Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Converter« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Mai 2006

  • Nachricht senden

26

Freitag, 2. Juni 2006, 13:37

hm ja wie lang hab ich dafür gebraucht? ich glaub ne stunde oder so. ich bin net unbedingt jemand von der schnellen truppe

und gg verwende ich im sinne von grinz grins. quasi fast wie so ein smile smiley. bei mir sind die gg schon neurotisch geworden und ich pack die hinter fast jeden satz. leute die mit mir in icq schreiben wissen das gg.

thx für das lob, falls es ernst gemeint war.
da wurde eine falsche Signatur aus dem alten Forum übernommen

  • »Converter« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Mai 2006

  • Nachricht senden

27

Freitag, 2. Juni 2006, 13:48

omg

Ich merke gerade dass es einige Leute trotz der vielen Hinweisen immer noch nicht mitbekommen haben.

Ich stehe nicht hinter meiner Interpretation! Ich sehe das ganz anders. Ich habe das nur gepostet und Ramjet zu verarschen. Ich hab mir also irgendeinen Müll aus den Fingern gesogen.

(schaut mal in den Ich Will thread)


sry für doppelpost
da wurde eine falsche Signatur aus dem alten Forum übernommen

QN_Eisenmann

unregistriert

28

Freitag, 2. Juni 2006, 13:54

Also die Ironie von deiner Interpretation habe ich dadurch verstanden, dass ich auch zu den Beitragserstellern im Ich will-Thread gehörte. :]

  • »TERRORgurke08« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. April 2006

Wohnort: Halle (Saale)

  • Nachricht senden

29

Freitag, 2. Juni 2006, 14:01

daswussten wir doch alle converter

wir haben dich verarscht indem wir deine verarsche geglaubt haben gg

irgendwann werde ich aucheine ablassen......... :bat:

scheiße war ich dumm...... :evil: :evil: naja, hatte einen langen tag und wenig schlaf....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TERRORgurke08« (2. Juni 2006, 14:03)


Ramjet

DR. LECTER - ich glaub ich bin im falschen Film

  • »Ramjet« wird heute 52 Jahre alt
  • »Ramjet« ist männlich
  • »Ramjet« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 21. November 2005

Wohnort: München

  • Nachricht senden

30

Freitag, 2. Juni 2006, 19:04

Zitat

Original von Converter
Die drei gehen zu dem Haus. Nehmen wir mal an es sind 3 Immigranten. (Sie sind neu und fühlen sich am Anfang ein bisschen unbehaglich) Das Haus repräsentiert Deutschland. Es brennt. (Unruhen und Unzufriedenheit in Deutschland; Inflation usw.) In dem Haus gibt es erstaunlich viele Frauen unter anderem auch mit kurzen Haarschnitten. Des Weiteren sind diese kurz angezogen, rauchen und feiern (die Emanzipation der 20er Jahre). Wir befinden uns also noch vor dem Anfang bzw. Aufstieg des Regimes. Im Hintergrund sind immer noch Flammen zu sehen (Unruhen). Die Stimmung ist noch recht bedrückt.
Dann kommt die Tänzerin. Sie symbolisiert das NS-Regime. Sie hat eine Schlage um den Hals (Schlangen symbolisieren etwas gefährliches, falsches (Lügen) und auch eine gewisse Anziehung und Verführungskraft). Die Tänzerin an sich steht auf der Bühne und ist der Mittelpunkt des Geschehens. Sie ist auch sehr verführerisch, wie auch das NS-Regime; verführerisch aber auch gefährlich. Dann flößt die Tänzerin einem Zuschauer eine Flüssigkeit (wohl Alkohol) ein, indem sie diese an ihrem Bein in seinen Mund laufen lässt. Dies unterstreicht noch einmal die verführerischen und zugleich gefährlichen Aspekte des Regimes. Nach dieser Aktion ist auch das restliche Publikum total begeistert.
Nun verwandelt sich der Mann, dem die Flüssigkeit eingeflößt wurde. Er hat Augenringe (es geht im scheinbar schlechter und er wurde vielleicht sogar geschlagen). Nun benutzt er eine Art Flammenwerfer und versprüht Funken. Das Publikum ist ängstlich. Dies ist so zu deuten: Die Tänzerin (NS-Regime) hat ihn bekehrt und er arbeitet für sie. Dabei zerstört er seine Umgebung und sich selbst. Das Publikums (das deutsche Volk) reagiert mit Angst. Doch er selber scheint eine gewisse Freude an seinem Tun zu haben.
Die Kinder die zwischenzeitlich zu sehen sind symbolisieren alle Menschen die unter dem Regime leiden mussten (die Kinder sind eingesperrt haben Augenringe und schauen traurig bzw. sogar verzweifelt).
Des Weiteren ist auffällig das bei dem Text jede Zeile bis auf eine auf „N“ endet. N wie NSDAP oder Nationalsozialismus.



So das wars. Ist doch eindeutig oder nicht? Bin ich echt der einzigen dem das aufgefallen ist? Keiner ist in den 10 Jahren drauf gekommen? Es war doch so naheliegend! Sind alle Rammstein Fans so dumm doer wollen sie es einfach nicht wahrhaben?
gg


Als Trockenschwimmübung stilistisch gar nicht mal schlecht. Wenn du deine Kreativität jetzt noch mit deinen wirklichen Eindrücken von "Engel"
verknüpfst wirst du noch mal ein großer Interpret.
Interpretationen verraten aber einiges über den Interpreten, darum interpretiert auch fast keiner.
Die Interpretation von ukimom (hehe, hört sich an wie Pokemon) find ich gelungen.

  • »lily« ist weiblich

Registrierungsdatum: 7. Februar 2006

Wohnort: hinterm nächsten Busch links

  • Nachricht senden

31

Freitag, 2. Juni 2006, 19:54

Ramjet ,versuch dich doch auch mal daran.. :]
Die 10 Gebote Gottes enthalten 279 Wörter, die amerikanische Unabhängigkeitserklärung 300 Wörter,
die Verordnung der europäischen Gemeinschaft über den Import
von Karamelbonbons aber exakt 25911 Wörter.

Ramjet

DR. LECTER - ich glaub ich bin im falschen Film

  • »Ramjet« wird heute 52 Jahre alt
  • »Ramjet« ist männlich
  • »Ramjet« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 21. November 2005

Wohnort: München

  • Nachricht senden

32

Freitag, 2. Juni 2006, 23:52

Zitat

Original von lily
Ramjet ,versuch dich doch auch mal daran.. :]


Fang du an, aber bitte die pikanten Stellen nicht auslassen. :]

  • »Converter« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Mai 2006

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 4. Juni 2006, 14:15

Zitat

Original von lily
Ramjet ,versuch dich doch auch mal daran.. :]



Hat er doch schon. Zwar nicht ausführlich, aber auf Seite 1 steht ein Ansatz von ihm.
da wurde eine falsche Signatur aus dem alten Forum übernommen

  • »WensdayAddams« ist weiblich

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Wohnort: Russland, Moskau

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 4. Juni 2006, 15:03

Ich habe irgendwo gelesen,R+ waren Tarantino-Fans als sie dieses Video gemacht haben - ist es Wahrheit oder? Mir scheint die Frau im R+Video tantz nicht schlechter als Salma Hayek,obwohl Salma mir besser gefällt,und das Video wäre noch schöner,wenn sie dort spielen würde... =)
Ein von meinen Lieblingslieder... :rocker:
.......Amen. ?( :bflamme:

blizzzzzard

Milchschnitte muss mit!

  • »blizzzzzard« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Mai 2006

Wohnort: Lippstadt

  • Nachricht senden

35

Montag, 5. Juni 2006, 21:15

ach ja, Engel............
Das Lied womit warscheinich nicht nur bei Rammstein, sondern auch bei den Fans alles angefangen hat.
Dann versuch ich auch mal meine meinung dazu zusammenzuschreiben:
Zuerst zum Song:
Die Melodie hat sicherlich etwas einzigartig unverwechselbares. Das Pfeifen am anfang und nach den Refrains hat etwas von "Wind of Change" von den Scorpions. Genau wie in dem Lied hat das Pfeifen bei Engel für mich eine motivierende bedeutung, Wenn ich dieses Pfeifen höre, will ich am liebsten losrennen und all meine energie rauslassen. Von daher hat dieses lied etwas, was nicht alle Lieder von Rammstein haben.
Der Text passt sehr gut zur Melodie, passt aber nicht zum Video.
Das Video hingegen ist meiner Meinung nach unpassend. Es hat nichts mit dem Lied zu tun und soll meiner meinung nach nur provozieren, z.B. Zwei Kinder sind in einem Käfig gefangen, welcher in einem Nachtclub hängt. Mit Engeln oder ähnlichem hat das Video rein gar nichts zu tun.

Ramjet

DR. LECTER - ich glaub ich bin im falschen Film

  • »Ramjet« wird heute 52 Jahre alt
  • »Ramjet« ist männlich
  • »Ramjet« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 21. November 2005

Wohnort: München

  • Nachricht senden

36

Montag, 21. August 2006, 08:41

Da ich das Lied für eins der genialsten von Rammstein halte mache ich hier nochmal eine vollständige Interpretation des Liedes + Videos.
Das Lied handelt von unserer seltsamen westlichen Religion und doppeldeutig dazu von sexueller Freiheit (Gogobar)
Am anfang sieht man die Rammsteiner auf eine Gogobar zugehen und hört das pfeifen. Das soll eine Reise darstellen nach Bangkok (Wird auch Stadt der Engel genannt), wobei man auf die westliche Prüderie, die durch diese unsägliche Religion verursacht wird, pfeift.
Nach dem Eintreten sieht man zwei Frauen, die daran gehindert werden sich zu küssen, das soll die westliche Prüderie darstellen.
Till sieht sich bei "Warum man sie nicht sehen kann" um und sieht zwei (westliche) Frauen, wobei die eine die andere unsicher ansieht. Das soll den gesellschaftlichen Druck verdeutlichen sich wohlzuverhalten.
Bei "wir haben Angst und sind allein" sieht man zwei Frauen mit dem Kopf nicken. Das soll heißen: Sexuelle freizügigkeit wird bei uns gesellschaftlich geahndet.
Dann die (thailändische) Gogotänzerin: Selbstbewußtes Auftreten, stolzer Blick, sie genießt ihr Auftreten. Sie spielt mit den Männern und es macht ihr Spaß.
Die (blonden) Kinder im Käfig sollen die emotional unfreie westliche Welt darstellen, in punkto emotionaler Intelligenz ist bei den ehemaligen infantilen Barbarenvölkern Fehlanzeige, was zu Depressionen und Augenringen führt.
Die schnellen Schnitte sollen den Spaß und die Action zeigen die sie erleben.
Zum Schluß vor der Abreise bekommt Flake beim Gedanken an die Heimat Augenringe, die Rammis werden aggressiv und fackeln die Bude ab.
Soviel zum Video. Der Text: A) Religiöse Interpretation, B) Sexuelle Interpretation
Wer zu Lebzeit gut auf Erden, wird nach dem Tod ein Engel werden (die Christliche Ideologie)
Den Blick gen Himmel fragst du dann, warum man sie nicht sehen kann A) Engel sind Phantasiegebilde
B) Gläubige Christinnen sind nicht das, was man sich unter einem "Engel" vorstellt.
Erst wenn die Wolken schlafen gehn kann man uns am Himmel sehn
A1) Erst nach dem Lebensende wird man ein Engel
A2) Erst wenn die religiöse geistige Umnachtung verschwunden ist ist "Spaß" kein Fremdwort mehr.
B) Wenn man im Bumsbomber sitzt ist man am Himmel und sieht die Wolken auf der Erde "Schlafen gehn".
Wir haben Angst und sind allein
A) Gesellschaftliche Repressionen verhindern sexuelle Freiheit
B) Die Rammis wollen mit solchen Typen nichts zu tun haben
Gott weiß ich will kein Engel sein
A) Hofft, dass Gott es ihm hoch anrechnet, dass er mit dieser Religion nichts zu tun haben will
B) Will der Lebenslust frönen
Sie leben hinterm Sonnenschein, getrennt von uns unendlich weit.
A1) Engel sind jenseitige Wesen.
A2) Mit dieser Religion kann man nicht glücklich werden, die Rammsteiner weisen diese Religion weit von sich.
B) Thailand ist auf der anderen Seite der Erdkugel, quasi "hinterm Sonnenschein", 11000 km entfernt. (Bangkok = Stadt der Engel)
Sie müssen sich an Sterne krallen damit sie nicht vom Himmel fallen
A) Bedürfen einer Autorität, die ihnen sagt was Sache ist, ohne diese wären sie nicht glücklich, da unselbständig.
B) Wie im Video zu sehen, "krallt" sich die Frau Flake (ein "Stern" von vielen), sie liebt die Abwechslung (bei "damit sie nicht vom Himmel fallen" stößt sie ihn wieder zurück).
Tja, soviel kann man aus dem Text und Video rausholen, bin gespannt ob das jemand genauso sieht.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ramjet« (21. August 2006, 09:23)


anNnY

Natural Desaster

  • »anNnY« ist weiblich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: helvetia

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 12. September 2006, 15:34

Wow Ramjet.....!
Da hast du dir aber wirklich Gedanken gemacht, Respekt!
Be der sexuellen Interpretation bin ich mir nicht ganz sicher ob sich Rammstein wirklich so viele Gedanken um Bankok gemacht haben, aber ansonsten kann ich mich mit deiner Fassung ziemlich gut anfreunden! Chapeau!

How can we win, when fools can be kings?

  • »Converter« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Mai 2006

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 17. September 2006, 11:09

Net schlecht Ramjet. Du kannst ja halbwegs intelligente Sachen schreiben! gg

Aber allgemein finde ich, dass man ein Musikvideo (auch wenn es von Rammstein ist) nicht wirklich interpretieren kann. Bei aller Liebe zu Rammstein glaube ich nicht, dass sich jemand sooo verdammt viele Gedanken bei der Erstellung eines Videos macht. Man kann immer mehr hineininterpretieren als sich der Macher gedacht hat. Selbst wenn man ein ohne Vorüberlegungen zusammengeschnittes Video analysiert würde man bestimmt genausoviel finden. Das geht natürlich auch bei Texten. Da allerdings glaube ich schon, dass sich unser guter Till mehr Gedanken gemacht hat. Bei dem Video glaube ich, dass die Jungs einfach nur n tolles/stimmiges Video machen wollten. Natürlich ham sie sich auch was dabei gedacht oder sich an jm angelehnt. Aber nicht so. Wenn man sich ein bischen mit dem Material beschäftigt kann man alle Interpretationen begründen und selbst die wildesten Aussagen aufzeigen.
da wurde eine falsche Signatur aus dem alten Forum übernommen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Converter« (17. September 2006, 12:02)


Ramjet

DR. LECTER - ich glaub ich bin im falschen Film

  • »Ramjet« wird heute 52 Jahre alt
  • »Ramjet« ist männlich
  • »Ramjet« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 21. November 2005

Wohnort: München

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 28. November 2006, 18:18

Zitat

Original von anNnY
Wow Ramjet.....!
Da hast du dir aber wirklich Gedanken gemacht, Respekt!
Be der sexuellen Interpretation bin ich mir nicht ganz sicher ob sich Rammstein wirklich so viele Gedanken um Bankok gemacht haben, aber ansonsten kann ich mich mit deiner Fassung ziemlich gut anfreunden! Chapeau!


Danke, AnNnY! Schön, dass es jemand genauso sieht.

Wenn sie schon von Moskau und Südamerika (Te Quiero Puta) singen können sie Bangkok natürlich nicht auslassen. :rockin:

Daehr A. Tayl

unregistriert

40

Samstag, 14. April 2007, 11:58

Ich finde den Song einfach nur... keine Ahnung wie ichs sagen soll. Aber es ist wie bei den Ärzten: Mit dem beschissensten Song schaffen sie den kommerziellen Durchbruch (=> bei den Doktors: "Männer sind Schweine"). Irgendwie mag ich den Song nicht. :( Und Gott sei Dank haben sie ihn auch bei den Konzerten rausgenommen. :]

R+Heaven

Mopsi! Ich bin dein Vadder!

  • »R+Heaven« ist weiblich

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Wohnort: Baden bei Wien

  • Nachricht senden

41

Montag, 23. April 2007, 12:38

Mir gefällt er auch irgendwie nicht, entweder liegts daran, dass ich ihn schon tot gehört hab, oder an was anderen.... weis net.
Niemals werde ich mich richtig kennen lernen...

RichardsGreatestFan

Meine Haut gehört den Herrn...

  • »RichardsGreatestFan« ist weiblich

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

Wohnort: Bernau bei Berlin

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 24. April 2007, 23:00

Oh ich liebe diesen Song...
Super geiler Text...
harter Riff...hörwurm hoch3
"Ein Oldie mit Schwung im Schritt"
Meine alte Liebe zu diesem Song rostet nie!
Danke Richard!
:engel: :kuss: :heartsmile:

"Wenn man als Mensch ganz im Reinen mit sich selbst wäre,
würde man wohl keine Kunst machen müssen."
Richard Z. Kruspe

Rosenrot90

Waidmanns Heil

  • »Rosenrot90« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. August 2007

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

43

Montag, 10. September 2007, 12:29

Ich finde den Song ganz gut, aber ist nicht der beste von Album! Du Hast und Sehnsucht sind besser!


------------------------------------------------------------
My Homepage / My Rammstein Site

  • »WensdayAddams« ist weiblich

Registrierungsdatum: 3. November 2005

Wohnort: Russland, Moskau

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 2. Januar 2008, 20:30

Mir ist eingefallen... :kopfkratz: Wer hat Lindemann eigentlich angeboten,ein Engel zu werden,so dass er schon so eine kategorische Absage ausgedacht hat? :kopfkratz: :lol:
.......Amen. ?( :bflamme:

*koKAin!fEe*

unregistriert

45

Mittwoch, 2. Januar 2008, 21:56

der war mal wieder der Hammer! :laugh:

also...
ich hab ja Engel noch nie so ganz gemocht... :kopfkratz:
ich find den Gesang irgendwie komisch muss ich sagen. Aber sonst, gefällt mir der Song :D
besonders Live find ich ihn besser, und als Outro in VB, wow! ist zwar echt anders, aber mit gefällt ^^
und ich habn bischen im fred gelesen, dass der Song kommerziell ausgelutscht ist, finde ich auch etwas, traurig aber wahr...
der Song wird ein wenig überbewertet finde ich... find ich schade... :rolleyes:
aber naja... trotzdem ein super Song :thumbs:

46

Mittwoch, 2. Januar 2008, 22:02

Das Outro bei VB war genial mit Engel...

Für viele die selten Rammstein hören, ist Engel das Lied, mit dem Rammstein in Verbindung gebracht wird. So habe ich jedenfalls meine Erfahrung im Kreis gemacht.

*koKAin!fEe*

unregistriert

47

Donnerstag, 3. Januar 2008, 00:16

das liegt damit zusammen, dass das das erste Lied von Rammstein war,
das auch im Radio gespielt worden ist, die vorigen Singles mochten die ja nich :rolleyes:
aber ich denke schon, dass dies einer der Gründe ist... oder DU HAST.
wobei, Engel irgendwie etwas poppiger ist... joa :kopfkratz:
und auch nich sooo hart, da ja eine Frau mitsingt (oh Bobo ^^),
dadurch isses vielleicht auch ein klein wenig ausgeglichener mit der Härte und diesem Stimmchen, also für die,
die nicht gerade so "hartes Zeug" hören... :rolleyes:

FELLVIEH

MASTER OF DESASTER

  • »FELLVIEH« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Mai 2006

Wohnort: 49°26'18" N 7°36'7" O

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 4. März 2008, 18:38

Zitat

Original von Converter
Die drei gehen zu dem Haus. Nehmen wir mal an es sind 3 Immigranten. (Sie sind neu und fühlen sich am Anfang ein bisschen unbehaglich) Das Haus repräsentiert Deutschland. Es brennt. (Unruhen und Unzufriedenheit in Deutschland; Inflation usw.) In dem Haus gibt es erstaunlich viele Frauen unter anderem auch mit kurzen Haarschnitten. Des Weiteren sind diese kurz angezogen, rauchen und feiern (die Emanzipation der 20er Jahre). Wir befinden uns also noch vor dem Anfang bzw. Aufstieg des Regimes. Im Hintergrund sind immer noch Flammen zu sehen (Unruhen). Die Stimmung ist noch recht bedrückt.
Dann kommt die Tänzerin. Sie symbolisiert das NS-Regime. Sie hat eine Schlage um den Hals (Schlangen symbolisieren etwas gefährliches, falsches (Lügen) und auch eine gewisse Anziehung und Verführungskraft). Die Tänzerin an sich steht auf der Bühne und ist der Mittelpunkt des Geschehens. Sie ist auch sehr verführerisch, wie auch das NS-Regime; verführerisch aber auch gefährlich. Dann flößt die Tänzerin einem Zuschauer eine Flüssigkeit (wohl Alkohol) ein, indem sie diese an ihrem Bein in seinen Mund laufen lässt. Dies unterstreicht noch einmal die verführerischen und zugleich gefährlichen Aspekte des Regimes. Nach dieser Aktion ist auch das restliche Publikum total begeistert.
Nun verwandelt sich der Mann, dem die Flüssigkeit eingeflößt wurde. Er hat Augenringe (es geht im scheinbar schlechter und er wurde vielleicht sogar geschlagen). Nun benutzt er eine Art Flammenwerfer und versprüht Funken. Das Publikum ist ängstlich. Dies ist so zu deuten: Die Tänzerin (NS-Regime) hat ihn bekehrt und er arbeitet für sie. Dabei zerstört er seine Umgebung und sich selbst. Das Publikums (das deutsche Volk) reagiert mit Angst. Doch er selber scheint eine gewisse Freude an seinem Tun zu haben.
Die Kinder die zwischenzeitlich zu sehen sind symbolisieren alle Menschen die unter dem Regime leiden mussten (die Kinder sind eingesperrt haben Augenringe und schauen traurig bzw. sogar verzweifelt).
Des Weiteren ist auffällig das bei dem Text jede Zeile bis auf eine auf „N“ endet. N wie NSDAP oder Nationalsozialismus.



So das wars. Ist doch eindeutig oder nicht? Bin ich echt der einzigen dem das aufgefallen ist? Keiner ist in den 10 Jahren drauf gekommen? Es war doch so naheliegend! Sind alle Rammstein Fans so dumm doer wollen sie es einfach nicht wahrhaben?
gg


die interpretation gehört sicherlich zu der art interpretation wo man so schnell nicht drauf kommt und die auch komisch wirkt aber im detail betrachtet sehr richrig wirkt

zu den leuten die das ganze irgendwie religiös sehen: Das kann eigentlich gar kein Religiöses Lied sein, denn wenn es Christenfeindlich wäre würde Doom sich wohl dagegen wehren. Er ist schließlich Christ. Und ich glaube nicht das Doom zu den leuten gehört die gleich den Schwanz einziehen nur weil sie als einziger Christ in einer Ateistischen Band sind.

Die Jungs haben in Interviews klar gemacht, dass sie Ateisten sind (außer Doom)
also wir da wohl nix Religiöses von denen rüberkommen.

PS: War der erste Rammsteinsong den ich kannte. Geil
Einfach Geil
hör ihn aber immer seltener

Fabian

I will try to find my place in the diary of Jane

  • »Fabian« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 4. März 2008, 20:05

Zitat

Original von FELLVIEH

Zitat

Original von Converter
Die drei gehen zu dem Haus. Nehmen wir mal an es sind 3 Immigranten. (Sie sind neu und fühlen sich am Anfang ein bisschen unbehaglich) Das Haus repräsentiert Deutschland. Es brennt. (Unruhen und Unzufriedenheit in Deutschland; Inflation usw.) In dem Haus gibt es erstaunlich viele Frauen unter anderem auch mit kurzen Haarschnitten. Des Weiteren sind diese kurz angezogen, rauchen und feiern (die Emanzipation der 20er Jahre). Wir befinden uns also noch vor dem Anfang bzw. Aufstieg des Regimes. Im Hintergrund sind immer noch Flammen zu sehen (Unruhen). Die Stimmung ist noch recht bedrückt.
Dann kommt die Tänzerin. Sie symbolisiert das NS-Regime. Sie hat eine Schlage um den Hals (Schlangen symbolisieren etwas gefährliches, falsches (Lügen) und auch eine gewisse Anziehung und Verführungskraft). Die Tänzerin an sich steht auf der Bühne und ist der Mittelpunkt des Geschehens. Sie ist auch sehr verführerisch, wie auch das NS-Regime; verführerisch aber auch gefährlich. Dann flößt die Tänzerin einem Zuschauer eine Flüssigkeit (wohl Alkohol) ein, indem sie diese an ihrem Bein in seinen Mund laufen lässt. Dies unterstreicht noch einmal die verführerischen und zugleich gefährlichen Aspekte des Regimes. Nach dieser Aktion ist auch das restliche Publikum total begeistert.
Nun verwandelt sich der Mann, dem die Flüssigkeit eingeflößt wurde. Er hat Augenringe (es geht im scheinbar schlechter und er wurde vielleicht sogar geschlagen). Nun benutzt er eine Art Flammenwerfer und versprüht Funken. Das Publikum ist ängstlich. Dies ist so zu deuten: Die Tänzerin (NS-Regime) hat ihn bekehrt und er arbeitet für sie. Dabei zerstört er seine Umgebung und sich selbst. Das Publikums (das deutsche Volk) reagiert mit Angst. Doch er selber scheint eine gewisse Freude an seinem Tun zu haben.
Die Kinder die zwischenzeitlich zu sehen sind symbolisieren alle Menschen die unter dem Regime leiden mussten (die Kinder sind eingesperrt haben Augenringe und schauen traurig bzw. sogar verzweifelt).
Des Weiteren ist auffällig das bei dem Text jede Zeile bis auf eine auf „N“ endet. N wie NSDAP oder Nationalsozialismus.



So das wars. Ist doch eindeutig oder nicht? Bin ich echt der einzigen dem das aufgefallen ist? Keiner ist in den 10 Jahren drauf gekommen? Es war doch so naheliegend! Sind alle Rammstein Fans so dumm doer wollen sie es einfach nicht wahrhaben?
gg


die interpretation gehört sicherlich zu der art interpretation wo man so schnell nicht drauf kommt und die auch komisch wirkt aber im detail betrachtet sehr richrig wirkt

zu den leuten die das ganze irgendwie religiös sehen: Das kann eigentlich gar kein Religiöses Lied sein, denn wenn es Christenfeindlich wäre würde Doom sich wohl dagegen wehren. Er ist schließlich Christ. Und ich glaube nicht das Doom zu den leuten gehört die gleich den Schwanz einziehen nur weil sie als einziger Christ in einer Ateistischen Band sind.

Die Jungs haben in Interviews klar gemacht, dass sie Ateisten sind (außer Doom)
also wir da wohl nix Religiöses von denen rüberkommen.

PS: War der erste Rammsteinsong den ich kannte. Geil
Einfach Geil
hör ihn aber immer seltener


SEEEEEHR gewagt Interpretation, aber jedem seine Meinung...

P.S.: Nicht jede Zeile endet auf "N".

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 6. Mai 2008, 19:50

Zitat

Original von FELLVIEH
zu den leuten die das ganze irgendwie religiös sehen: Das kann eigentlich gar kein Religiöses Lied sein, denn wenn es Christenfeindlich wäre würde Doom sich wohl dagegen wehren. Er ist schließlich Christ. Und ich glaube nicht das Doom zu den leuten gehört die gleich den Schwanz einziehen nur weil sie als einziger Christ in einer Ateistischen Band sind.


naja, der Sänger von Slayer ist auch bekennender Katholik

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher