Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Quo Vadis?« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Wohnort: Kongo

  • Nachricht senden

351

Dienstag, 9. März 2010, 20:20

Ihr seid alle krank.
Auf der materiellen Ebene braucht man natürlich Zeit, um von hier nach dort zu gelangen, aber auf der psychischen Ebene existiert keine Zeit. Das ist eine ungeheuerliche Wahrheit, eine ungeheuer wichtige Tatsache, und wenn man sie entdeckt hat, hat man sich von allen Traditionen freigemacht. - Jiddu Krishnamurti

Das_Lyrische_Ich

unregistriert

352

Mittwoch, 10. März 2010, 00:12

schnecke: haha :lol: ...irgendwie auch knuffisch :D

an meinen vorposter: ja, da hast du wohl recht. sonst kämen solche träume ja nicht zustande :rolleyes: ...jedem das seine :-)

:]

Fellmaus

Hoppe Hoppe Reiter, mein Herz schlägt nicht mehr weiter

  • Nachricht senden

353

Mittwoch, 10. März 2010, 08:29

..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fellmaus« (30. Mai 2011, 13:58)


  • »Susanne« ist weiblich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

354

Mittwoch, 10. März 2010, 18:40

Ich hätte bitte gerne eure Rezepte für die Tränke, die ihr vorm Zubettgehen einnehmt- so Träume will ich auch mal haben!!! :ok:


@ Fm
Von Casablanca und Victory träumt man nicht nur ...

Träume sind Schäume ...


Liebe Grüße aus Berlin, Swie

Fellmaus

Hoppe Hoppe Reiter, mein Herz schlägt nicht mehr weiter

  • Nachricht senden

355

Freitag, 12. März 2010, 08:20

..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fellmaus« (30. Mai 2011, 12:59)


Das_Lyrische_Ich

unregistriert

356

Freitag, 12. März 2010, 14:49

heute hatte ich schon wieder einen traum^^...also...

ich war in einer sehr komischen stadt. war ein mischung aus total alt, so 19. jahrhundert und modern. dort ging ich auf eine schule, an der die rammsteiner lehrer waren. als ich das erfuhr war ich erfreut und verwundert zugleich. den einzigen, den ich getroffen hatte war richard. aber dieser wog mindestens 100 oder noch mehr kilo. jetzt nicht so extrem wie in "keine lust", aber schon sehr kräftig gebaut. als ich ihn dann einfach mal auf der straße nach der schule ansprach, bekam ich auskunft warum er so zugenommen hatte:"ja, seitdem rammstein sich in einer pause befindet, ist mein neues hobby essen, dem sport habe ich mich entsagt. schlechte kombination. aber es ist schön, dass dir das aufgefallen ist." ich musste mir ein lachen verkneifen. nach endlosem reden, verabschiedeten wir uns.
am nächsten tag in der schule, war richard nicht da. "ja, der hat sich krankgeschrieben. ka was los ist", erfuhr ich über einen mitschüler. (oh mann, ich frage mich gerade, warum ich von schule träume. ich wünsch mir das ja eig nicht zurück :kopfkratz: ). als ich nach der schule zu hause ankam, und gerade kochen wollte, klingelte es. ich total genervt und mache die tür auf: richard. er sagte nur: "hallo, darf ich reinkommen?"...ich nickte ihm zu und er machte es sich auf einem meiner zwei stühle bequem. "schöne wohnung hast du da, aber findest du nicht, dass eine tür besser wäre als ein vorhang?" (ja, in meinem traum war diese seltsame wohnung nur ein kleiner bunker ohne fenster und türen)..ich sagte:"ja schon, vor allem da hier schon oft leute umgebracht wurden, aber mir fehlt das geld." er nickte stumm......zeitsprung...

plötzlich war ich mit richard durch diese seltsame geisterstadt unterwegs, in der ich wohnte. total alte fabrikhäuser, düster, uralte dampflocks gepaart mit neuen bummelzügen. als ich so durch die stadt spazierte war plötzlich eine schlange vor mir. vor schreck blieb ich stehen. richard schlich sich an sie ran, packte sie und setzte sie in einem gebüsch aus. erst wollte er noch einen knoten in sie machen, aber ich sagte ihm, dass das nicht okay wäre. wir gingen in so ein komisches gebäude, uralt, war wohl ein alter bahnhof. aber in diesem traum war es wohl ein multifunktionsgebäude. wir liefen durch die verwinkelten zimmer und gänge, unterhielten uns. es kam zu einer schießerei. ich rannte weg, doch wo war richard nur hin? oh gott, ihmr wird doch nichts passiert sein? der mörder verschwand in den dunklen gassen. ein mann lag blutend am boden. alle hilfe kam zu spät. "richard, wo bist du?" ich rannte was das zeug hielt, suchte ihn. in einer ecke zerkauert fand ich ihn. "was ist denn los, wo bist du hin?" er sagte:"als es zu der schießerei kam warst du plötzlich weg, ich wollte dich suchen. ich kam hier in diese sackgasse und wollte diese mauer hier hochklettern, weil ich dachte, du seiest dahinter. doch ich war zu schwer und kam nicht hoch. warum bin ich nciht wenigstens trainiert. zu viel auf den rippen hin oder her, aber wenigstens trainiert." er guckte ganz traurig. "kein problem. das wird schon alles wieder. wo wohnst du eigentlich, dann bring ich dich nach hause." er:"erm, ich habe meine wohnung gekündigt, weil ich dachte, ich kann bei dir einziehen?" aha interessant. ich war geschockt. doch ich versuchte es mir nicht anmerken zu lassen. "ja, dann komm, dann gehen wir zu uns." doch als wir am bahnhof vorbeiliefen, fuhr ein zug ein. ich rief:"schnell verstecken, die leute da drin schnappen dich und zerren dich in diesen geisterzug, da kommst du nicht mehr raus." hinter kisten fanden wir unser versteck. und tatsächlich, danach war der bahnhof leer. wir rannten schnell nach hause. ich öffnete den vorhang zu meiner wohnung und bat ihn herein. also nach dem was heute passiert ist, sollte ich wirlich eine tür dranmachen. (gegenüber und nebendran waren auch wohnungen, alles trennte nur einen vorhang, es gab keine mauern. so ählich wie umkleidekabinen). "lass uns doch von hier weg." ich sagte:"warum redest du die ganze zeit von "uns". aber ja, ich ziehe hier weg." er sagte nur:"ach, hat keinen bestimmten grund." und wurde ganz verlegen....zeitsprung.....

plötzlich befanden wir uns in einem großen haus, kinder liefen um uns herum. richard sagte:"na siehste, jetzt hat das ganze doch noch ein gutes ende. wir wohnen nicht mehr in mexiko, ich habe abgenommen und das da sind unsere kinder.........." :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: ...ortswechsel...

ich befand mich wieder in dieser komischen stadt, die anscheinend irgendwo in mexiko ist. richard stand neben mir, aber mit mehr auf den rippen. er sagte:"komm, wir gehen hier weg." ich:"warum redest du die ganze zeit von "uns". aber ja, ich zeieh hier weg." er:"ach, hat keinen bestimmten grund." und wurde ganz verlegen....ortswechsel...

ich befand mcih wieder in dem haus. richard wieder dünner und überall die kinder.......................

........................................

was ein seltsamer traum mal wieder...immer dieses mexiko oder mexikaner...und ständig sieht richard anders aus, je nachdem wo ich mich befinde mal so und mal so....das wiederholt sich alles :]

Kruspchen

Mexikanerin//Sonnengöttin Kleopatra//Eumel Königin Deluxe//Im Zeichen des Apfel's geboren

  • »Kruspchen« ist weiblich

Registrierungsdatum: 16. Juli 2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

357

Freitag, 12. März 2010, 14:51

also das ist echt nicht mehr normal was du träumst...naja besser bin ich grad auch nicht mit meinen träumen :lol:

du hast was mit mexikanern und mexiko :]
Ich war dabei:10.12.04 Frankfurt,15.12.04 Dresden,23.11.09,München Olympiahalle,11.12.09 Frankfurt Festhalle,21.5/24.5.10 Berlin Wuhlheide,25.11.11 O2 World Berlin,28.11.11 O2 World Hamburg,25.5.2013 Berlin Wuhlheide + sehr viele weitere male

Kellogs-Kruspies Das beste jeden Morgen :D

Fellmaus

Hoppe Hoppe Reiter, mein Herz schlägt nicht mehr weiter

  • Nachricht senden

358

Freitag, 12. März 2010, 15:05

..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fellmaus« (30. Mai 2011, 12:59)


  • »pussy_single_vinyl« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. Januar 2010

Wohnort: zuhause

  • Nachricht senden

359

Samstag, 13. März 2010, 10:34

hab schon wieder nen rammstein traum gehabt klingt wie erfunden issa aber nich und ich kann mich bei diesem traum aber nur an kurze sequenzen erinnern:

also ich war in einem dunklen sehr alten haus als plkötzlich etwas schlürfendes und schmatzendes auf mich zu bewegte dann trat dieses etwas zum teil in den schein einer lampe, aber nur so ddas ich seine augen erkennen konnte . trotzdem wusste ich instinktiv das es sich um till lindemann handelte. er sprach sehr leise in einer abgedumpften stimme: " wollen sie mit mir essen? ". ich dachte erst, klar 'türlich ess ich mit till lindemann zu abend! doch das enderte sich rapide als er ganz aus dem licht trat und ich einen till lindemann im anzug mit einer hannibal lecter maske sah. er fargte mich zischent ob ich schon hunger hätte ...

andere sequenz...

ich lag auf einer grünen wiese, vor mir waren so um die 6 kinder am spielen und ich lag auf einem piknicktuch, neben mir war eine sehr magere frau mit langen blonden haaren (aber richtig lang fast bis zu den knien). sie lag mit dem gesicht zur mir abgewanten seite. ich fragte mich natürlich wer diese frau war meine freundinn waer es nicht dafür hatte sie zu kurze haare ... grade als ich beim überlegen war woher ich sie kannte drehte sie ihr gesicht zu mir und ... es war flake! ich war baff und starrte sie oder besser gesagt ihn entsetzt an. darauf hin fragte er warum ich denn so gucken würde immerhin sind wir schon 125 jahre verheiratet. ich war so fertig ich konnte nixmehr sagen. dann schaute er die kinder an und fragte ob unsere kinder nich herz allerliebst seien...

andere sequenz...

ich saß auf einer bank direkt neben einem ipod hörenden (aber ausnahmsweise unverkleideten^^) richard der zu mir sah und sagte das borussia dortmund 1:1 gegen hamburg gespielt habe...

und dann war der traum zu ende

hört sich seltsam an aber hab ich wirklich geträumt
:rockin:"Glücklich werd ich nirgendwo, der Finger rutscht nach Mexico, doch er versinkt im Ozean, Sehnsucht ist so grausam":rockin:

Das_Lyrische_Ich

unregistriert

360

Samstag, 13. März 2010, 11:38

deine träume sind ja genauso seltsam wie meine :] ..steh ich wenigstens nicht alleine da, auch bezüglich dem, dass rammstein mich in meinen träumen verfolgen :]

ich musste echt schmunzeln :D

steinilein

unregistriert

361

Samstag, 13. März 2010, 11:50

Das_Lyrische_Ich, schon sehr komisch, dass du andauernd von Rammstein träumst, findest du das nicht auch ein wenig merkwürdig?
Aber gut, so lange es ja Leute hier gibt, die dir das abkaufen, kannst du ja getrost "weiterträumen".
Und nein, keine Sorge, bin ich nicht neidisch oder eifersüchtig. Um einen solchen Traum hätte ich dich zuletzt vor ca 15 Jahren beneidet. :wink:

Das_Lyrische_Ich

unregistriert

362

Samstag, 13. März 2010, 12:10

steinilein: tja, wenn es aber so ist...ich weiß auch nicht, warum ich in letzter zeit so oft von denen träume...ja, ich bin sehr kreativ, aber diese träume hier sind wirklich zustande gekommen, auch wenn sie sehr seltsam sind...warum sollte ich mir denn irgendwas aus den fingern saugen...tut mir leid, du kennst mich wohl zu schlecht, um beurteilen zu können, dass ich ein sehr ehrlicher mensch bin, der es nicht nötig hat, sich in den mittelpunkt zu stellen...so wie andere von nackten weibern träumen, von autos, oder dass sie abgemurkst werden, träume ich halt von rammstein...und so ost war es jetzt auch nciht, finde ich...wenn ich das mit anderen träumen vergleiche, die sehr oft wiederkehren...und ich schreibe die träume hier auch nicht nieder, weil mich jemand darum beneiden soll, warum denn auch? was ist denn daran bitte schön beneidenswert? träume sind träume und realität ist realität...aber wie du meinst, wenn du es mir nicht glaubst, dann glaub es mir halt nicht....das musst du wissen...mir ist das egal :hi:
mir geht es wieder mal nur etwas gegen den strich, dass sich manche leute hier immer wieder über dinge auslassen, und sich das eigentlich sparen könnnten, da es einen nicht wirklich weiterbringt...aber das allerletzte ist es ja mal, mich als lügner darzustellen..nein echt...ach, ich könnte mich hier jetzt noch ewig drüber aufregen, aber eigentlich kann es mir ja egal sein...ich weiß, dass ich das träume, und ich bin mir auch dessen bewusst, dass sie seltsam sind, und das zählt...und was das betrifft, wenn ich mir träume ausdenken würde, so wie du es mir vorwirfst, glaube mir, dann würde nicht so etwas bei rauskommen, sondern weitaus kreativer sein und vor allem schöner (schöner, z.b. ein extravagantes konzert)...und nein, ich bin nicht kindisch, falls du das denkst :hi:

so, jetzt weißt du ja bescheid...und nach dreimaligem editieren reicht es auch :] ...nichts für ungut... :hi:

lg :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Das_Lyrische_Ich« (13. März 2010, 12:10)


  • »HerrDerFusel« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. März 2010

Wohnort: Fürstenfeldbruck

  • Nachricht senden

363

Samstag, 13. März 2010, 12:29

ich hatte diese nacht einen sehr nervigen und eigenartigen traum^^

und zwar leide ich in der nacht immer unter starken hustenanfällen in der letzten zeit und diese bauen sich immer in meine träume ein. diesmal war rammstein mit von der partie^^. in dem traum musste ich zusammen mit anderen leuten eine rammstein-playlist erstellen, aber alle titel mussten markellos sein. nunja, aber jeder dieser verdammten titel hatte einen hustenanfall und/oder ein röcheln mit eingebaut. somit war ich im traum stundenlang damit beschäftigt ein lied ohne huster zu finden, während ich vor lauter husten und aufregen fast aus meinem bett gefallen wäre. aber "bück dich" als hustenversion fand ich im traum so geil, dass ich es gelassen hab, aber die restlichen tracks musste ich immer neu suchen/aufstellen.

gestern nacht hatte ich auch so einen komischen traum: rammstein hatte ein konzert in so einer österreichischen arena. hab mich total gefreut, endlich karten zu haben. und dann war das aber keine arena, sondern ein dummes wirtshaus. die vordere reihe bestand aus grundschulklassen, die anscheinend einen ausflog dorthin machten und die rammsteiner auf knien betrachteten (die band war übrigens bis auf flake komplette nackt) :] . nunja mir war das zu blöd an meine "stammtisch" zu sitzen (ja das war wirklich einer) und rannte einfach auf die bühne und tanzte mit till wild umher. dann fiel mir auf, dass sie nur die schlechtesten stücke spielten, somit rannte ich zu flake und beschwerte mich darüber. der lachte nur und sagte:" is mir egal". dann sagte er noch: "die ganzen mädls stehen auf richard, aber die männer sind hinter till her"

oh man was ein bananen-traum :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HerrDerFusel« (13. März 2010, 12:29)


Das_Lyrische_Ich

unregistriert

364

Donnerstag, 18. März 2010, 12:56

HerrDerFusel: haha der zweite traum, ich krieg mich nicht mehr ein :lol: :lol: :lol: :lol:

ja also, ich hatte heute nacht schon wieder einen traum...

ich war auf einem konzert von rammstein...allerdings bekam man sie nicht auf der bühne zu gesicht, sondern es ging nur darum, backstagepässe zu bekommen...ich war genervt deswegen...es hatte sich eine riesen menschenmenge zusammengefunden, und alle starrten auf eine tür..sobald diese tür aufging, ging der kampf um die pässe los...plötzlich stand ein security mann neben mir und sagte:"keine angst, jeder bekommt einen pass. das hat sich die band seit neuestem so überlegt." ich war verwundert...als die tür dann aufging stürmten alle rein...nur ich und meine freunde standen weiter auf ein un dem selben fleck..als sich der tumult gelichtet hatte, gingen auch wir rein..dort war ein buffet aufgebaut...und man konnte sich geld abholen :kopfkratz: ...ich nahm mir eine tüte mit 200 euro und ging wieder nach draußen...dann ging es los..die security trommelte alle fans zusammen und erklärte den weg zu der band...wir mussten einen paar tausend meter hohen berg hochwandern, alles steinig und voller gestrüpp..ich dachte ich sehe nicht recht...wir machten uns auf den weg...kurz darauf erblickte ich till, der auch den berg hochwanderte...ich rief ihm zu, er solle doch bitte warten...er blieb stehen und blickte sich erstaunt um...ich fragte ihn:"warum müssen denn die fans den berg hier hoch nur um backstage zu kommen?" er antwortete trocken:"na, überleg doch mal. 15000 leute, alle wollen backstage, das geht doch gar nicht. da sich die security beschwert hatte und keine lust mehr hatte, ständig nur damit beschäftigt zu sein, pässe zu verteilen, kam uns diese idee. es wird bestimmt tausende von leuten geben, denen es zu blöd ist, hier hochzuwandern. also werden es im endeffekt auch nur 100 oder so sein, die wir dann treffen. das spart unseren securitys einen haufen arbeit und die müssen sich keine gedanken mehr drüber machen, wem sie jetzt einen pass geben. kein fan kann sich mehr beschweren, dass immer nur andere pässe bekommen, und dass das alles so oberflächlich sei. und alle sind zufrieden. das war meine idee." er grinste stolz..."achso, ja, das stimmt. aber ich schaffe den weg hier hoch auch nicht." und guckte traurig. kurzerhand nahm er mich auf seinen rücken und wanderte mit mir hoch. dort haben sich schon eine masse an fans versammelt. till und ich nahmen den hintereingang. wir kamen in einen kleinen raum mit couch, tisch und stühlen. dort waren auch die anderen 5. till sagte:"hey, ihr kümmert euch erstmal um die anderen fans, wir zwei kommen dann nach." alle nickten und gingen los. ich unterhielt mich mit till und wir spielten ein brettspiel nach dem anderen. plötzlich befanden wir uns in dem haus meiner eltern, dort hatte ich ein zimmer. meine mam klopfte an der tür und fragte, ob wir noch etwas möchten. wir verneinten. und dann waren wir auch schon wieder in diesem einen raum. till sagte:"so, jetzt wird es für uns auch zeit zu den anderen zu gehen." ich folgte ihm....

lg

  • »martin1408« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

365

Sonntag, 2. Mai 2010, 03:07

Oh man. Ich hab die letzte Woche 3 mal von der LIFAD Show in der Wuhlheide geträumt die noch garnicht statt gefunden hat.
Zum Glück auch! Beim ersten mal hab ich geträumt das ca 100 Fans in der ersten und zweiten Reihe sich hingestellt hatten darunter war ich auch. Dann warten und warten wir so. Auf einmal sagt da einer das Rammstein nicht in der Wuhlheide sondern im Velodrom spielt! Dann bin ich aufgewacht :lol:
Beim zweiten Traum stand ich mit par leuten vorm Einlass und wussten nicht genau ob wir uns nun an der Schleuse anstellen oder an der anderen.. immer so hin und her. Dann gings los. Alle stürmen in den Park. Ja auf den Wuhlheide Park ^^ Dann hatten wir erstmal alle die Bühne gesucht.. Als ich dann ankam, waren überall Stühle direkt vor der Bühne. :kopfkratz: Dann war ich wieder wach.

Beim dritten Traum hab ich mein Ticket vergessen. :))

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »martin1408« (2. Mai 2010, 03:07)


  • »pp386« ist weiblich

Registrierungsdatum: 2. Mai 2009

Wohnort: bayrischen Landeshauptstadt

  • Nachricht senden

366

Sonntag, 2. Mai 2010, 11:10

Ich hatte letzt auch einen Traum von den Steinen gehabt. Ich hab' geträumt, dass ich bei den LIFAD-Konzertproben dabei war. Till ist so eine schmale Bühne (die seitlich am Publikum vorbei ging) entlang gelaufen und vor ihm war ein Kameramann. Till hat irgendwie so komisch mit den Händen gefuchtelt und versucht eine Choreographie zustande zu bringen. Hat dies' aber nicht hinbekommen, irgendwie hat das mit Koordination nicht geklappt. 8o Und er trug den roten Metzgerlatz und seine rote Federboa. Ach ja, und er hatte diesmal so ein Mikrophon, welches direkt am Kopf angebracht ist.
Schrecklich, sag' ich euch. Dachte ich sei auf einer Probe von einem Popkonzert und nicht Rammstein. :augenreib: Ton gab es keinen zu hören. :lol:
Man kann sich nicht auf die Menschen verlassen, wenn man nicht enttäuscht werden will. (aus 'Schwer verliebt')

Wenn irgendwo zwischen zwei Mächten ein noch so harmlos aussehender Pakt geschlossen wird, muß man sich sofort fragen, wer hier umgebracht werden soll. (O.v.Bismarck)

  • »Susanne« ist weiblich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

367

Sonntag, 2. Mai 2010, 14:30

Till ist so eine schmale Bühne (die seitlich am Publikum vorbei ging) entlang gelaufen und vor ihm war ein Kameramann.


@ pp386
Ohne Leine? Großzügige Pfiffi-Mum ...

Till hat irgendwie so komisch mit den Händen gefuchtelt und versucht eine Choreographie zustande zu bringen.


Eine gewisse Starre ist uU unumgänglich ...

dies' aber nicht hinbekommen, irgendwie hat das mit Koordination nicht geklappt. 8o.


Im Siechenheim klappt das mit der Koordination immer gut ...

Und er trug den roten Metzgerlatz und seine rote Federboa. Ach ja, und er hatte diesmal so ein Mikrophon, welches direkt am Kopf angebracht ist.


Mit meinem Nobelhobel geht die Welt zu Grunde ...

Schrecklich, sag' ich euch. Dachte ich sei auf einer Probe von einem Popkonzert und nicht Rammstein. :augenreib: Ton gab es keinen zu hören. :lol:


Im Siechenheim klappt auch das mit den hörbaren Tönen besser ...

Ich hatte letzt auch einen Traum von den Steinen gehabt. Ich hab' geträumt, dass


Zu spät; hab sie an den Füßen ...


Liebe Grüße aus Berlin, Swie

HALT!95

...BÜCK DICH...

Registrierungsdatum: 30. November 2009

  • Nachricht senden

368

Sonntag, 2. Mai 2010, 17:21

Meine Güte, ... da hab ich was zu erzählen^^

Naja, es war Wochenende und ih höre prinzipiell vor dem Einschlafen mindestens 1 Stunde Rammstein.

Als ich dann schlief ging es los:

Es klingelte bei uns an der Tür und da standen die Rammis. Ich stand so dar :augenreib:
Ich ruf meine Mutter und sie fragt noch " Wer sind sie denn" :evil:

Irgendwie gingen wir in unseren Garten und quatschen Ausgiebig, bis alle mit mir in mein Zimmer gingen
und alles was nicht festgenagelt war signierten. Dann schenkte mir Till eines seiner Outfits der Reise, Reise Tour
und dann gingen sie zurück in den Garten, während ich in meinem Zimmer mit schwer zitternden Händen lag, und alles beguckte was Till mir gegeben hat. Im Garten stand urplötzlich eine Riesenbühne mit allem drum und dran und die Jungs spielten alle Alben durch.
Danach fuhren sie weg.


Als mich der Wecker meinte Wecken zu müssen ist er leider gestorben :zufrieden: :haudrauf:

Dann sah ich mich in meinem Zimmer um und keine einzige Unterschrift :heul: :heul:

Diddy

Badass

  • »Diddy« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. April 2010

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

369

Sonntag, 2. Mai 2010, 19:13

Und ich dachte ich sei der einzigste mit verrückten Träumen ;) (Von Rammstein hab ich aber noch nicht geträumt :O ) !

  • »Susanne« ist weiblich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

370

Dienstag, 4. Mai 2010, 12:04

Meine Güte, ... da hab ich was zu erzählen^^


@ HALT!95
Tut Dir nicht leid, gell?

Naja, es war Wochenende und ih höre prinzipiell vor dem Einschlafen mindestens 1 Stunde Rammstein.


Da nimmt das Übel seinen Lauf ... schon mal Grund verkehrt!

Als ich dann schlief ging es los:


Schnarchparty ... nicht mausedodi ...

Es klingelte bei uns an der Tür und da standen die Rammis.


Schon klar: Enten, Krücken, Rollatoren u.a. schweres Gerät in Nachbars zuvor eingeebneten Ziergarten ...

Ich stand so dar :augenreib:


Mit Brille wär' das nicht passiert!

Ich ruf meine Mutter und sie fragt noch " Wer sind sie denn" :evil:


Familiendefekt - nimm sie gleich mit!

Irgendwie gingen wir in unseren Garten


Gesellig kuschliger WG-Garten - goldig!

und quatschen Ausgiebig,


Über die Eiszeit, Steinzeit und das Wetter der kommenden Jahre? Wie wird es denn?

bis alle mit mir in mein Zimmer gingen


Da ging die Türe nimmer zu, gell?

und alles was nicht festgenagelt war signierten.


Auch die dreckigen Buchsen?

Dann schenkte mir Till eines seiner Outfits der Reise, Reise Tour


Das Rote Kreuz nicht gefunden?

und dann gingen sie zurück in den Garten,


Vllt eine Pfadfinderausrüstung zulegen ...

während ich in meinem Zimmer mit schwer zitternden Händen lag,


MaulWurfAttacke? Anrufen ... 0190 ...

und alles beguckte was Till mir gegeben hat.


Mülltrennung - eine sehr wichtige Sache!

Im Garten stand urplötzlich eine Riesenbühne mit allem drum und dran


Noch mehr Plunder - Klasse!

und die Jungs spielten alle Alben durch.


Persönlicher Hörrekord: 01:01h?

Danach fuhren sie weg.


Hoffentlich ohne Klingelbambim ...

Als mich der Wecker meinte Wecken zu müssen ist er leider gestorben :zufrieden: :haudrauf:


Empfehle Modell: Stirb langsam - da weiss man, was man hat!

Dann sah ich mich in meinem Zimmer um und keine einzige Unterschrift :heul: :heul:


Halt! s.o.


Liebe Grüße aus Berlin, Swie

butterfly

unregistriert

371

Dienstag, 4. Mai 2010, 14:42

Ich habe heute seit langer Zeit auch mal wieder von einem Rammsteiner geträumt, es war sogar ein etwas längerer Traum, was wirklich sehr selten vorkommt, weil ich sonst immer nur Minutenträume (gefühlte 1-2 Min. :(, wenn überhaupt..., vielleicht auch nur Sekunden ;() von den Jungs habe. :]

Allerdings kann ich zum Traum nichts schreiben, weil ich inzwischen so gut wie alles vergessen hab. :))

Wie kommt das und wie können sich andere Leute fast ins kleinste Detail an ihre Rammstein-Träume erinnen??? :hmpf:
Bescheuert sowas! Also meine Vergesslichkeit, wenn ich sie nicht gebrauchen kann. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »butterfly« (4. Mai 2010, 14:42)


Das_Lyrische_Ich

unregistriert

372

Dienstag, 4. Mai 2010, 19:22

butterfly: Mach dir nichts draus, ich vergesse auch vieles. In letzter Zeit habe ich nochmal irgendwas geträumt, aber kann mich absolut nicht mehr dran erinnern^^. Aber wenn ich mich dann daran erinnern kann, dann weiß ich es meistens bis ins kleinste Detail ;)

Sensenfrau

unregistriert

373

Dienstag, 4. Mai 2010, 19:30

mir geht das auch so wenn ich was "wichtiges" träume dann merke ich mir sowass sofort ^^

butterfly

unregistriert

374

Dienstag, 4. Mai 2010, 19:38

mir geht das auch so wenn ich was "wichtiges" träume dann merke ich mir sowass sofort ^^

Aber das war wichtig! :))
Das Schlimme ist, ich wachte auf, erinnerte mich, dass ich länger von einem Rammsteiner geträumt habe und dass der Traum anders war, als die wenigen Rammsteinträume aus der Vergangenheit :rauchen:, aber was genau passiert ist, war von einer auf die andere Sekunde wie weggewischt. ;(
Ich sollte wohl anfangen irgendwas Flüssiges für Gehirn und Nerven zu schlucken, Voltax oder so, dann klappts auch mit dem Traummerken. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »butterfly« (4. Mai 2010, 19:42)


Sensenfrau

unregistriert

375

Dienstag, 4. Mai 2010, 19:41

frag svenja die nimmt auch solches zeug XDDDD
na bei dem einen traum konnt ich mich ja sogar daran erinnern das richard mir ne bratwurst machen wollte und ich gesagt habe -aber bitte ohne gurke und zwiebel- XDD

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher