Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DNJ85

Copyright is for losers

  • »DNJ85« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. Mai 2007

  • Nachricht senden

51

Samstag, 24. Juni 2006, 22:10

Ich finds gut. Das Lied erinnert mich an ein Lied vom Hellsing (Anime)Soundtrack.
Wenn man nicht mal einer Firma namens Schlitzohrpalast trauen kann, wem dann?

  • »Der Musiker« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Juli 2006

Wohnort: BAM

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 26. Juli 2006, 21:55

Ich find den Song eigentlich sehr gut....

Einmal ist der musikalisch sehr gut gemacht...
Dann ist es ein schöner dank an die Fans...

aba es stecke auch in typische aufforderumg nach rammsteiner art dahinter...

da kommt ja...:

Wenn ihr ohne Sünde lebt,
...


darin sehe ich eine Klare botschaft an die Fans sich nicht durch konservativen einfluss kontrolliern zu lassen...
Weiter Weiter ins verderben, wir müssen leben bis wir sterben

Paul: Und wenn der Till dann da drauf drückt, und es kommt nüscht... :))

  • »WensdayAddams« ist weiblich

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Wohnort: Russland, Moskau

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 27. Juli 2006, 10:44

Zitat

Original von Rippi
Ich finds gut, dass das Lied (ein Lied, wie passend) das letzte auf der CD ist, da passts auch am besten hin. Ich könnte mir zB nicht vorstellen, dass irgendwann mittendrin zu hören.
Für mich einfach ein Danke an uns...


Es klingt irgendwie hoffnugslos und verdächtig pessimistisch,falls man diese Lied als "Danke" versteht(meiner Meinung nach)...Manchmal nimmt man Abschied in der Art "Danke! Alle sind frei!"... So eine feine Anspielung,dass es das letzte Album wäre...Aber ich will nicht so denken! :D :rocker:
.......Amen. ?( :bflamme:

Campino

unregistriert

54

Donnerstag, 27. Juli 2006, 19:38

Ich weiß noch wo auf fast ejder Rammsteinseite und Forum drüber diskutiert wurde als man sagte das es auf dem Album noch ein LIed für die Fans gibt.
Da freuten sich doch alle drauf.....und am Ende kommt sowas raus :]


Scheint ja nen ganz nettes Liedchen zusein.
Aber abgesehen von herzeleid is jedes letzte Lied aufn Album schlecht.

Küss Mich
Nebel
Amour
Ein Lied

Außenseiter

unregistriert

55

Dienstag, 29. August 2006, 01:12

Dieser Song passt so überhaupt nicht zu dem was Rammstein sind oder darstellen bzw. früher dargestellt haben. Das wäre was für Bands wie DÄ oder noch eher In Extremo und Konsorten, aber Rammstein?!

Erstens Mal haben sie ihren Fans noch nie etwas geschenkt (Fanarea war kostenpflichtig und auf Konzerten gibts auch keine großartige Interaktion mit den Fans) und zweitens behandeln sie ihre Fangemeinde wie den letzten Dreck (siehe die andauernden Anklagen gegen Fanseiten etc).

In dem Kontext gesehen wirkt das schon geradezu zynisch.
Das Lied verkörpert eigentlich alles was Rammstein NICHT ist.
Die spontanen, braven armen, aber fröhlichen Musiker die aus Freude zur Musik einfach so für jedermann spielen - vergleicht das mal mit der Realität :))
Sicherlich spielt da einiges an Ironie und bewusster Überspitzung mit, aber ich finds einfach nur anmaßend und unpassend.

  • »Der König aller Winde« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. September 2006

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 11:43

Der perfekte Ausklang für ein bemerkenswertes Album! Schließt sich nahtlos an Feuer und Wasser an und reißt die Stimmung in den Keller ;(
Vielleicht wollen sie ja einfach nur ausdrücken, dass sie mehr als nur die "Diener" unserer Ohren sind und somit um "Verständnis" bitten, wenn mal etwas nicht so ist wie es der Bilderbuchrammsteinfan erwartet.
Irgendwie werd ich den Eindruck nicht los, dass dies eine Art Abschiedssong ist :wink: . Kann natürlich auch nur die normale Paranoia eines R+-Fans sein :hilfmir:
Nee, ich denk schon das uns noch ´ne äußerts produktive Session mit zwei vielleicht etwas eigenwilligen Alben bevorsteht :trinken:
Wenn ihr ohne Sünde lebt / Einander brav das Händchen gebt / Wenn ihr nicht zur Sonne schielt / Wird für euch ein Lied gespielt.


Le Mal Ancien

VvJ-Ehrenmitglied

  • »Le Mal Ancien« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. September 2006

Wohnort: RLP

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 13:08

Zitat

Irgendwie werd ich den Eindruck nicht los, dass dies eine Art Abschiedssong ist


Bitte lass diese Äußerungen....sonst werd ich vor lauter Paranoia bei diesem Lied ab jetzt dauerdepressiv..... ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;(

:))

Zitat

Der perfekte Ausklang für ein bemerkenswertes Album!


*voll & ganz zustimm*

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 16:06

a iwo ... kein abschiedssong. Till hat doch im Interview gesagt das sie weitermachen. Typisches "Stein um Stein"-Gefühl nur halt auf R+ bezogen.

Übringens: HAMMER SONG

  • »GDrummer« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. März 2007

  • Nachricht senden

59

Montag, 26. März 2007, 18:13

schönes Lied! Hör ich allerdings nur selten... weiß auch nicht warum :popc1:

  • »WensdayAddams« ist weiblich

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Wohnort: Russland, Moskau

  • Nachricht senden

60

Samstag, 31. März 2007, 14:30

Es gibt in diesem Lied etwas,was mir meiner Dummheit wegen noch nicht ausgefallen ist...Und nämlich entweder irgendeinScherz oder Lindemann predigt Moral...Ich weiß nicht...Ich höre den ironischen Gedanke "Wir sind so ehrgeizig,dass unsere Lieder für Fans immer "die größte Gnade der Feuergötter" sein sollten,und andererseits einfache Moral "Sei gut und alles wird gut"...Und noch ein Gedanke steht in diesem Lied(meiner Meinug nach),dass "wir sind Musiker für euer ganzes Leben"...Kurz gesagt,weiss ich nicht,vielleicht sind alle meine Vermutungen nur meine eigene Dummheit...Egal... :kopfkratz: :))
.......Amen. ?( :bflamme:

Metal Gear

The Fury

  • »Metal Gear« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. März 2007

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

61

Samstag, 14. April 2007, 18:17

RE: Ein Lied

is doch klar warum es das lied gibt ich mein till ist schon älter jz wird er mehr solche lieder schreiben als zB bück dich

R+Heaven

Mopsi! Ich bin dein Vadder!

  • »R+Heaven« ist weiblich

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Wohnort: Baden bei Wien

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 24. April 2007, 17:46

Das Lied is soooo schön und lieb. Wenns mir scheiße geht, hör ich "Ein Lied" und ich bin gleich vieeel entspannter und beruhigter... :drueck:
Niemals werde ich mich richtig kennen lernen...

  • »Dorothy« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2007

Wohnort: Unter Frankfurt´s Brücken

  • Nachricht senden

63

Samstag, 29. Dezember 2007, 16:48

Ich mag das Lied. Gerade die ruhige Grundstimmung macht es doch aus, guter wenn auch ungewohnter Abschluß des Albums Rosenrot. Und zum Text...tja, manche sind eben zu dumm ihn zu kapieren *lol*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dorothy« (29. Dezember 2007, 16:48)


64

Samstag, 29. Dezember 2007, 16:55

Finde das Lied spitze.

Ich war noch nie ein Fan davon, alles Mögliche und Unmögliche in einen Liedtext hineinzuinterpretieren.
Let the Lord of the Black Land come forth. Let justice be done upon him!

Rammstein fan19

Heavy Metaler =)

  • »Rammstein fan19« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. September 2007

  • Nachricht senden

65

Sonntag, 4. Oktober 2009, 03:27

Ein Lied ist eines der Langweiligsten songs von Rammstein
Nein wir machen keine musik, wir bringen die realität in liedform und die ganze welt findest es geil !
- Till Lindemann


  • »pulver_kuss« ist weiblich

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Wohnort: Bgdl. Neusiedl am See

  • Nachricht senden

66

Freitag, 18. Dezember 2009, 11:41

Also ich finde 'Ein Lied' total gelungen. Ein total schönes ruhiges Lied.

Wirkt zwar melancholisch, aber ist trotzdem sau schön (:
Wir sind für die Musik geboren.!

  • »G-X« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. November 2009

Wohnort: Eppingen

  • Nachricht senden

67

Freitag, 5. Februar 2010, 22:19

geiles lied zum relaxen 8/10

Gedanken_der_Poesie

unregistriert

68

Samstag, 6. Februar 2010, 14:07

ich liebe dieses lied.
ich finde das lied irgendwie "niedlich", wie er da singt, der text :kopfkratz: ich weiß, ist doof ausgedrückt^^.

das stimmt mich immer so melancholisch :(

:banana:

Brüderchor

lejos, lejos en la ruina

  • »Brüderchor« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. Juli 2013

  • Nachricht senden

69

Samstag, 27. Juli 2013, 17:07

Ich liebe das Lied :)
Der Text und die Melodie ist jetzt vllt nicht so rammsteinig, aber trotzdem ein gelungenes Lied meiner Meinung nach!
Der Song macht mich immer wieder glücklich. Vor allem die Zeilen:
"Wir sind für die Musik geboren, wir sind die Diener eurer Ohren. Immer wenn ihr traurig seid, spielen wir für euch"

Nur die Melodie find ich n bisschen... naja... zu alien-mäßig :D
Wir müssen leben bis wir sterben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Brüderchor« (27. Juli 2013, 17:10)


  • »LIFAD100« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Februar 2013

  • Nachricht senden

70

Samstag, 27. Juli 2013, 17:30

Ich finde das Lied hammer! So entspannend.
[/url][/img]

Zhadar

"Got love for each other cause this world got none!"

  • »Zhadar« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2013

Wohnort: Erkelenz

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 28. Juli 2013, 13:30

ich find das lied sollte mal live gespielt werden :/
ich find es nämlich genial!!
Love music, hate racism!

Für alle die Bock auf Lanpartys mit 60 Leuten haben!


Dopamin

Hundeflüsterer

  • »Dopamin« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Juli 2013

Wohnort: Innsbruck

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 28. Juli 2013, 21:16

Ein Lied ist im grunde nur eine anspielung auf den Schlusstext des Kinderbuches "Struwelpeter" von Heinrich Hoffmann. Rosenrot ist ja generell ne platte mit viel märchenstimmung drin, zerstören erinnert mich etwas "Die Geschichte vom bösen Friederich", Hilf mir ist sowieso eine Rammsteinversion des zündelden Paulinchens aus "Die gar traurige Geschichte mit dem Feuerzeug". Das Orginal an dem sich Ein Lied anlehnt findet man unter

http://www.poetenweb.de/geschichten/struwwelpeter/ende.htm

auch wenn das lied nicht der kracher ist find ichs gut und ein schönes outro für ein wunderbares album ;)
Denn alle Lust will Ewigkeit