haben Sie doch mehr als genug.
Lorenz: So bekämpfe ich das System. Ich nehme denen das Geld weg.
Landers: Stimmt doch gar nicht.
Lorenz: Klingt aber gut.

21

Montag, 29. Januar 2007, 14:00

Ich habe schon oft mit freudnen über den text gesprochen...den kann man interpretieren wie man will!
Jeder sagt was anderes ;)

  • »max« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2006

Wohnort: paderborn

  • Nachricht senden

22

Samstag, 3. Februar 2007, 21:12

Rammstein sollte ein video zu spring drehen dass wäre super ich stelle es mir vor Flake steht auf der brücke und will springen dss wäre geil :rolleyes: :banana:

  • »Der König aller Winde« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. September 2006

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

23

Samstag, 3. Februar 2007, 21:52

Wofür braucht man hier eigentlich zwei Themen zu Spring??? :augenreib:
Wenn ihr ohne Sünde lebt / Einander brav das Händchen gebt / Wenn ihr nicht zur Sonne schielt / Wird für euch ein Lied gespielt.


  • »Lina-Tillina« ist weiblich

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2007

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 16. Dezember 2007, 20:02

Super Lied, die Musik gefällt mir sehr, das REfrain auch, sehr gut gesungen. Und bei den Gitarren geht die Post ab beim Refrain !
Die Texte sind aber richtig traurig, aber schönes Stück.

  • »WensdayAddams« ist weiblich

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Wohnort: Russland, Moskau

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 6. April 2008, 13:58

RE: Spring

Vor kurzem habe ich eine sehr lustige "Video-Version" von diesem Lied gefunden...Das Bildchen kommt vom Film "Ice Age"...Es springt ein Eichhörnchen mit seiner Eichel und die Filmfragmenten sind genau dem Sujet des Liedes zufolge ausgewählt...Wenn man es guckt,lacht man laut,besonders darüber,wie dieses Eichhörnchen zwischen zwei Eisberge hängt und mit großen angstvollen Augen nach hinten schaut...Und die harte Stimme Lindemanns donnert "Spring!" :lol: Ich weiß nicht,wer hat das gemacht,aber es ist genial! :lol:
.......Amen. ?( :bflamme: