Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RAMMSTEIN Austria Fanforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

erikire

Das Böse

  • »erikire« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. März 2006

Wohnort: Xalapa, México

  • Nachricht senden

151

Samstag, 10. Oktober 2009, 00:29

RZK @ The Gauntlet:



The Gauntlet: How are you doing?

Richard Kruspe: I am just trying to recover; I just got out of the hospital yesterday.


The Gauntlet: Having your breast implants removed?

Richard Kruspe: [laughs] No, I had knee surgery. I am alright but a little handicapped. I had some pain for a couple of weeks and went to the doctor because I was afraid. If I am in pain now, what would it be like on tour for two and a half years? It was something about the meniscus and was broken basically and they had to fix it. It was time to do it. I am glad I did it and now have four weeks to get back on track and rock & roll.


The Gauntlet: You get some good painkiller drugs?

Richard: I don't really have that much pain. It was just a little in the beginning. I feel handicapped and can't jump around all the time. I usually wake up in the morning and do at least an hour of jogging or some sport and now I can't do anything. It just doesn't feel good.


The Gauntlet: You might want to look into a sports doctor. I was a cross country runner and started having knee issues with the fluid from the continual impact.

Richard: Oh yeah, maybe. I grew up in East Germany and have been into sports since I was four. I was a wrestler for seven years.


The Gauntlet: Very cool, In high school I was a Greco-roman and freestyle wrestler.

Richard: Very nice. Do you still do any sports?


The Gauntlet: Does chasing my kids around count as a sport?

Richard: That can be a sport too. They are young still right?


The Gauntlet: Yes, now they are eight and almost five.

Richard: My daughter is 18 and my son is 17. I'm not running after them anymore.


The Gauntlet: What do they think of the bands first video, "Pussy”?

Richard: I showed it to my girlfriend and my daughter at the same time and they were laughing., They thought it was really, really funny. I didn't have a problem with them. Actually I haven't heard any problems with it from anyone. I never have seen so much response or tension from a video. We didn't plan on using the song as our first single. We had a meeting with our record label and it came out as an idea to release that as the first hardcore single. I thought it was the same thing we did last time and wanted to do something else. "Pussy" is unlike any other song on the record and I felt like if they could do something really dark and not that funny but a really interesting video then it would work. We gave the song to our favorite director, Jonas Akerlund and just three hours later he got back to us and said "guys, let's fucking make a revolution and make a porn!" We all had big smiles on our faces. We knew in the beginning that MTV would not show it but we had the internet. But then Youtube wouldn't show it and we had a problem. So we came up with the idea to put it on an adult site. In two weeks, we had like 12 million people watch the video which is just amazing.


The Gauntlet: Who came up with the characters for everyone in the video, Partyboy?

Richard: Those came from Jonas. He had all kinds of characters already laid out. Jonas is one of the guys where we don't really have to do anything. Usually we come up with stories for videos, but not with him. With him, we just have to trust him. He has such a dark side to certain things and that is why I like to work with him.


The Gauntlet: Were you at all upset you weren't the ‘Heeshe' with the tits?

Richard: [laughs] You know what, the funny thing was no one knew what the other guy was doing. We all had our own rooms and own stories and we didn't know what was happening. It was funny to see how it was all shot.


The Gauntlet: So it was sort of along the lines of how you shot Mein Teil?

Richard: Yes, it was the same way, exactly.


The Gauntlet: By the looks of the video, it appears you had a lot of fun making it.

Richard: You can put it that way. I had some thoughts about the whole porn industry and thought it was this cruel industry. I realized that the people were really, really friendly, caring and professional. I was very surprised by that. There was nothing cruel or dirty about it at all, just very professional.


The Gauntlet: Do you always have that funny smile during sex?

Richard: I actually never watched myself but you have a point. I really should watch myself or videotape it. I never really...I can do it. I did that a long time ago but every girl is different. Do I really smile? Sometimes I guess, I will have to check that out. You really have me thinking on that one.


The Gauntlet: Is the album as a whole a concept album with 'love' being the central theme?

Richard: It is and it isn't. All our tracks have something to do with the darker sides of love and sex. They aren't the happy love songs. We always chose to write about the darker side of relationships. We always have chosen an album title from a song and this time it was so hard to choose one for the title. Nothing really popped out for an idea. From the beginning we had a title called "Seid Bereit" which translates to ‘Get ready' but this really never made any sense. I was working on the solo for Liebe Ist Fur Alle Da and hearing Till's voice all the time and I thought wow. When you first hear the title, it sounds cheesy but then there is a deeper meaning. I picture all the bad guys in the world and what love is there for everyone. It is true that love is there for everyone and it doesn't skip anyone. All of the sudden it had a very spiritual meaning to me and you can play with the words and show the darker side to love you know.


The Gauntlet: When will Rammstein give the U.S. a proper tour?

Richard: Let me put it this way, we will definitely come. Obviously it is really complicated. Everyone knows about the band and the show in Europe. Our problem is that we play in much bigger arenas in Europe. We play a stage show that was designed for 20-30k people and it doesn't fit a small club of 3-5k people. That is a problem. When we come to America we can't bring everything. We keep going back and forth. The pyro is part of our show and I don't know how far we can go with that. I have been living in New York for ten years now and I want to play America. It is a question right now to the organizers. There is nothing set in stone at the moment but we want to play 200 shows over the next two and a half years. We have definitely made it clear that we will play America but at the moment, there are a lot of logistic problems. We live in a digital world so people know what we do on stage. It is just so hard to bring all that across the world to America. We decided to go that way with the show and there is no going back. It is our curse, we can't just get up on stage and play the songs, that isn't what Rammstein is about.


The Gauntlet: Just package it as the Rammstein acoustic tour.

Richard: That is something I want to do, but in a more artistic way, but I can't really talk about it. I really have a great idea and it is something I can really look forward to doing with the guys again in four years.


The Gauntlet: Something classical with big string sections?

Richard: Mmmmm maybe [laughs].


The Gauntlet: With the level of intensity that Rammstein requires from you both in the studio and on stage, how much longer does the band have?

Richard: I always like speaking with you because you make me think. I think that every band that has been together for over 15 years has had a moment. In every band there is that highest moment of creativity and you reach that certain level of outcome or genius. After that you are just trying different things to get that moment back together. I think that with the right amount of distance and time between each event, you can reproduce this as often as you want. Right now I am not looking to get back into the studio again with Rammstein because that was just hell for me. It was too much. I am really looking forward to playing these shows and I am looking forward to doing an unplugged version of Rammstein which is not the way most bands do it. I want it to be a way to get excited. But going back into the studio with Rammstein, no way.


The Gauntlet: And that can always change, being on the road for two and a half years will do a lot to your way of thinking.

Richard: Yeah, but we have been together for such a long time and we are a democracy and it gets really complicated. We have to talk a lot about everything. It all has to be talked through and takes a long time. We have had those moments with the band and they are great. I am grateful for what we did but everything has an end. There is a time when you have to move on.


The Gauntlet: Do you think you can pinpoint when that end is, when you reach that upper level of creativity so you don't go out on a low note?

Richard: I think that there is no need at the moment. I am really happy that we finished this record which wasn't easy at all. I don't think there will be a need for a new album in the next two years either. The good thing about Rammstein is we have played the live market really well. There is always a need for a Rammstein show. If I am going to an AC/DC show, I don't care if there is a new record or not. I just want to hear them play T.N.T., Dirty Deeds, and Highway to Hell.



Quelle: http://www.thegauntlet.com/interview/307/551/Rammstein.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »erikire« (10. Oktober 2009, 00:29)


  • »tobse« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Juli 2009

  • Nachricht senden

152

Samstag, 10. Oktober 2009, 15:25

Es gibt eine neue LIFAD Preview

Link gelöscht - Illegal (Emsen)

(falls es verboten ist dann bitte löschen)
---Arafat hat Füße platt, weil Arafat kein Fahrrad hat---

  • »RaMMstein666« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Juli 2009

  • Nachricht senden

153

Sonntag, 11. Oktober 2009, 11:53

Albumbewertung aus dem Sonntags Blick (Schweizer Zeitung)
Fazit: Hart, extrem, sexistisch, blutig, gruselig: "Liebe ist für alle da"

Provokant: 4 von 5 als Bewertung

----------------------------------------------

Hier noch das Interview:

SonntagsBlick Magazin: Es heisst, ihr hattet Zweifel, ob ihr euer neues Album jemals fertigkriegen würdet.
Chris­toph Schneider:

Wir sind das zuerst einfach zu locker angegangen. Wir wollten keinen
Druck. Also haben wir geprobt, Ideen gesammelt, dann mal wieder Urlaub
gemacht. Dabei ist die Energie verlorengegangen. Bis wir gemerkt haben,
dass wir nicht Ideen ohne Ende brauchen, sondern mal ein paar Songs
fertigmachen müssen. Man kann zwar rumprobieren, aber irgendwann fängt
das an zu nerven: Wenn man immer mit denselben Leuten in dieser Blase
steckt, aber dabei nichts zu Ende kriegt, weil wieder einer was anderes
will.

Dass Sound und Texte auf dem neuen Album schlichter, direkter wirken – war das eine Reaktion auf diese Schwierigkeiten?
Es war ohnehin unser Ziel, das Album etwas härter klingen zu lassen. Nicht
so orchestral und episch, wie das auf den letzten Platten war. Wieder
mehr auf den Punkt zu kommen.

Wie bei eurer knalligen Sex-Single «Pussy», wo es heisst: «Steck Bratwurst in dein Sauerkraut»?
So eine Seite haben wir auch, eine etwas lustige, banale. Es ist nicht für
alle Bandmitglieder einfach, plötzlich so ein Lied zu machen. Aber wenn
man das ins richtige Kleid steckt, kann es schon wieder cool sein. Und
dann den lustigen Porno-Videoclip dazu …

Ihr widmet euch aber auch ernsteren Themen. «Mehr» spiesst menschliche Gier auf. Und in
«Wiener Blut» wagt ihr euch an den perversen Inzestvater Josef Fritzl.

Klar, das ist natürlich eine Geschichte für uns. So was ist ja oft unser
Thema, auf allen Alben. Das ist für Till (Sänger und Texter; die Red.)
eine ganz leichte Übung, glaube ich.

Du sagst, ihr seid quasi «zuständig» für so etwas. Steckt ihr euch damit nicht in eine Schublade?
Man ist, was man ist. Das merkst du nach so vielen Jahren in einer Band.
Man kann sich nicht komplett neu erfinden. Die Band besteht ja immer
aus denselben Menschen, die eben etwas Bestimmtes gut können. Und wenn
es viele Leute gibt, die genau das gut finden – dann hat man irgendwo
eine Berechtigung, es auch zu machen.

Mit «Mein Teil» habt ihr auch schon mal den Fall eines kannibalischen Triebtäters
verwurstet. Was ist der Reiz an derlei Abartigkeiten?

Warum sind solche Dinge auf den Titelseiten der Zeitungen? Da geht es ja los.
Viele Menschen haben ein Interesse an Skandalstorys. Unsere Medien sind
ja meistens voll von schlechten, krassen Nachrichten. Und wir sind Teil
dieser Welt. Till singt viel über diese extremen Arten von Beziehungen.
Er macht das irgendwie gut: Man muss ein bisschen darüber schmunzeln,
aber eigentlich ist es auch total gruselig. Das hat eben immer zwei
Seiten bei uns.

Lange wurdet ihr als gefährliche Provokateure hingestellt. Seid ihr von der Öffentlichkeit manchmal zu ernst genommen worden?
Wir sind keine Witz-Band. Aber wenn man wie wir extreme Themen musikalisch
verarbeitet, bringt das einen gewissen unverhohlenen Witz mit sich. Es
ist gut, wenn man merkt, dass wir das nicht zu ernst nehmen. Es geht
uns nicht um eine persönliche Identifikation. Keiner ist am Ende so wie
das, was da gesungen wird.

Inwiefern ist eure Lust an der Provokation durch eure DDR-Herkunft beeinflusst?
Die rührt sicher aus der Zeit der 80er-Jahre, als wir in der DDR als
Underground-Musiker anfingen. Da war man gegen das System. Dieses
provokative Dagegensein hat uns gefallen. Etwas zu tun, was aneckt. Das
war unser Ding und das haben wir später mit Rammstein auf
Gesamtdeutschland zu übertragen versucht. Das ist uns ja auch gelungen
(lacht). Plötzlich galten wir als «rechte» Band. Für manche klangen wir
wohl zu deutsch.

Wie seid ihr damit umgegangen?
Die Band wurde schneller gross als wir. Wir mussten hinterherwachsen und
uns mit unserer Wirkung auseinandersetzen. Antworten finden auf die
Fragen, die man uns stellte. Dieses Sich-Erklären hat aber auch
genervt: als Musiker immer über Politik und Ideologie reden zu müssen.
Heute kennt Rammstein jeder und weiss: Die machen so ein bisschen was
Härteres, Extremeres, sind aber ganz nett. Das hat sich normalisiert.

Ein Erfolgsfaktor von Rammstein ist die energiegeladene, pyromanische
Bühnenshow, bei der sich euer Sänger selbst in Brand setzt. Ihr werdet
auch älter. Wird das nicht irgendwann schwierig?

Till verausgabt sich da wirklich total: Abend für Abend so eine Show zu
machen und auch noch zu singen! So wie wir das bisher machen, kann man
es wahrscheinlich nicht ewig durchziehen. Aber auf dem Barhocker
sitzend, mit der Klampfe in der Hand – so werden wir bestimmt nicht
enden.
Ich bin verbrannt mit Haut und Haar - Verbrannt ist alles ganz und gar
Aus der Asche ganz allein - Steig ich auf zum Sonnenschein
:rauchen:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »RaMMstein666« (11. Oktober 2009, 11:58)


Rammsteinfreak84

Ich geh nach Hause!

  • »Rammsteinfreak84« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Mai 2006

Wohnort: Nettetal

  • Nachricht senden

154

Sonntag, 11. Oktober 2009, 13:36

Hier gibt es nun einen zweiten Play-Button! Es handelt sich diesmal um Waidmanns Heil!
http://www.rammstein.de/blog/lang/de/?page_id=3
Sehnsucht ist des Menschen Fluch
Und ewig stärker als die Liebe
Denn Liebe ist nur ein dünnes Tuch
auf dem kalten Leib der Triebe


Dok

Im Sommer ist es wärmer als drinnen

  • »Dok« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. März 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

155

Sonntag, 11. Oktober 2009, 21:31

30sec. von jedem Song online

Mod-Edit: Link entfernt, da nicht offiziell. Auch nicht offiziell von Rammstein auf Facebook gepostet. Davon abgesehen: alt :schnecke: [Gangxxter]

Quelle: http://www.facebook.com/home.php#/Rammstein
:bflamme: Stuttgart war der Hammer :bflamme:

Noxus

Der Morgenstern

  • »Noxus« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. August 2009

Wohnort: Meck-Pomm

  • Nachricht senden

156

Montag, 12. Oktober 2009, 16:32

Es gibt einen neuen Werbeclip von LIFAD. Diesmal ist es "Ich tu dir weh"

http://www.youtube.com/watch?v=YXk_TaNi4wk
"Seid bereit"!
Der "Waidmann" "[]tu[t] dir Weh", indem er dich einem "Haifisch" vorwirft!
Er will "Mehr"!
Er entführt eine "Pussy", da er denkt "Liebe ist für alle da"!
Er hört dabei das "Rammlied", sein "Wiener Blut" treibt ihn!
Und die Moral von der Geschicht: "Freud und Leid" vergisst man nicht!

erikire

Das Böse

  • »erikire« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. März 2006

Wohnort: Xalapa, México

  • Nachricht senden

157

Montag, 12. Oktober 2009, 21:34



  • »Shruikan« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. Juli 2009

Wohnort: Karlsruhe (D), Gastein (AT)

  • Nachricht senden

158

Montag, 12. Oktober 2009, 23:56

Ein neues Interview mit Paul und Flake:

http://www.faz.net/s/Rub501F42F1AA064C4C…n~Scontent.html

Gangxxter

Echtes Registrierungsdatum: 17.08.2006

  • »Gangxxter« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. September 2009

Wohnort: Wien, Österreich

  • Nachricht senden

159

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 22:44

Kompletter Studiobericht (alle 3 Teile) sind nun online:

http://www.rammstein.de/blog/lang/de/meh…t-more-happens/

EDIT:
Neuer Newsletter: http://newsletter.rammstein.de/2009-10_LifadTwo/

Ozelot

We see us all...in heeell!!!

  • »Ozelot« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Heilbronn

  • Nachricht senden

160

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 16:52


------------------------------------------------

Lapis

Spurensucherin

  • »Lapis« ist weiblich

Registrierungsdatum: 10. November 2005

Wohnort: Obb

  • Nachricht senden

161

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 16:57

Tritt nie in die Fußstapfen anderer, denn dann wirst du keine eigenen hinterlassen.


Registrierungsdatum: 26. Juni 2009

  • Nachricht senden

162

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 19:13

Und hier der SPIEGEL ONLINE-Bericht zum Rammstein-Album:

http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,655361,00.html

*Amerika 94!*

Sie können sich einen individuellen Benutzertitel geben.

  • »*Amerika 94!*« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2007

Wohnort: Mittelfranken

  • Nachricht senden

163

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 20:52

Neues Intro auf www.rammstein.de

Meine Rammstein Live Erlebnisse:
24.11.2009 LEIPZIG 1. Reihe bei Richard + Oliver getroffen!!
10.12.2011 STUTTGART 1. Reihe vor Paul und Till!! (näher bei Till)
24.03.2012 FRANKFURT (Autogrammstunde mit Schneider)
25.05.2013 BERLIN-WUHLHEIDE 1.Reihe vor Till + Drumstick von Schneider bekommen

  • »matze« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. April 2006

Wohnort: BERLIN

  • Nachricht senden

164

Freitag, 16. Oktober 2009, 00:06

Neues Promo Video von Rammstein , lief eben auf Pro7 ;)

Rabbit09

Workaholic

  • »Rabbit09« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2009

  • Nachricht senden

165

Freitag, 16. Oktober 2009, 12:38

Hier eine kleine Review von dem Whiskey Soda Magazin (sollte es schon gepostet worden sein, sorry, habe es nicht gefunden).

http://www.whiskey-soda.de/review.php?id=24303

Hummel

Friedhofsdesateur

  • »Hummel« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

Registrierungsdatum: 17. Juli 2009

  • Nachricht senden

167

Freitag, 16. Oktober 2009, 14:57

Neues Promo Video von Rammstein , lief eben auf Pro7 ;)
welches denn?

DiePoente

Achte genau auf mein Registrierungsdatum :P

  • »DiePoente« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. September 2009

Wohnort: Deutsche Lande

  • Nachricht senden

168

Freitag, 16. Oktober 2009, 16:21

Liebe ist für alle da hat Platin in Finland erreicht.

http://www.rocksins.com/2009/10/rammstei…in-finland-975/
Woisch was?
A Fuchs isch koi Has

Woisch waider?
A Treppe isch koi Laider

Woisch gwiss?
A Gras isch koi Wies

Woisch Hunderdprozend?
Beton isch koi Zemend

:greis:

butterfly

unregistriert

169

Freitag, 16. Oktober 2009, 19:59

guitar 11/09 jetzt im Handel!


Freitag, 16. Oktober 2009


Mit ihrer neuen Single „Pussy“ haben es Rammstein mal wieder in die Skandalschlagzeilen des Musikuniversums geschafft. Doch dass das Album viel mehr zu bieten hat als einen süffisant-ironischen Song mit nicht jugendfreiem Video, erzählen uns die beiden Gitarristen Richard Z. Kruspe und Paul Landers im neuen guitar 11/09. Dazu verlosen wir eine von Rammstein signierte ESP-Gitarre!


Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »butterfly« (16. Oktober 2009, 19:59)


Irisblaues Diesel

www.rammwiki.net

  • »Irisblaues Diesel« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Januar 2007

  • Nachricht senden

170

Samstag, 17. Oktober 2009, 02:03

Zwar mittlerweile Unwichtig, trotzdem:
In der Galerie befindet sich direkt unter dem Wort "Galerie" ein dritter Play Knopf. Spielt folgendes aus "Frühling in Paris" ab:

Oh non, rien de rien
Oh non, je regrette de rien

Rabbit09

Workaholic

  • »Rabbit09« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2009

  • Nachricht senden

171

Samstag, 17. Oktober 2009, 09:50

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rabbit09« (17. Oktober 2009, 09:50)


Irisblaues Diesel

www.rammwiki.net

  • »Irisblaues Diesel« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Januar 2007

  • Nachricht senden

172

Samstag, 17. Oktober 2009, 13:56


Rammer

Forengott

  • »Rammer« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2005

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

173

Samstag, 17. Oktober 2009, 14:19

Zitat

// RAMMSTEIN U BEOGRADU - 20.03.2010. //

Najpoznatiji nema?ki bend, Rammstein, nastupi?e u Beogradskoj areni 20.
marta 2010. godine! Bombasti?no. Neverovatno. Uliva strahopoštovanje. A
ponekad je samo ... WOW! Ovo su re?i koje obi?no izgovore fanovi posle
svakog koncerta grupe Rammstein.
Kada ovaj bend nastavi svoju evropsku turneju 2010. komentari sigurno ne?e
biti druga?iji, jer zapanjuju?i spektakl upotpunjen pirotehni?kim efektima
predstavlja sinonim za svaki koncert benda Rammstein!
Ulaznice za koncert u Beogradu bi?e uskoro u prodaji!....

Više o ovome na Forumu Fanclub R+Serbia
http://www.rammstein-serbia.com

Rammstein Serbia Community
Rammstein-Serbia.com


Jetz wurde es endlich bestätigt. Rammstein in meiner Heimat *trän*
Am 20.03.2010 kommen die Rammis in die Belgrader Arena.
Karten gibt es in Kürze.

Na los ihr Wiener fahren wir hin :D Is ne 7 Stunden fahrt. Wenn ich fahre 5 Stunden.
Shut your
eyes and
think of Serbia!

DiePoente

Achte genau auf mein Registrierungsdatum :P

  • »DiePoente« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. September 2009

Wohnort: Deutsche Lande

  • Nachricht senden

174

Samstag, 17. Oktober 2009, 17:51

ja LOL, mir fällt erst jetzt auf, das die selbe News bereits oben gepostet ist :hi: :hi:
Woisch was?
A Fuchs isch koi Has

Woisch waider?
A Treppe isch koi Laider

Woisch gwiss?
A Gras isch koi Wies

Woisch Hunderdprozend?
Beton isch koi Zemend

:greis:

erikire

Das Böse

  • »erikire« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. März 2006

Wohnort: Xalapa, México

  • Nachricht senden

175

Samstag, 17. Oktober 2009, 23:12



Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher