Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Reise, Reise

Lieber stehend sterben

  • »Reise, Reise« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Februar 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

101

Dienstag, 27. Februar 2007, 19:57

Zitat

Original von Runner84

Zitat

Original von Reise, Reise
tschüüs


Wieso denn tschüss? :kopfkratz:


KA ich mach dat immer so nach nem Beitrag tschüss sagen is dat schlimm :augenreib: :augenreib:
ICH BIN WIEDER DA!
>>>>REISE REISE wieder @ Rammaustrie <<<<<
mit den ONKELZ als Lebenseinstellung


[\m/] REISE REISE [\m/]

AND HE S BACK --> BACK IN RED

Runner84

Ungepflegt, unsympathisch und schlecht im Bett

  • Nachricht senden

102

Dienstag, 27. Februar 2007, 20:00

Zitat

Original von Reise, Reise
KA ich mach dat immer so nach nem Beitrag tschüss sagen is dat schlimm :augenreib: :augenreib:


Ach so ne, ist mir vorher nur nicht aufgefallen, ich dachte du verabschiedest dich ganz. :O

:)) :))
>Seht das Rad - Es ist zerbrochen vor der Zeit!<

  • »GDrummer« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. März 2007

  • Nachricht senden

103

Montag, 26. März 2007, 18:05

ich finde das Album schon gelungen, nur fand ich Sehnsucht und Reise, Reise nochmal um einiges besser, auch wenn es heißt, das Reise, Reise und Rosenrot zusammen entstanden sind. Naja wie auch immer.... wiedermal tolle Songs auf dem Album.

Runner84

Ungepflegt, unsympathisch und schlecht im Bett

  • Nachricht senden

104

Mittwoch, 11. April 2007, 20:18

Für alle, die es noch nicht kennen:

Zitat

Album des Monats

RAMMSTEIN
Rosenrot
Industrial Metal
Universal (11 Songs / 48:05 Minuten)
VÖ. bereits veröffentlicht

Schnellschuss oder wohl überlegter Schritt? Viele Fans hatten im Vorfeld der Veröffentlichung von ROSENROT ihre Bedenken, ob das Werk das hohe Niveau von REISE, REISE halten könne. Immerhin haben Rammstein noch nie so schnell an einem Album gearbeitet. Doch von Qualitätsminderung keine Spur: Sänger Till Lindemann, Paul Landers (Gitarre), Christoph Schneider (Schlagzeug), Oliver Riedel (Bass), Richard Z. Kruspe (Gitarre) und Flake Lorenz (Keyboards) sind nach über zehn Jahren immer noch für eine Überraschung gut.

Sie haben in gut 13 Monaten eine Platte erstellt, die nicht nur den Rammstein-Standard hält, sondern in einigen Momenten sogar noch darüber hinausgeht.
Diejenigen Songs auf ROSENROT, die bereits bei den REISE, REISE-Sessions in den spanischen El Cortijo-Studios entstanden sind, wachsen ohne große Vernarbungen mit den neuen Songs zusammen, die Mitte des Jahres in den Berliner Teldex-Studios aufgenommen wurden. Und obwohl einige Lieder bereits älter sind und für einen anderen Kontext geplant waren – Abfallprodukte sind sie nicht. Rammstein haben ihren blutroten Strauß nämlich mit ganz besonderen Rosen bestückt: Deshalb steht ROSENROT für sich allein, selbst wenn die Stücke von ihrer Struktur her Parallelen zu früheren Liedern aufweisen. ‘Mann gegen Mann’ beispielsweise, ein kontroverser Song, der die innere Zerrissenheit eines Homosexuellen porträtiert, kommt vom Tenor her nah an das Menschenfresser-Stück ‘Mein Teil’ heran. Der außergewöhnlichste Song, ‘Te Quiero Puta’, ein TexMex-Riff-Massaker mit Tequila-Trompeten, ähnelt vom Gerüst her ‘Sehnsucht’, entwickelt sich aber schließlich durch witzige Elemente zum Schenkelklopfer der Platte. Das Titel-Stück ‘Rosenrot’, lyrisch eine Zitatesammlung von Goethe bis zu den Gebrüdern Grimm, vereint brodelnde Riffs und tanzbare Beats – ähnlich wie ‘Amerika’. Und auch eine Ballade der Marke ‘Ohne dich’ fehlt auf ROSENROT nicht: ‘Stirb nicht vor mir/Don’t Die Before I Do’ spinnt einen traurigen Faden. Sharleen Spiteri, Sängerin von Texas, nimmt diesen auf und erhellt das graue Lindemann-Szenario im Chorus um eine goldene Nuance.
War die erste Single ‘Benzin’ eine kraftvolle Bang-Nummer mit fetten Riffs, die erst nach mehrmaligem Hören ihre volle Pracht entfalten konnte, so schenkt uns ROSENROT neben den bereits genannten Stücken ‘Te Quiero Puta’ und ‘Mann gegen Mann’ auch Blumen, die bereits bei der ersten Berührung zu duften beginnen. Eines der schönsten Gewächse am ROSENROT-Strauß ist ‘Spring’, das die makabre Geschichte eines Schaulustigen erzählt, der zum Ende hin aktiv ins Geschehen eingreift – natürlich beflügelt von hochsteigenden Keyboards und aufbrausenden Riffs. ‘Zerstören’ ist der Dorn des Albums: Bereits beim ersten Hören geht der Stachel unter die Haut und lässt den Körper zucken.
Des Weiteren faszinierend: der lyrische Aderlass von Till Lindemann. Der 42-Jährige schafft es auf dem fünften Rammstein-Album einmal mehr, nicht in belanglose Wiederholungen abzurutschen. Stattdessen kreiert er mit Zeilen wie „Feuer und Wasser kommt nicht zusammen/Kann man nicht binden, sind nicht verwandt/In Funken versunken, steh ich in Flammen/Und bin im Wasser verbrannt“ (aus ‘Feuer und Wasser’) oder „Ich bin die Ecke aller Räume/Ich bin der Schatten aller Bäume/In meiner Kette fehlt kein Glied/Wenn die Lust von hinten zieht“ (aus ‘Mann gegen Mann’) Lyrik, die wie ein Fels in der Riff-Brandung steht.
Diese Brandung tobt oft heftig, ist manchmal aber auch sanftmütiger Natur. Dann umwehen auch leisere Töne, wie wir sie schon von REISE, REISE her kennen, unsere Ohren. Neben ‘Stirb nicht vor mir/Don’t Die Before I Do’ beeindruckt in dieser Hinsicht vor allem der letzte Track, ‘Ein Lied’. Der Song ist ein Bekenntnis an die Fans: Ehrlich und ungeschönt schnurrt Lindemann Zeilen wie „Wir sind für die Musik geboren/Wir sind die Diener eurer Ohren/Immer wenn ihr traurig seid/Spielen wir für euch“.
Und damit nicht genug der Geschenke an ihre treue Gemeinde: ROSENROT erscheint auch als limitierte Version mit Bonus-DVD, auf der folgende Live-Songs zu sehen sind: ‘Reise, Reise’ (Arenes De Nimes, Nimes/Frankreich, Juli 2005), ‘Mein Teil’ (Club Citta, Kangawa/Japan, Juni 2005) und ‘Sonne’ (Brixton Academy, London/England, Februar 2005). Kurz: ROSENROT ist ein schöner Strauß Rosen, dessen Zauber niemand widerstehen kann: dornig, wohlriechend, farbenfroh und anmutig zugleich.

Thorsten Zahn

Der Mann hat Recht. :rockin:
>Seht das Rad - Es ist zerbrochen vor der Zeit!<

*Amerika 94!*

Sie können sich einen individuellen Benutzertitel geben.

  • »*Amerika 94!*« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2007

Wohnort: Mittelfranken

  • Nachricht senden

105

Freitag, 23. Mai 2008, 10:53

So jetzt komm ich auch mal zu Worten:

Rosenrot ist eigentlich ein gutes Album aber mir fällt persönlich einfach etwas die härte und noch etwas anderes (mir fällt es grad nicht ein).
Aber ansonsten finde ich es ist es ein gutes Album.

Meine Rammstein Live Erlebnisse:
24.11.2009 LEIPZIG 1. Reihe bei Richard + Oliver getroffen!!
10.12.2011 STUTTGART 1. Reihe vor Paul und Till!! (näher bei Till)
24.03.2012 FRANKFURT (Autogrammstunde mit Schneider)
25.05.2013 BERLIN-WUHLHEIDE 1.Reihe vor Till + Drumstick von Schneider bekommen

Rammstein-Freak

Ich muss ZERSTÖREN!

  • »Rammstein-Freak« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2008

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

106

Samstag, 25. Oktober 2008, 14:25

Ich find Rosenrot ist ein cooles Album. Meine Lieblingslieder von Rosenrot sind:

1. Benzin
2. Zerstören
3. Hilf Mir
4. Spring
5. Rosenrot

:anbet: Rammstein 4-ever!!!
Ich würde gern etwas zerstören
Doch es darf nicht mir gehören
Ich will ein guter Junge sein
Doch das Verlangen holt mich ein!!!

ICH MUSS ZERSTÖREN!!!!

:hammer: :hammer: :hammer: :till:

  • »Quo Vadis« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Wohnort: Kongo

  • Nachricht senden

107

Freitag, 5. Juni 2009, 20:26

Benzin--------------------------------------7/10
Mann Gegen Mann---------------------7/10
Rosenrot--------------------------------6/10
Spring-------------------------------------10/10
Wo Bist Du?-----------------------------7/10
Stirb Nicht Vor Mir---------------------1/10
Zerstören----------------------------------8/10
Hilf Mir-------------------------------------7/10
Te Quero Puta---------------------------7/10
Feuer Und Wasser---------------------10/10
Ein Lied------------------------------------7/10

Ist mir zu poppig.^^

@Runner: Von wo hastn das?
Auf der materiellen Ebene braucht man natürlich Zeit, um von hier nach dort zu gelangen, aber auf der psychischen Ebene existiert keine Zeit. Das ist eine ungeheuerliche Wahrheit, eine ungeheuer wichtige Tatsache, und wenn man sie entdeckt hat, hat man sich von allen Traditionen freigemacht. - Jiddu Krishnamurti

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Quo Vadis« (5. Juni 2009, 20:29)


Runner84

Ungepflegt, unsympathisch und schlecht im Bett

  • Nachricht senden

108

Freitag, 5. Juni 2009, 20:29

Metal Hammer
>Seht das Rad - Es ist zerbrochen vor der Zeit!<

  • »Quo Vadis« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Wohnort: Kongo

  • Nachricht senden

109

Freitag, 5. Juni 2009, 20:32

Zitat

Original von Runner84
Metal Hammer


Die Antwort war aber fix. Danke.

Besser als die Reviews von metal.de :evil:
Auf der materiellen Ebene braucht man natürlich Zeit, um von hier nach dort zu gelangen, aber auf der psychischen Ebene existiert keine Zeit. Das ist eine ungeheuerliche Wahrheit, eine ungeheuer wichtige Tatsache, und wenn man sie entdeckt hat, hat man sich von allen Traditionen freigemacht. - Jiddu Krishnamurti

Registrierungsdatum: 9. November 2009

  • Nachricht senden

110

Dienstag, 10. November 2009, 14:52

wieso gabs keine tour zu rosenrot?

Ich Finde Dich

Der wandelnde Geck

Registrierungsdatum: 24. Januar 2006

  • Nachricht senden

111

Dienstag, 10. November 2009, 15:54

Weil die werten Herren in den Urlaub wollten und durch eine ausfallende Tour Effekte in die Lieder einbauen konnte, die sie live nur schlecht umsetzen könnten.

Registrierungsdatum: 9. November 2009

  • Nachricht senden

112

Dienstag, 10. November 2009, 20:21

Weil die werten Herren in den Urlaub wollten und durch eine ausfallende Tour Effekte in die Lieder einbauen konnte, die sie live nur schlecht umsetzen könnten.
also war ne tour geplant, die ausgefallen is?

Ich Finde Dich

Der wandelnde Geck

Registrierungsdatum: 24. Januar 2006

  • Nachricht senden

113

Dienstag, 10. November 2009, 22:46

Weil die werten Herren in den Urlaub wollten und durch eine ausfallende Tour Effekte in die Lieder einbauen konnte, die sie live nur schlecht umsetzen könnten.
also war ne tour geplant, die ausgefallen is?


Nein.